Málaga CF Sonntag, 21. Mai 2017
20:00 Uhr
Real Madrid
0:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Cristiano Ronaldo 2. / Rechtsschuss  (Isco)
0 : 2 Torinfos im Ticker Karim Benzema 55. / Rechtsschuss

90'
Fazit:
Real Madrid ist spanischer Meister! Die Königlichen sichern sich mit einem 2:0 bei Málaga CF den 33. Meistertitel der Vereinshistorie und feiern ausgelassen auf dem Rasen. Erstmals seit 2012 dürfen die Königlichen sich wieder über diese Trophäe freuen. Das heutige Spiel war allerdings alles andere als ein Zuckerschlecken. Madrid ging früh in Führung, hatte aber in einer ausgeglichenen ersten Hälfte auch etwas Glück, keinen Gegentreffer zu kassieren. Benzema und Ronaldo hätten allerdings auch schon die Vorentscheidung besorgen können. Nach Wiederbeginn wirkte Málaga zunächst aktiver, musste dann aber aus Abseitsposition den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Die Malaguistas gaben sich nicht auf und erarbeiten noch ein paar gute Chancen, ein Tor blieb ihnen aber, auch bedingt durch eine extrem starke Leistung von Torhüter Navas, verwehrt. Reals Titelgewinn ist am Ende der Saison absolut verdient und kann noch mit dem Sieg in der Champions League garniert werden. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
90'
Spielende
90'
Lattentreffer von Málaga! Chory Castro kommt links im Strafraum aus zehn Metern frei zum Schuss, Navas reißt jedoch blitzschnell die Arme hoch und lenkt das Leder an die Latte!
89'
Nur wenige Augenblicke später hämmert Marcelo das Spielgerät knapp links am Tor vorbei!
88'
Doppelchance für Real! Morata entwischt halblinks seinem Bewacher Luis Hernández und schießt aus 18 Metern auf das Tor - Kameni wehrt zur Seite ab! Danilo schnappt sich die Kugel, spitzelt das Leder in die Gasse zu Modrić durch und der zwingt den Torwart zur nächsten tollen Parade!
86'
Marcelo ist nochmal mit nach vorne geeilt und holt 22 Meter vor dem Tor den Hammer heraus. Sein Schuss fliegt deutlich drüber. Die Real-Fans feiern schon längst auf der Tribüne!
85'
Recio bekommt an der linken Strafraumkante zu viel Freiraum zugesprochen. Er flankt in Richtung des kurzen Pfostens, wo Chory Castro den Schlappen reinhält. Sein Schuss rauscht links am Tor vorbei.
84'
Das Spiel plätschert nun vor sich hin und dem Ende entgegen. Gleich ist die 33. Meisterschaft für die Königlichen unter Dach und Fach!
82'
Danilo bleibt nach einem Zweikampf mit dem eingewechselten Chory Castro liegen und nach dem Pfiff des Schiris ist die Kontermöglichkeit für die Gastgeber dahin.
80'
Im Gegenzug laufen die Madrilenen einen starken Konter und holen sich mal wieder einen Eckball heraus, Málaga kann diese aber gut klären.
78'
Zidane wütet an der Seitenlinie! Camacho kommt im Strafraum frei zum Kopfball und drückt die Pille knapp über das Tor. Dem französischen Star-Trainer schmeckt das Auftreten seiner Jungs gerade überhaupt nicht.
76'
Villanueva! Nach einer Duda-Ecke von links zieht Verteidiger Villanueva artistisch ab und zwingt Navas mit seinem hoch angesetzten Schuss in die Mitte des Tores zu einer starken Parade. Was geht hier noch für die Hausherren?
75'
Barcelona führt mittlerweile mit 3:2. Für eine Meisterschaft der Katalanen braucht es nun aber ein echtes Fußballwunder. Málaga holt sich eine Ecke von links...
73'
Und Zidane macht einen Deckel auf das bunte Wechselspiel. Für Benzema betritt Morata den Rasen. Barcelona hat derweil den Ausgleich erzielt!
73'
Einwechslung bei Real Madrid -> Morata
73'
Auswechslung bei Real Madrid -> Karim Benzema
72'
Die auffälligen Malaguistas verlassen nun nach und nach das Feld. Für Jony ist Duda jetzt im Spiel.
