Die Aufnahme des Kosovos und von Gibraltar in die FIFA stellt die UEFA vor Probleme. Die kleinen Nationen dürfen durch den Kongressbeschluss des Weltverbandes vom Freitag an der Qualifikation für die WM 2018 in Russland teilnehmen...
Der erwartete "starke Mann" bei der FIFA wird eine afrikanische Frau. Beim FIFA-Kongress in Mexiko wird Präsident Gianni Infantino offenbar noch am Freitag den Namen der neuen Generalsekretärin bekannt geben. ...
Russlands WM-Organisationschef Alexej Sorokin hat Schwierigkeiten beim Bau der Stadien für die WM 2018 eingeräumt, Probleme mit dem Zeitplan aber ausgeschlossen. ...
Möglicherweise spielen bald schon 40 Teams den WM-Titel unter sich aus. Eine Entscheidung über die umstrittene Aufstockung der Zahl der WM-Teilnehmer soll bereits bis Oktober fallen....
Mit der konstituierenden Sitzung hat das neue FIFA-Council seine Arbeit aufgenommen. Noch gleicht das Gremium des Weltverbandes personell allerdings dem alten Exekutivkomitee. Die Befugnisse sind allerdings andere....
Der neue FIFA-Präsident und frühere UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino ist "auf persönlicher Ebene sehr traurig" über das vom CAS erzwungene Karriereende von Michel Platini. Er müsse es aber "respektieren"....
Die Arbeiten am WM-Stadion von Samara geraten ins Stocken
08.05.2016 15:04

WM 2018: Baustopp in Samara

Beim Bau des WM-Stadions 2018 in der russischen Stadt Samara gibt es offenbar Probleme. Der russische Sportminister Witali Mutko sagte am Sonntag, die Bauarbeiten seien vorübergehend gestoppt worden.... mehr »
Endgültiges Aus oder sensationelle Wende: Der Internationale Sportgerichtshofs CAS verkündet am Montag sein Urteil im Berufungsverfahren des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel Platini....
Die deutsche Elf: Weltmeister, aber nur noch Fünfter der Weltrangliste
05.05.2016 13:36

FIFA-Rangliste: Deutschland bleibt Fünfter

Weltmeister Deutschland belegt in der neuen Weltrangliste weiterhin den fünften Platz. Argentinien führt vor Belgien, Chile und Kolumbien.... mehr »
Immer wieder passieren Arbeitsunfälle in Katar, teils tödliche
01.05.2016 09:46

Nächster Toter bei Bauarbeiten für WM 2022

Bei den Bauarbeiten für die Weltmeisterschaft in Katar hat es einen weiteren Todesfall gegeben... mehr »
WM-Gastgeber Russland hat die genauen Standorte der Fanfeste in den elf Ausrichterstädten des Turniers 2018 festgelegt. Insgesamt bieten die Fanfeste Platz für rund 270.000 Menschen....
Der frühere FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat erneut betont, dass vor der Vergabe der deutschen WM 2006 keine Stimmen gekauft wurden und auch bei seiner Wiederwahl 2002 alles mit rechten Dingen zuging....
Die russische Regierung hat das Budget für die Weltmeisterschaft um knapp 50 Millionen Euro gekürzt. Ausgaben in Höhe von 3,6 Milliarden Rubel (rund 48,7 Millionen Euro) wurden gestrichen....
Telê Santana gilt bis heute als einer der einflussreichsten Trainer seines Heimatlandes Brasilien, auch wenn er mit der Seleção niemals den Weltmeistertitel gewann. Vor zehn Jahren starb der außergewöhnliche Coach....
Bei seinem zweitägigen Besuch des kommenden WM-Gastgebers Russland hat FIFA-Präsident Gianni Infantino am Mittwoch Staatspräsident Wladimir Putin getroffen und den Russen ein gutes Zeugnis ausgestellt....
Vor der WM 2018 im eigenen Land will Russland seine Nationalmannschaft auch mit eingebürgerten Spielern verstärken....
FIFA-Präsident Gianni Infantino ist begeistert vom Stand der Vorbereitungen auf die WM 2018 in Russland. "Ich bin überzeugt, das wird die beste WM überhaupt", sagte Infantino in Moskau....
Im Korruptionsskandal rund um den Fußball-Weltverband hat ein Gericht in New York Schuldgeständnisse von Ex-FIFA-Vizepräsident Jeffrey Webb und zwei weiteren Angeklagten veröffentlicht....
Gianni Infantino hat sich während seiner ersten Russland-Reise als FIFA-Präsident begeistert von den Vorbereitungen für die WM 2018 gezeigt. Er gratulierte dem Bürgermeister von Moskau sogar vorzeitig....
Theo Zwanziger darf den künftigen WM-Gastgeber Katar weiter ungestraft als "Krebsgeschwür des Fußballs" bezeichnen. Diese Äußerung ist nach Ansicht des Düsseldorfer Landgerichts von der Meinungsfreiheit gedeckt....
Bei Nichteinhaltung der Menschenrechte sollte die FIFA den entsprechenden Ländern die Austragung von Weltmeisterschaften wieder entziehen. So lautet die Empfehlung einer vom Weltverband in Auftrag gegebenen Studie...