Österreich Freitag, 24. März 2017
20:45 Uhr
Moldau
2:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Marcel Sabitzer 75. / Kopfball  (Marko Arnautović)
2 : 0 Torinfos im Ticker Martin Harnik 90. / Linksschuss  (Zlatko Junuzović)

90'
Marcel Koller
"Es war sicher ein verdienter Sieg. Wir hätten noch höher gewinnen können. Besonders in der ersten Halbzeit haben wir noch mehr Möglichkeiten gehabt aber es ist ein wichtiger Sieg."
90'
Marko Arnautović
"Ich denke, wir haben eine sehr gute Leistung geboten. Wir haben extrem viele Chancen gehabt. Natürlich hätten wir ein bisschen mehr Chancen nutzen können, aber wir haben so hart gearbeitet und das ist wieder ein richtiger Schritt nach vorne."
90'
Martin Harnik
"Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut angefangen, hatten aber Pech mit dem Lattenknaller von David. Wir haben dann ein wenig nachgelassen. In der zweiten Halbzeit sind wir ein bisschen ungeduldig geworden und das hat den Moldawiern dann in die Karten gespielt. Zum Glück ist dann doch noch das Tor gefallen und dann haben wir uns mit dem 2:0 noch belohnt."
90'
Fazit
Österreich besiegt Moldau 2:0. Es ist ein richtiger Arbeitssieg geworden, nachdem Österreich die Moldawier mit der schlechten Chancenauswertung am Leben gehalten. Trotz steigender Ungeduld hat Östereich noch einen Befreiungsschlag landen können und dann den verdienten Sieg in der Schlussphase eingefahren. Österreich hat damit wieder in der Qualifikation gewinnen können. Die Gruppe bleibt damit weiter knapp, Österreich zieht mit Wales auf dem dritten PLatz punktemäßig gleich. Als nächstes spielt Österreich noch ein Freundschaftsspiel gegen Finnland. Erst im Juni geht es wieder in der Qualifikation weiter, wo mit Irland das nächste "Finalspiel" wartet. Ein weiterer Sieg müsste da gelingen, dann könnten sich die Chancen für eine erfolgreiche Qualifikation noch erhöhen. Die Mannschaft hat heute gezeigt, dass viel in ihr steckt, was sie mit dem nötigen Selbstvertrauen in Zukunft leichter abrufen kann. Am Montag haben sie die Möglichkeit sich weiter zu festigen, vorerst dürfen sie sich aber über einen wichtigen, hart erarbeiteten Sieg freuen.
90'
Spielende
90'
Österreich schießt den Ball noch einmal nach vorne, doch das war's schon! Der Schlusspfiff ertönt!
90'
Viel Zeit bleibt nicht mehr, die Nachspielzeit ist gleich vorüber.
90'
Einwechslung bei Österreich -> Markus Suttner
90'
Auswechslung bei Österreich -> Marko Arnautović
90'
Jetzt müssen die Österreicher noch drei Minuten durchhalten. Mit dem zweiten Treffer wird es da wohl auch ein wenig lockerer als bisher.
90'
Tooor für Österreich, 2:0 durch Martin Harnik
Noch in der regulären Spielzeit erlöst Harnik Österreich! Ein schneller Konter bringt Junuzović zum Abschluss, Harnik staubt dann trocken ab.
90'
Drei Minuten werden noch nachgespielt.
90'
Einwechslung bei Moldau -> Maxim Mihaliov
90'
Auswechslung bei Moldau -> Vadim Bolohan
88'
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (Österreich)
Mit dem taktischen Foul ist auch er im Spiel gegen Irland gesperrt.
86'
Gleich drei Österreicher sind diesmal zu knapp am Ball im Strafraum und können nach einer Alaba Flanke nicht schießen. Das bringt Moldawien sehr billig wieder den Ball.
85'
Janko legt sich ins Zeug und kommt im Fallen noch zum Abschluss, allerdings geht sein Schuss knapp über das Tor.
