Atlético Madrid Samstag, 14. Oktober 2017
20:45 Uhr
FC Barcelona
1:1
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Saúl 21. / Rechtsschuss  (Yannick Ferreira-Carrasco)
1 : 1 Torinfos im Ticker Luis Suárez 82. / Kopfball  (Sergi Roberto)

90'
Fazit
Mit einer gerechten Punkteteilung geht dieses Spiel zu Ende. Atlético Madrid spielte in der ersten Halbzeit besser und ging verdient in Führung. Nach der Pause hat sich der FC Barcelona aber gefangen und war dann das klar bessere Team. Insgesamt war es eine rasante, spannende Partie mit vielen tollen Szenen.
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Saúl (Atlético Madrid)
90'
Lionel Messi schießt den Ball genau in die Arme von Jan Oblak. Er muss dann grinsen und weiß, dass es mit einem Sieg nun nichts mehr wird.
90'
Antoine Griezmann foult Lionel Messi kurz vor dem Strafraum. Das ist die wohl letzte Gelegenheit, mit einem Freistoßtor das Spiel zu drehen.
90'
Gelbe Karte für Antoine Griezmann (Atlético Madrid)
90'
Die Spielzeit ist vorüber. Aber es gibt noch 3 Minuten drauf.
88'
Knapp vorbei! Mit einem Pass von der linken Seite in die Mitte sorgt André Gomes für Gefahr. Luis Suárez rutscht vorbei, aber die Reingabe von Gomes geht gleichzeitig nur ganz knapp am langen Pfosten vorbei.
87'
Lionel Messi führt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld aus. Er spielt den Ball weit in den Strafraum, aber viel zu weit, denn das Leder fliegt über alle Köpfe hinweg, bevor es sich Torwart Jan Oblak greift.
85'
Jetzt will der FC Barcelona alles. Die Mannschaft spielt weiterhin voll auf den Torerfolg.
83'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Fernando Torres
83'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Gabi
82'
Tooor für FC Barcelona, 1:1 durch Luis Suárez
Es hat sich ja schon angedeutet, aber nun hat der FC Barcelona es geschafft. Sergi Roberto flankt aus dem rechten Halbfeld auf den langen Pfosten, wo Luis Suárez hochsteigt und den Ball ins Netz köpft. Er trifft das Leder noch nicht mal voll, es wird ein Aufsetzer auf den kurzen Pfosten, der Torwart Jan Oblak total aus dem Gleichgewicht bringt. Deswegen kann er den Kopfball nicht aufhalten, auch wenn er wild mit den Armen rudert, während er in die falsche Richtung fällt.
81'
Tolle Rettungstat! Gerard Deulofeu passt den Ball von der rechten Seite in den Strafraum auf Luis Suárez. Der Stürmer spitzelt das Leder auf den Kasten, aber Torwart Jan Oblak streckt den Arm heraus und hält den Schuss mit einer Hand auf.
79'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Paulinho
79'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Ivan Rakitić
78'
Atlético schafft es nach langer Zeit mal wieder, das Spiel vom eigenen Tor fernzuhalten. Aber Offensivdrang ist nicht zu erkennen, eher der Wunsch, den Ball so lange wie möglich in den eigenen Reihen zu halten.
76'
Jordi Alba geht zu Boden, weil er den Ellbogen von Juanfran bei einem Zweikampf voll ins Gesicht bekommen hat. Dafür hätte man den Abwehrstrategen von Atlético auch vom Platz stellen können, aber der Schiedsrichter unterstellte ihm keine Absicht.
73'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Thomas Partey
73'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Yannick Ferreira-Carrasco
73'
André Gomes nimmt nach einem Querpass von Piqué Maß und schießt auf das Tor von Jan Oblak. Aber er hebt direkt entschuldigend die Hand, denn der Ball geht weit über den Kasten.
71'
Wieder hat Lionel Messi den Ball im Strafraum, diesmal mittig. Er visiert die linke Seite des Tores, macht das aber nicht genau genug, denn er tritt das Leder links am Tor vorbei.
69'
Von Atlético kommt jetzt offensiv nichts mehr. Das Team darf sich nun auf eine Abwehrschlacht einstellen, danach sieht es jedenfalls aus.
66'
Da klappt das Kombinationsspiel mal und schon wird es gefährlich. Busquets passt in den Strafraum auf Luis Suárez, der lässt nur abtropfen in den Lauf von Lionel Messi und der geht einen Meter Richtung Tor und hält voll drauf. Jan Oblak ist mit den Fäusten zur Stelle. Die Szene brachte zwar keinen Torerfolg, verdeutlich aber, dass der FC Barcelona nun besser im Spiel ist.
64'
Gerard Piqué hat eine Passquote von fast 95 Prozent. Das ist schon ziemlich gut, täuscht aber ein wenig darüber hinweg, dass er heute nicht seine beste Leistung zeigt.
61'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Sergi Roberto
61'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Nélson Semedo
61'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Gerard Deulofeu
61'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Iniesta
61'
Der FC Barcelona möchte einen Elfmeter haben. Stefan Savić bekommt den Ball an den Arm, das ist klar, aber er hat ihn vorher deutlich weggezogen und an den Körper gelegt, so dass dies kein Handspiel war.
