Nach den Ausschreitungen russischer Fans hat DFB-Präsident Reinhard Grindel den Gastgeber der WM 2018 in die Pflicht genommen und Hilfe angeboten....
22.06.2006, Australien spielt gegen Kroatien - Schiedsrichter Graham Poll langt an diesem Abend ganze neun Mal in seine Taschen um den gelben Karton zu zeigen. Kurios: Dreimal heißt der Empfänger Josip Šimunić....
Am 22. Juni 1986 wurde im Aztekenstadion von Mexiko-City Fußballgeschichte geschrieben. 114.580 Zuschauer sahen an jenem Tag ein WM-Viertelfinale, das noch Jahre später für Diskussionen sorgen sollte....
Joachim Löw kennt sich mit Zitterpartien im letzten Gruppenspiel bei Turnieren bestens aus. Von der EM 2008 bis zum WM-Triumph 2014 konnte die deutsche Elf stets mit knappen Erfolgen den Gruppensieg perfekt machen....
Die Veranstalter in Katar befürchten Verzögerungen und eventuell auch höhere Kosten für die Bauprojekte rund um die Weltmeisterschaft 2022. Der Grund: Der Verfall des internationalen Ölpreises....
Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die FIFA aufgefordert, sich aktiver in die Vorbereitungen auf die WM 2018 einzuschalten. Es müsse "erkennbare Schritte für eine friedliche WM geben"....
Fanforscher Gunter A. Pilz erwartet für die WM 2018 weniger Gewaltexzesse russischer Hooligans als in Frankreich, obwohl zahlreiche Randalierer dort "Heimvorteil" haben. Grund: In Russland gehe die Polizei wesentlich repressiver vor. ...
Deutschland gegen Polen – das wäre Ernst Willimowskis Spiel gewesen, wobei er auf die Nationalität gepfiffen hätte. Eine Woche vor seinem 100. Geburtstag erinnert weltfussball an ihn....
Nach den schlimmen Ausschreitungen von Marseille hat der Europapolitiker Daniel Cohn-Bendit drastische Konsequenzen für Russland gefordert....
Dem Amtsantritt der neuen FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura beim Fußball-Weltverband steht nichts mehr im Wege. Die senegalesische Diplomatin nahm mit dem Integritätscheck die letzte Hürde....
Argentiniens Legende Diego Maradona bekommt nach eigenen Angaben einen Posten an der Seite von FIFA-Präsident Gianni Infantino. Wie genau er in die Arbeit des Weltverbandes eingebunden wird, ist jedoch unklar....
Pelés Replik des originalen WM-Pokals ist bei einer Auktion in London für mehr als eine halbe Million Euro versteigert worden. Die Nachbildung der "Jules Rimet Trophy" ging für 503 433 Euro (394 000 Pfund) an einen Bieter....
Die UEFA hat Neu-Mitglied Kosovo für die WM-Qualifikation aus Sicherheitsgründen in die Gruppe I gesteckt und damit ein Aufeinandertreffen mit Bosnien-Herzegowina in der Gruppe H vermieden....
Ehrliche Worte vom "Big Fucking German": In der Nacht nach seiner Ausbootung bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hat Ex-Nationalspieler Per Mertesacker kein Auge zumachen können....
Es geht um Flüge in Privatjets, Extra-Leistungen und Verstöße bei Einstellungen
09.06.2016 15:20

Neue Vorwürfe gegen FIFA-Präsident Infantino

Gegen FIFA-Präsident Gianni Infantino sind neue Vorwürfe wegen einer angeblich unsauberen Amtsführung erhoben worden. Wie die "FAZ" berichtet, gibt es ein Dokument über mehrere Verfehlungen des Schweizers.... mehr »
635.000 Euro für ein Trikot? Das Shirt des Engländers Geoffrey Hurst aus dem legendären WM-Finale 1966 kommt unter den Hammer und könnte einen Rekordpreis erzielen....
Am Hauptsitz des Weltverbandes FIFA hat es erneut eine Razzia gegeben. Fast zeitgleich wurde eine neue Dimension des Skandals bekannt: Sepp Blatter und zwei enge Vertraute sollen sich massiv bereichert haben....
Panama-Papers, ein Kongress mit höchst umstrittenen Entscheidungen, Komplottvorwürfe - die ersten 100 Tage als FIFA-Präsident liefen für Gianni Infantino - diplomatisch formuliert - durchwachsen....
Papst Franziskus hat den neuen FIFA-Präsidenten Gianni Infantino bei einer Zusammenkunft im Vatikan dazu aufgerufen, wieder "Ordnung und Ehrlichkeit" in den Weltfußballverband zu bringen....
Die externe Untersuchung der WM-Affäre 2006 hat den Deutschen Fußball-Bund mehr als fünf Millionen Euro gekostet. Die beauftragte Kanzlei stellte dem Verband für ihren Bericht insgesamt 5,11 Millionen Euro in Rechnung....
Die Aufnahme des Kosovos und von Gibraltar in die FIFA stellt die UEFA vor Probleme. Die kleinen Nationen dürfen durch den Kongressbeschluss des Weltverbandes vom Freitag an der Qualifikation für die WM 2018 in Russland teilnehmen...