72'
Einwechslung bei Málaga CF -> Duda
72'
Auswechslung bei Málaga CF -> Jony
71'
Benzema erzielt nach einem Flachpass von der linken Seite das vermeintliche 3:0, dieses Mal hebt der Linienrichter allerdings die Fahne.
71'
Auf dem Platz ist bis auf die Wechsel in den letzten Minuten nicht viel passiert. Málaga spielt weiter recht mutig nach vorne, die echten Torchancen fehlen aber aktuell.
70'
Sandro verlässt nach einer couragierten Leistung das Feld. Für ihn ist nun Charles auf dem Feld.
69'
Einwechslung bei Málaga CF -> Charles
69'
Auswechslung bei Málaga CF -> Sandro
66'
Real Madrid wechselt zum ersten Mal. Für den starken Isco kommt James Rodríguez ins Spiel, der zuletzt mit Bayern München in Verbindung gebracht wurde. Außerdem betritt Kovačić das Feld und Casemiro geht runter.
66'
Einwechslung bei Real Madrid -> Mateo Kovačić
66'
Auswechslung bei Real Madrid -> Casemiro
66'
Einwechslung bei Real Madrid -> James Rodríguez
66'
Auswechslung bei Real Madrid -> Isco
63'
Sandro legt sich die Kugel kurz der rechten Strafraumkante zum Freistoß parat. Er schlenzt den Ball um die Mauer herum, die Kugel fliegt aber rechts am Tor vorbei.
62'
Auf dem anderen Platz hat sich auch noch etwas getan: Eibar hat das 2:0 erzielt, nur kurze Zeit später fiel aber der Anschlusstreffer.
59'
Doppelchance für die Hausherren! Erst vertendelt Keko in guter Schussposition den Ball, dann kratzt Navas einen Recio-Kopfball aus dem Tor! Málaga gibt sich nicht auf.
59'
Einwechslung bei Málaga CF -> Chory Castro
59'
Auswechslung bei Málaga CF -> Keko
59'
Marcelo führt den Ball bis an die linke Strafraumgrenze. Er flankt in den Lauf von Benzema, doch Kameni fängt die Pille ab.
58'
Gelbe Karte für Jony (Málaga CF)
Genauso trifft es Jony nach einem Foul im Mittelfeld.
56'
Gelbe Karte für Carlos Kameni (Málaga CF)
Kameni beschwert sich nach dem Treffer verständlicherweise lautstark und sieht dafür die Gelbe Karte.
55'
Tooor für Real Madrid, 0:2 durch Karim Benzema
Da ist die Vorentscheidung! Kroos spielt eine Ecke von rechts stark kurz vor den Fünfer. Sergio Ramos nimmt die Pille direkt und zwingt Kameni zu einer tollen Parade. Varane befördert die Kugel zu Benzema, der im Abseits steht und den Ball im Tor versenkt! Das Tor zählt jedoch!
54'
Die Hausherren kombinieren sich nach einem tollen Lauf über die rechte Seite vielversprechend um den Strafraum der Gäste herum. Sandro will den entscheidenden Pass spielen, der landet aber Nirgendwo.
51'
Nach einem harten, aber nicht unsportlichen Tackling eines Malaguistas bleibt Ronaldo mit schmerzverzerrtem Gesicht auf den Boden liegen und muss behandelt werden. Kurz wird er behandelt, dann geht es weiter. Vor dem anstehenden Champions-League-Finale gegen Juventus wäre eine Verletzung von Ronaldo natürlich bitter gewesen.
50'
Recio! Der Mittelfeldmann tanzt Sergio Ramos und Marcelo aus und kommt rechts im Strafraum zum Schuss. Er prüft Navas mit einem strammen Versuch aus zehn Metern. Der Keeper der Königlichen ist hellwach und sichert die Kugel im Nachfassen.
49'
Aus dem Halbfeld chippt Málaga die Kugel in die rechte Hälfte der Box, doch dort klärt Sergio Ramos mit etwas Glück.
