Mehrere US-Senatoren haben die FIFA aufgefordert, die WM 2018 von Russland aufgrund der politischen Lage um den Ukraine-Konflikt in ein anderes Land zu verlegen....
Kasachstan prüft eine Bewerbung um die Weltmeisterschaft 2026. Das verkündete der kasachische Verbandspräsident Jerlan Koschagapanow gegenüber russischen Medien....
Mit einem Anti-Rassismus-Beauftragten will Russland vor der WM 2018 im eigenen Land die zunehmende Fremdenfeindlichkeit unter seinen Fans ausmerzen....
Diego Maradona wird den jordanischen Prinz Ali bin Al Hussein (39) im Wahlkampf für die Wahl zum Präsidenten des Weltverbandes FIFA unterstützen....
Joseph Blatter stichelt gegen Europas Fußballverband: "Die Welt ist nicht mehr eurozentrisch", sagte der FIFA-Boss und betonte damit einen schwindenden Einfluss der Europäer im Weltfußball....
Die Verlegung der WM 2022 in den Winter könnte für die FIFA ein Nachspiel vor Gericht haben. Der ein oder andere Verband wird wohl über eine juristische Verfolgung nachdenken....
Luis Suárez hat sich immer noch nicht mit der langen Sperre für seine Beißattacke bei der WM in Brasilien abgefunden. Nach dem Bann für neun Pflicht-Länderspiele wird der uruguayische Stürmer die Copa América verpassen....
Chile spielte bereits unter Bielsa attraktiven Fußball, kam aber erst mit Sampaoli zu internationaler Anerkennung. Dazu hat man der Generation "Flaite" die Flausen ausgetrieben. Die neue Südamerika-Kolumne....
England zieht eine Bewerbung für die Austragung der Fußball-WM 2026 in Betracht. Voraussetzung dafür ist aber, dass der umstrittene FIFA-Präsident Joseph Blatter dann nicht mehr im Amt ist....
Der ukrainische Verbandschef Grigoriy Surkis hofft auf eine Lösung
24.03.2015 21:27

Ukraine schließt WM-Boykott nicht aus

Der ukrainische Fußballverband erwägt aufgrund der andauernden Auseinandersetzungen mit Russland einen Boykott der WM 2018.... mehr »
Europa hofft für die nächste Weltmeisterschaft 2018 auf mehr Startplätze für den Weltmeister-Kontinent. Es gebe eine "große Chance, dass wir mehr als 13 Starter plus Gastgeber Russland haben", sagte Gianni Infantino....
Joseph Blatter, Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA, ist trotz des Ukraine-Konflikts von der Austragung der WM 2018 in Russland überzeugt....
Die europäischen Profi-Ligen haben gegen die Entscheidung des Weltverbandes FIFA protestiert, die Weltmeisterschaft 2022 in Katar im November und Dezember zu veranstalten....
Der Fußball-Weltverband hat nach Ansicht von FIFA-Boss Sepp Blatter mehr gesellschaftlichen Einfluss als die Weltreligionen....
Joachim Löw begrüßt zum Schutz der Spieler die vom Fußball-Weltverband beschlossene Verlegung der Weltmeisterschaft 2022 in Katar in den Winter....
Der ehemalige Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Theo Zwanziger, hat die europäischen FIFA-Funktionäre kritisiert und nimmt FIFA-Präsident Joseph Blatter in Schutz....
Der Nachfolger von Weltmeister Deutschland wird am 15. Juli 2018 im Moskauer Luzhniki-Stadion gekürt. Das bestätigte das FIFA-Exekutivkomitee bei seiner Sitzung in Zürich....
Trotz der Auseinandersetzungen zwischen Russland und der Ukraine hat sich FIFA-Boss Joseph Blatter entschieden gegen einen Boykott der WM-Endrunde 2018 ausgesprochen....
Der Ausrichter der WM 2026 wird 2017 bestimmt. Das gab FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke am Freitag in Zürich bekannt. "Unserer Meinung nach wird die WM im Juni/Juli gespielt", sagte Valcke....
Die FIFA will die Arbeitsbedingungen auf den WM-relevanten Baustellen im Gastgeberland Katar künftig ständig überwachen. Das kündigte Präsident Joseph S. Blatter am Freitag an....
In der Debatte um die hochumstrittene WM 2022 in Katar hat Liga-Präsident Reinhard Rauball noch einmal massiv die FIFA attackiert....