85'
Auch diesmal - wieder nichts.
84'
Eckball für Österreich. Bisher waren die Eckbälle sehr schwsch.
84'
Junuzović spielt flach, Moldawien kann klären.
83'
Arnautović zieht gleich von mehreren Spielern das Foul. Es gibt Freistoß für Österreich.
82'
Einwechslung bei Österreich -> Martin Harnik
82'
Auswechslung bei Österreich -> Guido Burgstaller
81'
Plötzlich lässt Österreich Moldawien erstarken. Angesichts der bisherigen Leistung ist das völlig unnötig - die waren bisher völlig abgemeldet.
80'
Einwechslung bei Moldau -> Petru Racu
80'
Auswechslung bei Moldau -> Victor Golovatenco
80'
Was macht denn die Defensive da? Riesenchance auf den Ausgleich für Moldawien. Riesenglück für Österreich! Knapp vor dem Fünfer verschießt Cebotaru!
79'
Moldawien hat einen langen Einwurf versucht, Österreich klärt.
78'
Da dürfte eine Tätlichkeit von Gaţcan ungeahndet bleiben. Es gibt sogar Freistoß für Moldawien.
78'
Der Freistoß wird verzögert ausgeführt, es gibt eine Rudelbildung. Ilsanker liegt am Boden.
76'
Gelbe Karte für Alexandru Gaţcan (Moldau)
Er geht zu hart in den Zweikampf und unterbindet einen Angriff der Österreicher damit.
75'
Tooor für Österreich, 1:0 durch Marcel Sabitzer
Jetzt ist er drin! Arnautović flankt in die Mitte, Sabitzer läuft in die Mitte und dürfte den Ball noch berührt haben. Die Kugel springt ins lange Eck und Österreich ist in Führung!
73'
Der folgende Eckball führt zum nächsten. Großer Druck jetzt von Österreich, ein Nachschuss von Alaba geht übers Tor.
73'
Hinteregger kommt am langen Pfosten zum Schuss und holt einen weiteren Eckball!
72'
Arnautović spielt scharf zur Mitte, Janko kommt knapp nicht zum Ball, aber Namaşco klärt zur Ecke.
71'
Junuzović kommt zu spät in den Zweikampf und entgeht noch einmal einer Verwarnung. Das bringt Moldawien wieder einen Freistoß weit vor dem Tor. Danch gibt es - wie schon zuvor - Abstoß.
70'
Österreich scheint damit jetzt auf eine Doppelspitze zu setzen. Sabitzer wird wohl die rechte Flanke übernehmen.
69'
Einwechslung bei Österreich -> Marc Janko
69'
Auswechslung bei Österreich -> Valentino Lazaro
68'
Marc Janko macht sich bereit für einen Einsatz. Frisches Blut könnte den Österreichern ganz gut tun.
66'
Bugaev begeht ein Stürmerfoul, Österreich kommt damit wieder in Ballbesitz.
66'
Erster Eckball für Moldawien. Ilsanker kommt nicht gut nach, der Konter bringt ihnen dann die Standardsituation.
65'
Burgstaller segelt heran und will die Flanke von Alaba erreichen, aber Moldau bringt den Ball noch vor ihm weg.
63'
Diesmal kann Namaşco den Ball fangen. Standards haben den Österreichern noch nicht viel gebracht.
63'
Ilsanker versucht es mal aus der Distanz. Der Ball verzieht leicht und bringt dafür einen Eckball.
62'
Einwechslung bei Moldau -> Artur Ioniță
62'
Auswechslung bei Moldau -> Alexandru Antoniuc
61'
Ein weiter Ball von Alaba in die Spitze, Arnautović kommt um einen Moment zu spät!
60'
Ein Kraftakt von Lazaro auf der rechten Seite bringt ihm zwar Aufmerksamkeit, einen Angriff leitet er damit nicht ein.
