Sportfreunde Lotte Sonntag, 18. Februar 2018
14:00 Uhr
VfL Osnabrück
2:3
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Marcos Álvarez 6. / Elfmeter  (Tim Danneberg)
1 : 1 Torinfos im Ticker Moritz Heyer 11. / Rechtsschuss  (Maximilian Oesterhelweg)
1 : 2 Torinfos im Ticker Marcos Álvarez 25. / Rechtsschuss  (Emmanuel Iyoha)
2 : 2 Torinfos im Ticker Kevin Pires-Rodrigues 51. / Linksschuss  (Maximilian Oesterhelweg)
2 : 3 Torinfos im Ticker Tim Danneberg 90. / Rechtsschuss

90'
Fazit:
Ein spektakuläres Derby zwischen Lotte und Osnabrück endet mit einem 3:2-Auswärtssieg der heute abgebrühteren Lila-Weißen! Das Nachbarschaftsduell am Autobahnkreuz hatte eine Menge zu bieten: Angefangen mit dem gefrorenen Rasen, der für eine Verkleinerung des Spielfelds sorgte. Der frühe Elfmeter für den VfL, der mit seiner ersten Torannäherung überhaupt in Führung ging. Kämpfende Lotter, die sowohl den ersten Treffer als auch ein Wahnsinnstor von Álvarez aus großer Distanz egalisierten. Viele bissige, teils unfair geführte Zweikämpfe und eine unnötige Showeinlage von Stephen Sama. Und als krönender Abschluss für eine Wahnsinnspartie stocherte Tim Danneberg das Leder in der Nachspielzeit über die Linie. Der VfL bleibt dadurch auch im vierten Spiel gegen Lotte ungeschlagen, verschafft sich im Abstiegskampf ein wenig Luft und holt die Sportfreunde in der Tabelle ein.
90'
Spielende
90'
Es läuft bereits die vierte Minute der Nachspielzeit. Die Lila-Weißen halten das Spielgerät geschickt vom eigenen Kasten entfernt.
90'
Tooor für VfL Osnabrück, 2:3 durch Tim Danneberg
Das Derby am Lotter Kreuz ist der absolute Wahnsinn! Utku Sen flankt von der rechten Außenbahn scharf vor den Kasten, wo Marc Heider aus kurzer Distanz nur die Latte trifft. Vom Querbalken prallt die Kugel zurück ins Feld, wo der Tim Danneberg im Getümmel noch irgendwie die Fußspitze dran bringt und das Leder ins Netz stochert!
90'
An der Seitenlinie wird Tim Wendel zu Fall gebracht und regt sich fürchterlich auf. Zum Glück steht neben dem Unparteiischen auch der Assistent in der Nähe, um die Lage zu beruhigen.
88'
Um ein Haar unterläuft Benedikt Fernandez ein zweiter Bock. Dem Keeper rutscht der Ball über den Schlappen, zum Glück für ihn steht Utku Sen aber zu weit entfernt.
87'
Es geht hin und her. Bei beiden Mannschaften scheitert es jedoch am finalen Pass.
85'
Nun wieder die Osnabrücker. Kamer Krasniqi kommt an der Strafraumgrenze zum Abschluss, verzieht aber deutlich. Es ist weiterhin alles möglich!
84'
Gelbe Karte für Stephen Sama (VfL Osnabrück)
So ist es. Nach einem Foul von Sama an Freiberger schlenzt André Dej einen Freistoß aus rund 25 Metern nur knapp am rechten Pfosten vorbei!
83'
Beide Übungsleiter nehmen für die Schlussphase noch jeweils eine Veränderung vor. Nach der Auswechslung von Maximilian Oesterhelweg wird André Dej bei den Gastgebern sicherlich die Standards ausführen.
82'
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> André Dej
82'
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Kevin Pires-Rodrigues
82'
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Steffen Tigges
82'
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Emmanuel Iyoha
80'
Der anschließende Freistoß aus rund 30 Metern landet genau in den Armen von Marius Gersbeck.
79'
Gelbe Karte für Konstantin Engel (VfL Osnabrück)
Facklam zündet sofort den Turbo und wird von Engel unsanft zu Fall gebracht.