47'
Málaga zeigt sich in den Szenen nach Wiederbeginn aktiv und lässt die Kugel gut zirkulieren. Jony zeigt gegen zwei Madrilenen ein starkes Dribbling an der linken Strafraumkante, bleibt dort aber hängen.
46'
Auf geht's in die letzten 45 Minuten der Saison! Spielt sich Real souverän gen Titel oder passiert hier noch was?
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Im finalen Kampf um die spanische Meisterschaft führt Real Madrid bei Málaga CF zur Pause mit 1:0. Die Königlichen erwischten im Stadion "La Rosaleda" einen Start wie aus dem Bilderbuch. In der zweiten Minute schickte Isco Torjäger Ronaldo mit einem Zuckerpass in den Lauf vors Tor und der Portugiese besorgte souverän die Führung. Benzema und Ronaldo hätten im Laufe der ersten Halbzeit erhöhen können, Málaga war aber ein ebenbürtiger Gegner. Sandro hatte zweimal den Ausgleich auf dem Fuß. Bei seinem Freistoß nach etwa 20 Minuten zeigte Navas eine fantastische Parade. Da Barcelona im Parallelspiel zurückliegt, sieht alles nach der Meisterschaft für Real aus. Bis gleich!
45'
Eine Minute kommt oben drauf.
45'
Ende 1. Halbzeit
44'
Cristiano Ronaldo chippt den Ball wunderschön in den Strafraum in den Lauf von Benzema, der französische Stürmer steht bei der Ballabgabe jedoch klar im Abseits.
43'
Die letzten beiden Chancen haben auf jeden Fall unter Beweis gestellt, dass mit den Gastgebern zu rechnen ist. Sie spielen mutig nach vorne und hätten durchaus schon einen Treffer erzielen können.
41'
Keko köpft knapp drüber! Jony hat auf der linken Seite zu viel Platz und flankt in die Mitte. Keko steigt am höchsten und befördert das Leder über das linke Lattenkreuz!
38'
Sandro! Den Ball hatten viele Fans sicherlich schon drin gesehen! Nach einer kurzen Ecke von links wagt der Torjäger der Malaguistas den Schuss auf den Kasten. Isco fälscht die Pille brandgefährlich ab und Keko hält den Schädel rein - der Ball fliegt ganz knapp am rechten Pfosten vorbei!
37'
Da ist die nächste gute Möglichkeit! Aus zentraler Position schießt Kroos kraftvoll auf den Kasten. Kameni lässt nach vorne prallen, kommt etwas zu spät hoch und greift sich die Kugel in letzter Sekunde vor dem heranstürmenden Benzema.
34'
Riesenchance für Real! Isco treibt das Leder durchs Mittelfeld nach vorne und spielt das Leder mustergültig auf die linke Seite zu Benzema. Seinen schnittigen Ball in die Mitte verpasst Isco per Grätsche nur knapp, Ronaldo schnappt sich die Pille aber am langen Pfosten und schießt aus kurzer Distanz auf das Tor, Kameni hält allerdings bockstark! Den Nachschuss wagt Kroos aus 20 Metern, doch sein Schuss war zu zentral.
33'
Aktuell lässt Málaga den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Sie suchen die Lücke im Real-Defensivverbund. Diese ist jedoch durchaus schwierig zu finden.
30'
Nach einer Ecke wagt Camacho in der rechten Hälfte des Strafraums den Fallrückzieher, der Ball fliegt aber deutlich rechts vorbei. Es fehlt vorne oft noch der entscheidende Pass auf Seiten der Malaguistas.
28'
Ronaldo ist plötzlich in gefährlicher Schussposition an der Strafraumkante. Er zieht begleitet von einem Verteidiger vor den Kasten, der Schuss aus spitzem Winkel kann dann zunächst vom Torwart abgewehrt werden. Der portugiesische Torjäger holt sich das Leder zurück und legt die Pille in die Mitte. Kroos zieht mit vollem Risiko direkt ab und drischt das Spielgerät in die dritte Etage.
26'
Luka Modrić setzt sich in der Nähe der rechten Eckfahne durch und flankt maßgenau in die Mitte, der mitgelaufene Sergio Ramos kann das Spielgerät allerdings nicht ausreichend nach unten drücken.
