Sambias Afrika-Cup-Helden erhalten nach ihrem Finalerfolg gegen die Elfenbeinküste eine Siegesprämie von je 59.000 Dollar (44.515 Euro). Wie Sportminister Chishimba Kambwili am Dienstag erklärte, wird allein die Regierung für die Summe aufkommen. In Sambia liegt das Bruttoinlandsprodukt (BIP/US-Dollar pro Kopf) bei unter 1.500 Dollar.

Die "Chipolopolos" (Gewehrkugeln) genannte Auswahl hatte sich den Titel am Sonntag durch einen 8:7-Erfolg im Elfmeterschießen gesichert.

>> Gabun ist für Sambia Triumphstätte und Schreckensort
>> Nach wahrem Elferkrimi gewinnt Sambia den Afrika Cup
>> Spielplan und Ergebnisse Afrika Cup

apa