78'
Im zweiten Durchgang tauchte Maximilian Oesterhelweg immer weiter unter. Für ihn kommt Winter-Neuzugang Mats Facklam, der für den SV Eichede in der Hinrunde 16 Tore erzielte und den eben bei Osnabrück eingewechselten Utku Sen aus der Schleswig-Holstein-Liga kennt - Sen lief zuvor für die zweite Mannschaft von Holstein Kiel auf.
78'
Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Mats Facklam
78'
Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Maximilian Oesterhelweg
77'
Der Doppel-Torschütze humpelt nach vielen eingesteckten Fouls vom Platz. Für ihn kommt mit Utku Sen ein neuer Angreifer.
77'
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Utku Sen
77'
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Marcos Álvarez
75'
Maximilian Oesterhelweg darf aus halblinker Position mal wieder zu einem Freistoß antreten, seine Flanke auf den langen Pfosten landet aber genau in den Armen von Marius Gersbeck.
75'
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Der VfL findet nun wieder besser in die Zweikämpfe, das Spiel ist in beide Richtungen weiterhin völlig offen.
73'
Spielerisch hat das Derby in dieser Phase nicht viel zu bieten. Der immer holpriger werdende Rasen trägt nicht gerade zu hoher Fußballkunst bei.
71'
Wieder steigt Matthias Rahn überhart in den Zweikampf mit Álvarez. Mehrere Lotter wandeln am Rande eines Platzverweises.
69'
Den anschließenden ruhenden Ball führt der Gefoulte selbst aus, der doppelte Torschütze drischt das Leder aus 35 Metern aber direkt in die Wolken.
68'
Gelbe Karte für Matthias Rahn (Sportfreunde Lotte)
Der Innenverteidiger sieht für ein Foul an Marcos Álvarez den fünften gelben Karton der Partie.
67'
Über den eingewechselten Kamer Krasniqi kommt das Leder in den Strafraum zu Emmanuel Iyoha, der aus verdeckter Position das kurze Eck anvisiert. Sein Flachschuss zischt nur knapp am rechten Pfosten vorbei!
66'
"Wir wollen euch kämpfen sehen", schallt es aus dem Osnabrücker Block. Auf lila-weißer Seite ist man mit dem zweiten Durchgang keineswegs zufrieden. Daniel Thioune nimmt daher den ersten Wechsel vor.
65'
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Kamer Krasniqi
65'
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Jules Reimerink
63'
Im Anschluss kommt es zu einer hitzigen Diskussion, bei der Stephen Sama plötzlich wie vom Blitz getroffen zu Fall geht. Die Wiederholung zeigt: Der Innenverteidiger lässt sich ohne den geringsten Kontakt fallen und mimt eine nicht vorhandene Tätlichkeit. Das Sportgericht sollte sich die Aktion noch einmal anschauen.
62'
Gelbe Karte für Kevin Pires-Rodrigues (Sportfreunde Lotte)
Für ein böses Foul an der Seitenlinie wird der gebürtige Kölner mit Gelb belegt.
60'
Kevin Freiberger hat die Riesenchance zur Führung! Aus einer Osnabrücker Ecke heraus setzen die Sportfreunde zu einem pfeilschnellen Konter an. Der Angreifer dringt in den Sechszehner ein und versucht, Marius Gersbeck zu überlupfen. Die Kugel senkt sich nur wenige Zentimeter zu spät!
58'
Der Unparteiische macht sich auf den Weg zur gegenüberliegende Seite, um das Gemüt von Andreas Golombek zu beruhigen.
56'
Einen weiten Einwurf von der linken Seite verlängert Kevin Freiberger mit dem Schädel. Im Rückraum kann ein Osnabrücker gerade noch klären.
55'
Seit Wiederbeginn sind die Sportfreunde Lotte das deutlich aktivere Team. Der VfL muss aufpassen, nicht bald den nächsten Treffer zu kassieren.
53'
Auf der Gegenseite versucht es Emmanuel Iyoha à la Álvarez per Distanzschuss. Benedikt Fernandez hat sich in der Halbzeit jedoch ein Basecap übergestreift und befindet sich auf dem Posten.
51'
Tooor für Sportfreunde Lotte, 2:2 durch Kevin Pires-Rodrigues
Die Hausherren erzielen den mittlerweile verdienten Ausgleich! Kevin Pires-Rodrigues bekommt das Leder im Zentrum, verwirrt seine Gegenspieler erst mit einer Finte und zieht dann von der Strafraumkante ab. Von Stephen Samas Hinterteil prallt die Kugel unhaltbar für Marius Gersbeck ins rechte Eck!
