Eineinhalb Wochen nach dem EM-Schlusspfiff haben sich Fans nach dem ukrainischen Supercupfinale zwischen den Stadtrivalen Shakhtar und Metalurh Donetsk (2:0) auf dem Spielfeld eine Massenschlägerei geliefert. Die Anhänger von Meister Shakhtar und Cupsieger Metalurh bewarfen sich am Dienstagabend im Stadion der Stadt Lugansk mit Sitzschalen, Teile des Rasens wurden verwüstet.

Zu Verletzten und Strafen gab es zunächst keine Angaben. Shakhtar-Fans waren nach dem Schlusspfiff im Freudentaumel über den vierten Supercup-Erfolg ihrer Elf auf den Rasen geströmt. Daraufhin stürmten auch Anhänger von Metalurg den Platz.

>> Ehrentafel Superkubok

apa