Kevin Wimmer wechselt zu einem der ganz großen Traditionsklubs in England
29.05.2015 10:30

Wimmer: Wechsel zu Tottenham bestätigt

Der österreichische Nationalspieler Kevin Wimmer verlässt den 1. FC Köln und wechselt zu Tottenham Hospur, wo der 22-Jährige einen Fünfjahresvertrag erhält. Die Londoner haben den Transfer am Freitag offiziell bestätigt.... mehr »
Für den früheren Torhüter Gerhard Tremmel ist die Zeit im englischen Fußball voraussichtlich abgelaufen. Der 36-Jährige und sein Klub Swansea City gaben am Donnerstag gleichzeitig ihre Trennung nach vier Jahren bekannt....
Chelseas Teammanager José Mourinho will im Sommer keine großen Investitionen in den Kader machen. Höchste Priorität habe für ihn, den Meisterkader zusammen zu halten....
Nach der Saison ist vor dem Transfer-Sommer - und der dürfte in dieser Saison heiß werden. Neue Millionen dank üppiger TV-Gelder in England könnten eine Welle lostreten, unter der die Bundesliga unterzugehen droht....
Dick Advocaat ist nicht länger Teammanager des Sunderland AFC. Der 67-Jährige informierte den Verein am Mittwochabend über seinen Rücktritt. Ob er seine Karriere fortsetzen wird, ist noch offen....
Mesut Özil hat mit Unverständnis auf die sich mehrende Kritik an seiner Person in Deutschland reagiert. Er habe "schon" das Gefühl, in seiner Heimat besonders kritisch gesehen zu werden, sagte der Mittelfeldspieler. ...
Ob pure Gewalt, technisch anspruchsvoll oder einfach nur Glück: Die schönsten Tore der Premier-League-Saison waren echte Hingucker. weltfussball hat eine kleine Auswahl zusammengestellt....
Eigentlich deutete alles auf einen Abschied hin, jetzt gibt es plötzlich die Trendwende: Yaya Touré bleibt nach Aussagen seines Beraters doch bei Manchester City....
Aufsteiger AFC Bournemouth hat den bislang ausgeliehenen Artur Boruc für die kommende Saison fest verpflichtet. Der Torhüter kommt ablösefrei aus Southampton und unterschrieb einen Einjahresvertrag....
Norwich City kehrt nach nur einem Jahr Abstinenz in die Premier League zurück. Die Kanarienvögel setzten sich im Play-Off-Finale im Wembley Stadion am Montagnachmittag mit 2:0 gegen Middlesbrough durch....
Auf den Tag genau zehn Jahre nach der magischen Nacht von Istanbul ist der ruhmreiche FC Liverpool am Tiefpunkt - und den Hauptfiguren Steven Gerrard und Brendan Rodgers schlagen am River Mersey wahlweise Mitleid oder Spott entgegen...
Radamel Falcao wird Manchester United nach nur einer Saison wieder verlassen und spielt künftig wieder für den AS Monaco....
Arsenal mit Mesut Özil und Per Mertesacker hat am letzten Spieltag alle Zweifel an der direkten Qualifikation für die Königsklasse beseitigt. Liverpool bezog bei Stoke dagegen eine Tracht Prügel....
Didier Drogba wird den Meister FC Chelsea zum Saisonende verlassen. An ein vorzeitiges Karriereende denkt der Ivorer aber noch nicht, wie er mittlerweile klarstellte....
Eine Legende tritt ab. Am 38. Spieltag der Premier League endet das Kapitel Steven Gerrard beim FC Liverpool und in der Premier League. Gerrard hinterlässt am River Mersey eine große Lücke....
Crystal Palace hat den auslaufenden Vertrag mit Keeper Julian Speroni um ein Jahr verlängert. Der Keeper war 2004 vom Dundee FC gekommen und kickt seitdem für die Adler....
Chelsea-Coach José Mourinho ist zum Trainer des Jahres in der Premier League gewählt worden. Mourinho erhielt die Auszeichnung zum dritten Mal nach 2005 und 2006....
Der Transfermarkt brodelt und es sind nicht nur die ganz großen Namen, die mit den Granden des Business in Verbindung gebracht werden. Arsenal jagt offenbar zwei Talente aus Frankreich....
Stoke City hat den zweimaligen Nationalspieler Philipp Wollscheid fest verpflichtet. Der Innenverteidiger war im Januar dieses Jahres von Bayer Leverkusen an den Premier-League-Klub ausgeliehen worden....
Nicht nur in Deutschland findet am Wochenende der letzte Spieltag statt. Auch in Spanien und England enden die Meisterschaften. Titelträger nehmen ihre Trophäen entgegen, andere kämpfen noch um die Plätze....
Nach em Remis gegen Sunderland ist die direkte Champions-League-Quali der Gunners noch nicht geschafft. Dank eines Drei-Punkte-Vorsprungs macht sich Trainer Arsène Wenger dennoch keine Sorgen....