49'
Joshua Putze hat am Seitenrand viel Platz, gerät allerdings ins Straucheln und kann einen Pass aus dem Zentrum nicht verwerten.
47'
Wie schon vor dem Seitenwechsel nehmen die Hausherren das Zepter in die Hand und dringen entschlossen in die gegnerische Hälfte vor. Ein erster Abschluss von Jarosław Lindner zischt jedoch am langen Eck vorbei.
46'
Es geht weiter! Beide Übungsleiter können mit den Auftritten ihrer Teams im Grund zufrieden sein und verzichten bislang auf Wechsel.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Eine mehr als unterhaltsame erste Hälfte endet mit einer 2:1-Führung der Osnabrücker im Derby gegen Lotte. Dabei legten die Sportfreunde einen durchaus engagierten Auftritt auf das um fünf Meter verkleinerte Parkett. Der VfL zeigte sich jedoch kaltschnäuziger, holte mit dem ersten Eindringen in den Sechszehner einen Elfmeter heraus (Álvarez, 6.) und konnte den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Heyer (10.) durch ein Traumtor von Álvarez aus großer Distanz (25.) egalisieren. Für den zweiten Durchgang ist in diesem verrückten Spiel noch alles offen!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Aus spitzem Winkel und rund 20 Metern drischt der Linksaußen die Kugel nur knapp am langen Pfosten vorbei! Marius Gersbeck hätte keine Abwehrchance gehabt.
45'
Die Nachspielzeit läuft bereits. Nun holt Maximilian Oesterhelweg noch einen gefährlichen ruhenden Ball auf der Gegenseite heraus.
44'
Durch die vielen fälligen Freistöße können sich die Gäste noch einmal am gegnerischen Strafraum festsetzen. Richtig gefährlich wird es aber nicht.
43'
Die Geschehen auf dem Rasen wird immer ruppiger. Erst begeht Matthias Rahn ein gelbwürdiges Foul, dann wird Marcos Álvarez von Jarosław Lindner zu Fall gebracht.
42'
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Sportfreunde Lotte)
Nun verschuldet Moritz Heyer einen Freistoß von der Außenbahn und holt sich zugleich den gelben Karton ab. Den Standard köpft die Lotter Abwehr aber postwendend aus der Gefahrenzone.
41'
Die Heimelf bleibt im Vorwärtsgang! Kevin Freiberger bringt von der Strafraumkante einen strammen Schuss in Richtung rechtes Eck. Marius Gersbeck kann nur zur Seite abwehren, Jarosław Lindner den Abpraller jedoch nicht verwerten.
40'
Sein Schuss aus rund 25 Metern landet allerdings genau in den Armen von Marius Gersbeck.
39'
Maximilian Oesterhelweg holt auf der linken Außenbahn einen Freistoß raus und wird wohl selbst ausführen. Der ehemalige Elversberger ist in den letzten Wochen der überragende Mann bei den Sportfreunden.
37'
Gelbe Karte für Emmanuel Iyoha (VfL Osnabrück)
Der 20-Jährige wird für ein taktisches Foul in Nähe der Mittellinie verwarnt.
35'
Aus dem Nichts taucht der VfL wieder gefährlich vor dem Kasten auf! Jules Reimerink zieht von der rechten Seite ab und verfehlt das lange Eck mit seinem scharfen Flachschuss nur knapp!
34'
Nun gerät die Begegnung komplett ins Stocken: Ein zweiter Ball liegt mitten in der Osnabrücker Hälfte, der Balljunge traut sich jedoch nicht auf den Rasen und die Gästeakteure haben sich zu einem Freistoß auf den Weg in die Lotter Hälfte gemacht.
33'
Mittlerweile befindet sich die Partie etwas im Leerlauf. Die Lila-Weißen verwalten den knappen Vorsprung recht souverän.
31'
Vielleicht ist das Problem der Hausherren, dass sie es immer wieder über die Außenbahnen versuchen. An den Rändern fehlen dem Spielfeld allerdings fünf Meter.
29'
Lotte rennt weiter unbeirrt an. Nun versucht es auch Alexander Langlitz mit einem Überraschungsschuss. Marius Gersbeck sieht den verdeckten Abschluss von der rechten Außenbahn erst spät, fängt den flachen Ball aber sicher.