58'
Im Gegenangriff stehen sich die Österreicher im Strafraum im Weg! Als ob nicht schocn genug Moldawier im Strafraum stehen, läuft Burgstaller nach hinten und blockt damit Sabitzer beim Schuss ab.
57'
Plötzlich hat Moldawien länger Balbesitz in der Hälfte der Österreicher. Die Verteidiger stellen sich nicht gut an und erst ein ungenauer Pass beendet die Gefahr.
56'
Die rechte Seite bleibt die schwächere Seite. Oft sorgen Fehlpässe für den Abbruch des Spielaufbau.
55'
Schöne Aktion von Arnautović, mit einem Dribbling macht er sich Platz, dann kommt der Ball zur Mitte, den Moldau noch irgendwie wegbringt.
52'
Wieder Eckball für Österreich. Diesmal kommt er von Alaba, doch den kann Moldau klären.
51'
Eine brenzlige Situation gab es im Strafraum um Burgstaller. Er ist beim Eckball schon gefallen, aber der Schiedsrichter hat weiterspielen lassen. Bei der nächsten Unterbrechung gibt er seinen Unmut dann bekannt.
50'
Es gibt den bereits siebten Eckball für Österreich. Junuzović flankt zwar gut zur Mitte, aber Moldawien klärt.
48'
Arnautović schießt den Ball nach vorne. Da kommt niemand ran, das sah fast so aus als ob er da direkt schießen wollte - von der Mittellinie.
46'
In Startbesetzung geht es weiter. Die Gäste beginnen mit einer offensiven Aktion, doch verlieren sehr schnell den Ball.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Österreich gegen Moldau steht zur Pause noch Unentschieden. Das liegt besonders an der mangelnden Chancenauswertung der Österreicher. Moldawien kommt zu keiner einzigen Aktion, das Maximum sind sehr harmlose Flanken der Moldawier. Österreich hat mit Fortdauer des Spiels größer werdende Probleme die Verteidigung auszuspielen. In der zweiten Halbzeit muss die Chancenauswertung besser werden, wenn die Chance auf eine WM-Teilnahme in Russland am Leben bleiben soll.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Eine Minute kommt noch dazu, diese nutzt Moldawien zu einem Angriff, die Flanke geht aber meterweit neben das Tor. Da ist niemand in der Nähe.
45'
Moldawien versucht einmal schnell zu spielen, aber das ist keine schwierige Aufgabe für die Defensive.
43'
Hinteregger jubelt, der Ball ist im Tor! Doch der Treffer zählt nicht! Arnautović stand im Abseits und hat nach Meinung des Schiedsrichters dem Torhüter die Sicht verstellt.
43'
Die nächste Großchance ausgelassen! Arnautović führt den Konter an, gibt per Außenrist zur Mitte, Junuzović zieht ab, bekommt noch einen Nachshuss, der knapp neben das Tor geht! Es gibt aber noch Eckball!
41'
Es ist das selbe Bild wie bei den vorigen Freistößen. Die Flanke geht direkt ins Torout.
40'
Mittlerweile steht die Zahl der Torchancen bei vier. Österreich hat hier schon große Möglichkeiten gehabt, unterdessen bekommt Moldawien seinen fünften Freistoß.
38'
Wieder wird es gefährlich! Namaşco kommt weit aus dem Tor, verfehlt den Ball, aber Burgstaller bringt den Ball zwischen drei Verteidigern nicht durch und so retten sie noch vor der Linie!
38'
Arnautović holt den nächsten Eckball heraus.
37'
Es bleibt ein ungleiches Spiel. Österreich dominiert, hatte auch schon Chancen, Moldawien hat bisher gar nichts offensiv vorzuweisen.
36'
Moldawien hat damit den nächsten Freistoß, den Österreich diesmal nur nach einigen Versuchen klären kann.
35'
Nächster Freistoß für Moldawien. Prödl hat hier zwar den Ball gespielt, aber es ist nicht die erste Szene, die der Schiedsrichter ganz genau nimmt.
