Helsingborg hat am Sonntag mit einem 3:1-Auswärtssieg gegen GAIS Stockholm bereits drei Runden vor Schluss den insgesamt siebenten schwedischen Fußball-Meistertitel, den ersten seit 1999, fixiert. Das Team aus Südschweden hält nun bei 61 Zählern und hat zehn Punkte Vorsprung auf Verfolger AIK Stockholm, der bei Malmö FF nicht über ein 1:1 hinausgekommen ist.

Elfsborg, der einzige andere Verein in Reichweite von Helsingborg, musste sich überraschend in Mjällby geschlagen geben.

>> Ergebnisse und Tabelle der Allsvenskan
>> Zuerst Stille dann Pyro-Proteste bei Stockholm-Derby

apa