Heute Morgen um 10 Uhr ging es am Böllenfalltor wieder los. Gerhard Kleppinger bat zur ersten Trainingseinheit der neuen Saison.

Kurz nach 10 Uhr kamen die Spieler aus den Stadionkatakomben und machten sich, neu eingekleidet durch den neuen Hauptsponsor - Software AG -, auf den Weg zum Waldsportplatz, wo schon zahlreiche Zaungäste auf die Lilienkicker warteten.

Unter den rund 50 Anhängern die den Spielern bei den ersten Übungen und Ballstafetten zuschauten, fand sich auch eine große Kinderschar. Der Regenbogen-Kindergarten aus Pfungstadt kam zum Abschluss seines Projektes „Europa und die Europameisterschaft“ zum Trainingsbeginn der Lilien.

Torwarttrainer Ferenc Rott nahm sich der drei Torhüter an, unter ihnen Neuzugang Rainer Adolf vom FSV Mainz, während Chefcoach Kleppinger die Spieler nach dem Aufwärmen mit einem Trainingsspiel beschäftigte.

Morgen wird noch Krisztián Szollár zum Team dazu stoßen, der noch einen Tag länger im Urlaub weilen durfte. Glasner und Sahinler waren wegen eines Probetrainings ebenfalls nicht zugegen.

Nach gut zwei Stunden war Schluss und die Spieler gingen in die Mittagspause, ehe es um 16 Uhr mit der zweiten Einheit des Tages los geht.