33'
Das war aber wieder gut! Arnautović kommt als ester an den flachen Freistoß, aber Torhüter Namaşco kommt gut entgegen und verhindert die Chance!
33'
Es gibt wieder Freistoß für Österreich. Auf den Feld wird es durchaus lauter. Ganz nach Wunsch läuft es nicht.
30'
Das wäre beinahe gefährlich geworden, doch es war schon Abseits angezeigt. Es war das erste Mal, dass er da wirklich gut mit seinen Kollegen verbunden hat.
28'
Gelbe Karte für Marko Arnautović (Österreich)
Unnötige Karte für Arnautović der damit im nächsten Spiel nicht zur Verfügung stehen wird.
27'
Eckball für Österreich, der Ball wird vor den Strafraum geklärt, als Sicherheitsmaßnahme landet er bei Heinz Lindner.
26'
Der Freistoß bringt nichts ein, es bleibt aber nur Österreich am Spielen.
25'
Gelbe Karte für Victor Golovatenco (Moldau)
Bei dieser Karte gibt es keine zweite Meinung. Mit gestrecktem Bein geht trifft er die Achillessehne von Arnautović.
24'
Österreichs Druck lässt ordentlich nach. Die Anfangsminuten waren deutlich ereignisreicher, mittlerweile hates Österreich sichtlich schwer nach vorne zu kommen.
21'
Im Strafraum hat Moldawien deutliches Übergewicht, Österreich hat es da ziemlich schwierig im Moment.
19'
Nächster Freistoß für Moldawien. Es wird der dritte statistische Schuss, aber in großem Sicherheitsabstand am Tor vorbei.
18'
Ehrfürchtig gibt Moldawien den Ball zurück nach einem unnötigen Ballverlust von Österreich in der Vorwärtsbewegung. Bisher reagieren sie völlig harmlos in der Offensive, die neu formierte Defensive hat bislang keine Probleme.
17'
Junuzović spielt kurz, Moldau schießt den Ball aus der Gefahrenzone, Österreich hat den Ball aber schnell wieder unter Kontrolle.
17'
Wieder Eckball für Österreich, wieder hat ihn Burgstaller rausgeholt.
16'
Die Flanke wird gelkärt, der Nachschuss geht meterweit drüber. Österreich ist drückend überlegen, muss aber beginnen die Möglichkeiten auch zu nutzen.
16'
Freistoß für die Gätse nach einem Foul von Dragović. Es ist der zweite für sie und damit auch die zweite Offensivaktion.
14'
Gelbe Karte für Radu Gînsari (Moldau)
Hohes Bein gegen Ilsanker. Dafür sieht er die erste Gelbe im Spiel.
12'
Lazaro lässt den Ball liegen und lässt damit auch eine Möglichkeit zu einer gefährlichen Hereingabe liegen. Die linke Seite ist bis jetzt deutlich besser in Schwung, Sabitzer und Lazaro auf rechts haben noch Steigerungspotenzial.
11'
Burgstaller will noch einmal auflegen, holt damit aber einen Eckball raus. Es ist der erste im Spiel.
10'
Gute Chance für Sabitzer! Nächste gute Möglichkeit für Österreich, diesmal geht der Ball übers Tor!
8'
Arnautović sorgt von links für eine weitere Chance, diesmal ist aber Torhüter Namaşco dran.
7'
Jetzt heißt es aufpassen beim Konter, doch früh beght Moldau den Fehler und Österreich hat wieder den Ball.
6'
Lattenkracher von Alaba! Über links wird es erstmals konkret, Arnautović spielt auf Alaba, von der Unterkante springt der Ball ins Spiel zurück!
5'
Österreich lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen. Besonders Alaba und Arnautović spielen sehr oft zwischeneinander den Ball und setzen damit die Moldawier leicht unter Druck .
