Aus Sicherheitsgründen hat Ägypten das entscheidende Afrika-Qualifikationsturnier für Olympia 2012 in London abgesagt. Wie der Fußball-Verband am Dienstag bekanntgab, sei man dem diesbezüglichen Ersuchen der Behörden nachgekommen, die ihre Sorge angesichts der gleichzeitig stattfindenden Parlamentswahlen am 28. November geäußert hatten.

Das Turnier mit acht Teams (Algerien, Ägypten, Gabun, Elfenbeinküste, Marokko, Senegal, Südafrika, Nigeria) ist zwischen 26. November und 10. Dezember geplant. Die Top drei qualifizieren sich fix für London, der Vierte trifft im Play-off auf einen asiatischen Vertreter.

>> Londoner Olympia-Stadion bleibt in öffentlicher Hand

apa