58'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Nicolás Gaitán
58'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Ángel Correa
57'
Pfosten! Der Gefoute führt selbst aus und Lionel Messi schießt den Ball über die Mauer hinweg an den rechten Außenpfosten. Da wäre Jan Oblak nicht heran gekommen.
56'
Lionel Messi setzt erneut zum Dribbling an und diesmal wird er von Saúl aber wirklich gelegt. Diesmal bekommt er den Freistoß.
54'
Mit ordentlich Wucht knallt Luis Suárez den Ball auf den Kasten von Atlético. Torwart Jan Oblak streckt sich und faustet das Leder zur Seite.
53'
Eine weite Flanke kommt von rechts auf die linke Seite des Strafraums vom FC Barcelona. Antoine Griezmann lässt den Ball ein Mal ticken und zieht dann volley drauf, aber verfehlt das Tor doch ziemlich deutlich.
52'
Meine Güte, Piqué verliert Ángel Correa völlig aus den Augen. Antoine Griezmann sieht das und spielt den Argentinier an, aber Piqué ist dann noch rechtzeitig da und grätscht den Ball weg, bevor der Stürmer von Atlético durch gewesen wäre.
49'
Immer wieder wird Lionel Messi gesucht und der versucht es, fast schon aus Verzweifelung, alleine. Er bleibt an einem Bein hängen, fällt spektakulär, aber bekommt keinen Freistoß dafür.
47'
Yannick Ferreira-Carrasco führt eine Ecke kurz aus, rennt Richtung Strafraum und bekommt den Ball direkt wieder. Er versucht es dann mit einem Schlenzer ins lange Eck, aber MArc-André ter Stegen steht genau richtig, um den Ball zu fangen.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Genau so hat sich Atlético Madrid das vorgestellt, die Angriffsbemühungen des Gegners können locker in Schach gehalten werden und das schnelle Umschaltspiel und die schnellen Konter sorgen immer wieder für Gefahr. Antoine Griezmann dirigiert das Spiel der Heimmannschaft und ist bis jetzt der überragende Mann auf dem Platz. Dagegen rennt der FC Barcelona immer wieder gegen eine Wand. Viel zu behäbig und durchsichtig wird das Spiel aufgebaut und dazu kommen immer wieder Böcke, die man sonst von dem Starensemble nicht gewohnt ist.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Gelbe Karte für Ivan Rakitić (FC Barcelona)
45'
Lange und ratloser Gesichter sieht man auf der Bank vom FC Barcelona. Das gewohnt sicherer Kombinationsspiel klappt noch überhaupt nicht.
42'
Jordi Alba leistet sich viele Fehler. Diesmal spielt er den Ball direkt auf Filipe Luis, der über links den Ball nach vorne treiben möchte, aber dann am ersten Gegenspieler direkt hängen bleibt.
39'
Endlich wird Luis Suárez mal ordentlich angespielt. Der Ball kommt von Iniesta und er spielt steil in den Strafraum. Suarez setzt den Körper ein, um den Ball abzublocken, dreht sich um seinen Gegenspieler. Aber dann scheitert er mit seinem flachen Torschuss an Torwart Jan Oblak.
36'
Da klappt relativ wenig beim FC Barcelona. Luis Suárez hängt völlig in der Luft und es fehlen die Ideen, die Abwehr von Atlético Madrid zu erschrecken.
33'
Gelbe Karte für Samuel Umtiti (FC Barcelona)
33'
Die Chance aus der 1. Minute war das einzige, das Barcelona bisher aufs Tor gebracht hat. Vieleicht klappt es nach einem Freistoß von Lionel Messi mal wieder mit einem Abschluss, aber Piqué erreicht den Ball mit dem Kopf nicht und die Kugel fliegt bis ins Seitenaus.
30'
Diego Godin hat den langen Weg aus der Abwehr bis in den Strafraum von Barcelona auf sich genommen und will dort nach einem Freistoß per Kopf treffen. Er erwischt den Ball auch, aber produziert nur eine Kerze, die Marc-André ter Stegen pflücken kann.
27'
Es ist kein Durchkommen gegen die eng gestaffelte Abwehr von Madrid. Lionel Messi und Andres Iniesta beißen sich die Zähne aus.
24'
Jetzt wird natürlich enorm schwer für den FC Barcelona. Denn gegen kein anderes Team ist es so schwer, Tore zu schießen, wie gegen Atlético Madrid.
21'
Tooor für Atlético Madrid, 1:0 durch Saúl
Diego Simeone grinst mit seinem Co-Trainer um die Wette. Die Taktik ist mal voll aufgegangen. Dabei war es noch nicht mal ein Konter, sondern Atletico hat den Angriff langsam aufgebaut. Am Ende kommt dann der entscheidene Pass von Yannick Ferreira-Carrasco in die Schnittstelle auf Saúl und der haut den Ball mit seinem schwächeren rechten Bein flach ins Eck, Marc-André ter Stegen hatte da keine Chance.