4'
Alaba stürmt auf der linken Seite vor, er kann aber nicht mehr zur Mitte spielen.
2'
Früh im Spiel öffnet sich das Spiel erstmals für Österreich, aber der Ball rollt zu weit weg.
1'
Wie von den Rängen zu hören ist - jetzt geht's los!
1'
Spielbeginn
Österreich hat Anstoß.
Jetzt die österreichische Hymne.
Es geht wie bei Länderspielen üblich zu den Hymnen. Zuerst - sebstverständlich - die Hymne des Gasts.
Die Anspannung steigt im Happel-Stadion. Beide Mannschaften stehen im Tunnel bereit und kommen gleich aufs Feld.
Allein die Aufstellung der Österreich zeigt, dass sie mit viel Offensive den Gegner knacken wollen. Doch nicht zuvergessen ist die gute defensive Organisation. Geduld wird heute ganz wichtig sein.
Will Österreich die Qualifikation für Russland noch schaffen, müssen sie praktisch alle verbliebenen Spiele gewinnen. Serbien hat Georgien besiegen können und hat damit die Tabellenführung in der Gruppe D übernommen.
Die letzten Duelle für die EM-Qualifikation waren jedenfalls sehr knappe Angelegenheiten. Im Jahr 2003 musste Österreich gar eine Niederlage einstecken.
Moldau will heute vor allem mit einer sicheren Defensive den Österreichern den Nerv ziehen. Möglicherweise lädt die offensive Aufstellung des ÖFB-Teams auch zu Konter ein.
Kapitän ist wie schon angedeutet heute David Alaba. Er spielt zumindest am Blatt vorerst auf der linken Seite. Da wird er wohl auch einiges in der Defensive zu tun haben.
Die erste Überraschung gibt es schon in der Aufstellung. Marcel Koller setzt auf ein 3-4-3 System. Den Mittelstürmer gibt heute Guido Burgstaller, der auf Schalke zuletzt große Treffsicherheit gezeigt hat.
Oliver Authried kommentiert die nächste Bewährungsprobe in der WM-Qualifikation.
Herzlich willkommen zum Qualifikatinosspiel für die Welmeisterschaft in Russland zum Spiel zwischen Österreich und Moldau.

Österreich steht mit dem Rücken zur Wand. Das ÖFB-Team benötigt unbedingt einen Sieg, um die Chancen auf eine erfolgreiche Qualifikation am Leben zu halten. Da es im Jahr 2016 insgesamt nicht nach Wunsch lief, scheut sich Teamchef Marcel Koller auch nicht, neue Wege zu gehen. Doch wie gewohnt gibt sich der Teamchef vor dem Spiel eher kryptisch.

Möglicherweise kommt heute eine Dreierkette in der Defensive zum Einsatz, Kapitän wird erstmals David Alaba sein, der den gesperrten Baumgartlinger vertritt. Einige Rückkehrer ins Team dürfen sich wohl berechtigte Hoffnungen auf einen Einsatz machen, darunter ist auch die Torhüterfrage offen, doch auch das sind wie der Teamchef es nennt "Interpretationen". Wenig Raum zur Interpretation lassen allerdings die Forderungen nach einem Sieg. Dabei könnte die ÖFB-Elf sehr viel Geduld benötigen, Moldau wird nicht zwangsläufig ein Offensivfeuerwerk auf den Rasen zaubern. Der moldawische Teamchef Igor Dobrovolskiy hat schon gewarnt, dass das Team noch immer hochkarätig wäre.

An der Vorbereitung wird es dem ÖFB heute niht mangeln. Das Training war kurz, dafür intensiv, die Vorfreude auf das Spiel ist groß. Die Spieler müssen mit dem Druck umgehen und ihre Qualität, die die Mannschaft zweifellos hat, auf den Platz bringen. Schiedsrichter ist der Ungar István Vad, seine Assistenten sind Istvan Albert und Peter Berettyán.