25'
Marcelo führt das Leder nach starkem Ballgewinn seines Teams kurz vor der halblinken Strafraumgrenze, verpasst dann aber den Pass in die Schnittstelle zum freigelaufenen Casemiro auf die linke Seite.
23'
Bisher sind die Gastgeber drei Kilometer mehr gelaufen als das weiße Ballett. Mangelnder Einsatz aufgrund der tabellarischen Situation ist ihnen keineswegs vorzuwerfen.
21'
Riesenparade von Navas! Der Keeper aus Costa Rica rettet seine Jungs mit vollem Einsatz vor dem Ausgleich. Sandro dreht das Leder per Freistoß bärenstark platziert in Richtung des linken Torecks, doch Navas fliegt heran, wehrt den Ball ab und kracht gegen den Pfosten. Er muss kurz behandelt werden, kann dann aber weitermachen!
20'
Nach einem starken Lauf von Jony und dem Foul von Danilo bekommen die Gastgeber einen Freistoß knapp vor der linken Strafraumkante zugesprochen.
17'
Mittlerweile hat Málaga unter Beweis gestellt, dass sie hier durchaus mitspielen können. Immerhin haben sie zuletzt fünf Spiele in Folge nicht verloren. Aktivposten Keko gibt den Ball mit Effet von rechts in die Mitte, dort kommt aber kein Mitspieler entscheidend heran.
15'
Benzema! Aus spitzem Winkel können es auch die Königlichen! Ronaldo legt das Leder von der linken Grundlinie zu Marcelo ab. Der flankt an den langen Pfosten, nimmt den Ball an und schießt mit Wucht knapp links am Tor vorbei. Weil der Ball abgefälscht wurde, gibt es eine Ecke, die allerdings keine Gefahr bringt.
13'
Málaga will hier nicht die entspannte Partymaus spielen! Sandro geht von halblinks in den Strafraum und donnert das Leder aus spitzem Winkel auf den Kasten. Navas ist da und bereinigt die Situation!
12'
Wenn etwas für die Boquerones geht, dann von außerhalb der Box. Jony schießt aus halbrechter Position, etwa 22 Meter vor dem Kasten, einfach mal drauf. Der Ball segelt einen Meter links vorbei.
11'
Isco geht von der linken Strafraumkante in Richtung der Grundlinie und flankt butterweich an den langen Pfosten. Cristiano Ronaldo kommt mit dem Kopf nicht dran und Benzema kann die Kugel nicht verarbeiten. Da war mehr drin!
10'
Jony hat auf der linken Seite etwas Platz, guckt kurz hoch und chippt das Leder in den Strafraum. Sergio Ramos steigt wie der Fels in der Brandung hoch und köpft die Pille raus.
8'
Eibar hat in Barcelona das 1:0 erzielt! Nun hat Real einen Vorsprung von sechs Punkten. Für die Königlichen läuft es heute Abend wie am Schnürchen.
6'
Keko verschafft sich mit schnellen Schritten auf der rechten Seite etwas Platz und flankt mit Schnitt in den Sechzehner. "Mentalitätsmonster" Sergio Ramos steht allerdings goldrichtig und klärt.
5'
Danilo nimmt den Ball auf der rechten Bahn klasse mit und zieht schräg in den Strafraum. Ricca kann ihn nicht stoppen und Danilo schießt das Leder knapp am rechten Pfosten vorbei.
4'
Nun sieht natürlich alles nach einem entspannten Abend für Real aus. Bei einem Sieg wäre Real auf jeden Fall Meister. In den ersten Minuten machen die Gäste einen enorm konzentrierten Eindruck.
2'
In den ersten Aktionen des Spiels lassen die Königlichen den Ball locker durch die eignen Reihen laufen.
2'
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Cristiano Ronaldo
Was für ein Traumstart für Real! Luis Hernández lässt einen langen Ball der Madrilenen bei der Annahme zu weit abprallen. Isco schnappt sich das Leder und spielt die Kugel perfekt in die Schnittstelle zu Cristiano Ronaldo. Der geht allein aufs Tor zu, umkurvt den Keeper und schießt den Ball locker aus elf Metern in die Maschen.
1'
Das Spiel läuft! Gewinnt Madrid die Meisterschaft oder stolpern sie am letzten Spieltag in Málaga?