27'
Die erneute Führung hatte sich nicht wirklich angedeutet, da die Sportfreunde in den letzten Minuten den etwas engagierteren Eindruck machte. Der VfL zeigt sich heute allerdings von seiner kaltschnäuzigsten Seite.
25'
Tooor für VfL Osnabrück, 1:2 durch Marcos Álvarez
Das hat dem Spiel noch gefehlt! Marcos Álvarez sieht, dass Benedikt Fernandez etwas zu weit vor seinem Kasten steht, und fasst sich aus gut 30 Metern ein Herz. Der stramme Schuss aus halbrechter Position senkt sich tatsächlich hinter dem Keeper ins linke Eck. Das Tor des Monats steht damit bereits fest!
22'
Immer wieder kommt es vor, dass Akteure auf den fünf Metern zwischen der alten und der improvisierten Seitenlinie zu Fall kommen. Gerade hat es auch VfL-Chefcoach Daniel Thioune erwischt.
20'
Gelbe Karte für Alexander Langlitz (Sportfreunde Lotte)
Der gebürtige Kasache holt sich für seine andauernden Proteste den gelben Karton ab.
19'
Nun dringt Alexander Langlitz über den rechten Flügel vor und kommt rund 25 Meter vor dem Kasten zu Fall. Zum Unmut der Fans und des Außenverteidigers entschiedet der Unparteiische jedoch nicht auf Freistoß.
18'
Torschütze Marcos Álvarez muss nach einem harten Einsteigen von Matthias Rahn am Seitenrand behandelt werden.
16'
So auch jetzt: Tim Wendel hat im Zentrum viel Platz und legt rechts raus auf die Außenbahn, wo Kevin Freiberger und Jarosław Lindner mitlaufen. Freiberger schnappt sich das Leder, steht im Gegensatz zu Lindner jedoch deutlich im Abseits!
15'
Eine Viertelstunde ist gespielt. Die Partie gestaltet sich sehr unterhaltsam, da beide Mannschaften den direkten Weg in die Spitze suchen.
12'
Der Treffer von Moritz Heyer ist der erste der Sportfreunde in einem Derby gegen den VfL Osnabrück! In den vorherigen drei Begegnungen ist die Mannschaft aus dem Tecklenburger Land ohne Torerfolg geblieben.
10'
Tooor für Sportfreunde Lotte, 1:1 durch Moritz Heyer
Da ist der schnelle Ausgleich! Wieder geht es über links. Maximilian Oesterhelweg überläuft Adam Sušac und spielt flach in den Sechszehner, wo Moritz Heyer viel zu viel Platz bekommt und das Leder aus der Drehung in das kurze untere Eck wuchtet!
9'
Doch die Sportfreunde wirken keineswegs geschockt und suchen weiterhin mutig den Weg nach vorne. Vor allem über den linken Flügel versucht es die Golombek-Elf immer wieder.
7'
"Hier regiert der VfL", skandieren die zahlreich erschienenen Osnabrücker Fans.
6'
Tooor für VfL Osnabrück, 0:1 durch Marcos Álvarez
Während Danneberg am Seitenrand behandelt wird, bleibt Marcos Álvarez eiskalt und verwandelt flach ins linke Eck!
5'
Mit dem ersten Vorstoß holen die Gäste einen Elfmeter raus! Tim Danneberg dringt in den Sechszehner ein und wird mit einem harten Tackling von Moritz Heyer zu Fall gebracht.
3'
Natürlich musste auch die Eckfahne um einige Meter nach vorne verlegt werden. Und die Hereingabe von Maximilian Oesterhelweg sorgt tatsächlich für Gefahr: Über Umwege landet die Kugel im Rückraum bei Jarosław Lindner, der eine Diretabnahme jedoch deutlich verzieht.
1'
Nun rollt das Leder! Marc Heider begibt sich zum Einwurf auf die sandbedeckte Fläche, die früher mal zum Spielfeld gehörte, und rutscht leicht weg.
1'
Und gleich die nächste merkwürdige Szene: Beim Anstoß bewegen sich die Hausherren zu früh in die gegnerische Hälfte, der Beginn der Partie verzögert sich erneut.
1'
Spielbeginn
Ungewöhnliche Probleme erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Der Mann mit der sandbeladenen Schubkarre hat die gesamte Linie abgefahren, in wenigen Momenten wird es wohl mit etwas Verspätung losgehen können.
