14.11.2017 13:01 Uhr

Bayern will 17-jähriges PSG-Juwel holen

Yacine Adli gilt als eines der größten Talente von Paris Saint-Germain
Yacine Adli gilt als eines der größten Talente von Paris Saint-Germain

Beim FC Bayern München ist die Hoffnung groß, mit dem im Sommer eröffneten Nachwuchsleistungszentrum eine neue Generation an Top-Talenten hervorzubringen. Offenbar im Fokus des Rekordmeisters: Mittelfeldspieler Yacine Adli von Paris Saint-Germain.

Wie die französische Zeitung "L'Équipe" berichtet, haben die Verantwortlichen der Münchener bereits Kontakt zu Adli aufgenommen. Neben dem deutschen Rekordmeister soll allerdings auch der FC Barcelona sein Interessen an dem 17-jährigen Youngster bekundet haben.

Adli läuft derzeit für die U19 von PSG auf. Für die U17-Auswahl seines Landes absolvierte der Franzose 15 Partien, bei denen er sechs Treffer markierte.

Dem zentralen Mittelfeldspieler wird eine gute Spielübersicht nachgesagt. Sein Mannschaftskollege in Paris und in der Nationalmannschaft, Claudio Gomes, bezeichnete Adli unlängst als "Hirn des Teams. Unter uns nennen wir ihn den Präsidenten." Kein Wunder, dass PSG ein Juwel wie Adli langfristig an sich binden will.

Reprise de l'entraînement ! 🔴🔵 #AOSL #ARNK #DETERMINÉ

A post shared by Adli Yacine (@adliyacine) on

Mit Alex Timossi Andersson lotsten die Bayern unlängst bereits ein Ausnahmetalent an die Säbener Straße. Der 17-jährige Schwede kommt von Helsingborg IF und wird ab 2019 zum Profikader der Münchener gehören.