1'
Spielbeginn
Die Mannschaften sind schon auf dem Rasen. Gleich kann das Spektakel beginnen!
Die Malaguistas gehen mit folgender Elf in das Spiel: Kameni - Ricca, Villanueva, Luis Hernández, Miguel Torres - Camacho, Recio, Jony, Pablo Fornals, Keko - Sandro. Real setzt dem folgende Mannschaft entgegen: Navas - Marcelo, Sergio Ramos, Varane, Danilo - Kroos, Casemiro, Modrić, Isco - Cristiano Ronaldo, Benzema.
Der Schiedsrichter der Partie ist Ricardo De Burgos Bengoetxea. An den Linien kommen César García Fernández und Iker De Francisco Grijalba zum Einsatz.
Einen Titel der laufenden Saison hat sich allerdings der FC Barcelona schon gesichert. Lionel Messi ist mit 35 Toren in der Torschützenliste uneinholbar vorne. Cristiano Ronaldo hat 24 Buden auf dem Konto.
Sein Gegenüber Zinédine Zidane fiebert seiner ersten Meisterschaft als Trainer entgegen: "Wir haben es selbst in der Hand und werden alles dafür geben, den Titel zu gewinnen. Der Zusammenhalt meiner Mannschaft war bisher essentiell. Dieses Team ist bei dem, was ich täglich auf dem Platz sehe, ein Spektakel. Es wird aber sicherlich eine sehr schwierige Partie, denn Málaga ist eine sehr gute Mannschaft mit zuletzt tollen Ergebnissen."
Die druckfrischen Aufstellungen findet Ihr nun unter dem Menüpunkt Spielschema.
Trotz der geringen Wichtigkeit für Málaga prophezeit Coach Míchel eine leidenschaftliche Leistung von seinen Boquerones: "Meine Spieler wollen jedes Spiel gewinnen, egal wer der Gegner ist. Wir haben genauso hart gearbeitet wie immer, mit dem gleichen Willen und demselben Level an Intensität. Real Madrid gewinnt den Titel, weil Málaga sie machen lässt? Auf gar keinen Fall. Wir werden ein tolles Match erleben."
Das Hinspiel war trotz der klaren Favoritenrolle der Madrilenen enger als gedacht. 2:1 hieß es am Ende im Santiago Bernabéu. Sergio Ramos traf doppelt, Juanpi Añor besorgte mit einem Linksschuss den Anschlusstreffer. In der ewigen Bilanz liegt Real mit 47 Siegen zu zehn Niederlagen deutlich vorne. Zudem gab es 16 Unentschieden. Der letzte Sieg von Málaga war ein 3:2 im Dezember 2012. Roque Santa Cruz wurde damals mit zwei Toren innerhalb von vier Minuten zum Matchwinner.
Für Gastgeber Málaga geht es im Duell mit dem Meisterschaftsanwärter hingegen nicht mehr um viel. Als aktuell Elfter der Tabelle hatten sie mit dem Abstiegskampf und dem Ringen um die internationalen Plätze in dieser Spielzeit nicht wirklich etwas zu tun und könnten lediglich bei einer hohen Niederlage noch einen Platz nach unten rutschen.
Fünf Jahre nach der letzten Meisterschaft könnte Real Madrid heute den Titelgewinn unter Dach und Fach bringen. Mit bärenstarken 90 Punkten liegen sie drei Zähler vor ihrem Rivalen aus Barcelona, haben allerdings ein um 14 Tore schlechteres Torverhältnis. Bei einem Sieg oder Unentschieden in Málaga krönt sich das Weiße Ballett definitiv zum Meister, bei einer Niederlage und zeitgleichem Erfolg von Barça gegen SD Eibar würden die Katalanen den Titel einheimsen.
Für Euch tickert heute Lionard Tampier. Viel Spaß und ein spannendes Saison-Finale!
Buenas tardes und herzlich willkommen zum Kampf um die Meisterschaft in der Primera División! Málaga CF empfängt am 38. Spieltag Tabellenführer Real Madrid. Im Fernduell mit dem FC Barcelona streiten die Königlichen um den Titel. Ab 20:00 Uhr dreht sich das runde Leder.