18'
Nun haben wir das Spiel, das wir erwartet haben. Die Gäste haben viel Ballbesitz, während Atlético auf Konter lauert.
15'
Ein wenig ist jetzt die Luft raus. Das liegt daran, dass sich Atlético etwas zurückgezogen hat und die Räume zustellt, so dass der FC Barcelona den Ball nur im Mittelfeld hin und her spielt.
14'
Gelbe Karte für Gabi (Atlético Madrid)
12'
Das ist ja mal eine Anfangsphase. Der FC Barcelona leistet sich einige Schlampereien und Atletico stellt sich mitnichten nur hinten rein.
9'
Noch so eine Glanzparade! Marc-Adré ter Stegen wächst über sich hinaus. Wieder ist Antoine Griezmann am Ball, er spielt sich durch und kann frei vor dem Torwart abziehen, aber der Ex-Gladbacer verkürzt den Winkel und wehrt das Leder mit dem Bein ab.
8'
Riesenparade! Nach einem gruseligen Rückspiel von Barcelona landet der Ball bei Ángel Correa und der spielt direkt weiter auf Antoine Griezmann. Der Freistoß bolzt das Leder rechts unten ins Eck, aber Marc-Andre ter Stegen taucht ab und verhindert mit dem Arm das Tor.
7'
Jetzt beginnt auch Atletico Madrid Fußball zu spielen. Ángel Correa spielt Antoine Griezmann frei, der steht aber im Abseits.
4'
Andres Iniesta dribbelt sich spielend leicht durch die Reihen von Atlético. Von der halbrechten Seite schießt er dann auf den Kasten, aber Torwart Jan Oblak kann den Ball locker fangen.
1'
Es ist noch keine halbe Minute gespielt, da hat Lionel Messi schon die erste Großchance. Er hat den Ball im Strafraum, er verstolpert ihn fast und schiebt ihn dann, gestört von Filipe Luis, an den rechten Außenpfosten.
1'
Spielbeginn
Der Schiedsrichter der Partie heißt Antonio Mateu Lahoz. Unterstüztung bekommt er von den Linienrichtern Pau Cebrian Devis und Robert Diaz Perez.
Zwei Ausfälle haben die Gäste zu beklagen. 120 Millionen-Mann Ousmane Dembele wird wegen einer Muskelverletzung noch länger fehlen und auch Rafinha muss seine Knieverletzung noch auskurieren. Doch das werden die Männer um Lionel Messi und Marc-André ter Stegen kompensieren können. Vor allem der Argentinier ist momentan richtig gut drauf. 11 Tore hat er schon in 7 Ligaspielen geschossen. Und zuletzt traf er ja auch in der WM-Qualifikation und hat sein Land quasi im Alleingang doch noch zur WM in Russland geschossen.
Da sieht es beim FC Barcelona schon anders aus. Saisonübergreifend haben die Katalanen die letzten 14 Ligaspiele gewonnen. Die Spielzeit ging zwar mit zwei Niederlagen gegen Real Madrid im Kampf um den Super Cup los. Die folgenden 9 Spiele gewann Barca aber in La Liga und der Champions League. Es wirkt so, als würde das Starteam alles niedermähen und man darf nicht davon ausgehen, dass die gewohnt defensivstarke Mannschaft von Atletico Madrid den ICE aus Barcelona stoppen könnte.
Verletzungssorgen haben die Hausherren nicht. Lediglich Augusto Fernández und Šime Vrsaljko fehlen heute. Ansonsten kann die beste Besetzung auf den Platz gehen. Allerdings ist Atletico Madrid seit zwei Partien ohne Sieg. Gegen den FC Chelsea setzte es in der Champions League eine Heimpleite und vor der Länderspielpause gab es ein 0:0 bei CD Leganes.
Die Statistik spricht aber nicht unbedingt für die Madrilenen. Der letzte Sieg gegen den FC Barcelona in der Primera Division ist schon lange her. Es passierte bei einem Heimspiel im Februar 2010. Allerdings konnten in den letzten Jahren 2 Heimspiele in der Champions League gegen den heutigen Gegner gewonnen werden. In der letzten Saison gab es ein Remis auswärts und eine Heimniederlage für Ateltico. Das soll nach Möglichkeit diesmal besser laufen.
Zwei Topteams aus der spanischen Eliteklasse messen sich heute. Und beide Mannschaften sind in dieser Saison in der Lig noch ungeschlagen. Die Ausgangssituation ist allerdings unterschiedlich. Während der FC Barcelona die vollen Punkteausbeute eingefahren hat, hat Atletico schon dreimal Remis gespielt und kämpft um den Anschluss an die Spitzenpositionen. Aber genau das macht die Partie so spannend, denn eigentlich können es sich die Hausherren nicht leisten, weitere Punkte liegenzulassen.
Die Startaufstellungen beider Teams sind nun unter Spielschema abrufbar.
Hallo und herzlich willkommen zum 8. Spieltag in La Liga. Atletico Madrid empfängt heute den FC Barcelona.