Dr. Robert Kampka sorgt damit wohl für ein Novum, zumindest in der jüngeren Geschichte des deutschen Fußballs. Nun wird noch ein wenig Sand auf den gefrorenen Rasen geschüttet - vielleicht können die fünf verlorenen Meter ja im zweiten Durchgang benutzt werden.
Kurios: Der Platzwart zieht auf Anweisung des Unparteiischen ein paar Bahnen und verkleinert das Spielfeld mithilfe einer neuen Linie um fünf Meter. Grund ist, dass der vom Schatten der Gegentribüne bedeckte Rasen nicht auftaute.
Am Autobahnkreuz ist alles angerichtet für das Derby! Die Sonne scheint, das Stadion ist gut gefüllt. Natürlich sind viele Fans aus Osnabrück angereist - zwischen beiden Städten liegen nur rund zehn Kilometer.
VfL-Coach Daniel Thioune verspricht einen offensiven Auftritt seiner Mannschaft: "Lotte tritt zu Hause dominant auf. Wir sind aber vorbereitet. Unser Ziel ist es, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Und das geht am besten mit drei Punkten am Sonntag. Dann können wir an Lotte vorbeiziehen."
"Es wird Zeit für den ersten Lotter Sieg. Jede Serie reißt einmal. Wir sind gerüstet", gibt sich Lottes Chefcoach Andreas Golombek kämpferisch. "Es ist doch immer besonders reizvoll, wenn Klein gegen Groß spielt – und die Gästefans sogar mit dem Fahrrad anreisen werden. Wir sind Außenseiter, aber wollen die drei Punkte Vorsprung auf den VfL behalten."
Dreimal trafen beide Mannschaften bislang im Rahmen der 3. Liga aufeinander: Einmal setzte sich der VfL Osnabrück mit 3:0 durch, die beiden anderen Partien endeten torlos. Die Sportfreunde Lotte warten folglich weiter auf ihren ersten Treffer gegen den "großen Nachbarn".
Auf Seite der Hausherren fehlt nur der gesperrte Angreifer Bernd Rosinger. Die Gäste müssen auf verletzungsbedingt auf Sebastian Klaas verzichten, immerhin ist Konstantin Engel wieder einsatzfähig und steht in der Startelf.
Welches Personal beide Übungsleiter auf den Rasen schicken, kann nun mit einem Klick auf "Spielschema" eingesehen werden.
Das heutige Derby ist also nicht nur der Aufeinandertreffen zweier geographischer Nachbarn, sondern auch von Tabellennachbarn, die im Abstiegskampf durchaus noch auf Zählbares angewiesen sind. Von der für die 3. Liga geltenden "magischen Grenze" von 43 Punkten für den Klassenerhalt sind sowohl Lotte (29) als auch Osnabrück (26) weit entfernt.
Auch die Rückrundenbilanz der Lila-Weißen ist durchwachsen. Nach einer 0:1-Niederlage in Halle setzte fegte der VfL den direkten Rivalen aus Chemnitz mit 6:1 aus dem Stadion. Zuletzt endete ein Heimspiel gegen den Karlsruher SC torlos.
Noch deutlicher spürt der VfL Osnabrück den Atem der Sachsen: Die Lila-Weißen befinden sich nach dem gestrigen Erfolg der "Himmelblauen" nur noch vier Punkte vor dem CFC.
Durch die zwei Erfolge vor eigenem Publikum hat die Elf von Andreas Golombek den Vorsprung auf die rote Linie mittlerweile auf sieben Zähler erweitert. Allerdings war auch der Tabellen-18. Chemnitzer FC zuletzt zweimal erfolgreich und schickt sich an, es im Abstiegskampf noch einmal spannend werden zu lassen.
Die Rückrunde der Sportfreunde Lotte gleicht bislang einer Achterbahnfahrt. Einem 1:0 gegen Zwickau folgte ein 0:5 in Paderborn, nach einem 2:0 gegen Aalen spielte die Mannschaft aus dem Tecklenburger Land zuletzt 2:2-Unentschieden in Jena.
Philipp Streckenbach wird die Begegnung am Autobahnkreuz kommentieren.
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Derby zwischen Lotte und Osnabrück! Für beide Mannschaften geht es darum, sich selbst aus dem Abstiegsstrudel zu befreien und den Lokalrivalen weiter reinzuziehen. Anstoß ist um 14 Uhr!