Heart of Midlothian hat sich am Samstagnachmittag mit einem 5:1-Finaltriumph über den Edinburgher Stadtrivalen Hibernian zum achten Mal den schottischen Fußball-Cup gesichert.

Der Tscheche Rudi Skacel war mit zwei Treffern Matchwinner für die Hearts. Die "Hibs" müssen damit weiter seit 1902 auf einen Erfolg im schottischen Cup-Endspiel warten.

Die beiden Erzrivalen waren einander zuvor erst einmal im Finale gegenübergestanden - 1896. Damals siegte Heart of Midlothian 3:1.

>> Scottish FA Cup Final

apa