Antworten open

BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

Dani1990 News
Dani1990
13.09.10 15:41
6139 Beiträge

pic

Alles zu YB kann hier rein.

Geändert am 02.05.11 21:13: Betreff und / oder Zuordnung verändert - Germanroo - weltfussballDE - DonNico

Zuordnung   BSC Young Boys: Forum  Profil
 Super League (SUI): Forum  Profil
Dani1990 Antwort #1
Dani1990
13.09.10 15:46
6139 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

Dudar-Drama – erster Bericht der Ärzte ist da.

Schwere Gehirnerschütterung und Nasenbeinbruch

BERN - Die Diagnose der Ärzte ist da: Dudar hat nach seinem üblen Zusammenprall mit Affolter eine schwere Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch zugezogen.

Lange war man im Ungewissen: Wie schwer wiegt die Verletzung von YBs Abwehrpatron Emiliano Dudar? Jetzt ist der erste Ärzte-Bericht da: Nach eingehenden Untersuchungen im Inselspital lässt sich festhalten, dass sich der Argentinier eine schwere Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch zugezogen hat.

Dudar wurde am Sonntag vor dem Transport ins Spital in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt. Im Verlauf des Montags wird die Aufweckphase eingeleitet. Sein Zustand ist stabil. Wie lange Dudar ausfallen wird, ist offen.

Gute Besserung, Emiliano Dudar!!!sad

Skeletor Antwort #2
Skeletor
Assistenz-Trainer
13.09.10 15:51
15339 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

Das ist echt eine Horrorverletzung.
Künstliches Koma!!

Hoffentlich wird er wieder gesund.

TheGunner2010 Antwort #3
TheGunner2010
13.09.10 15:59
2100 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

Das wünscht man Niemanden...
Zum Glück ist er auf dem besten Weg zur Besserung.

Gute Besserung Emiliano Dudar sad

Dani1990 Antwort #4
Dani1990
13.09.10 16:06
6139 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

TheGunner2010 schrieb:
> Das wünscht man Niemanden...
> Zum Glück ist er auf dem besten Weg zur Besserung.
>
> Gute Besserung Emiliano Dudar sad

Ich hab das Spiel live gesehen im fernseher. Als das Unglück passierte, musste ich Sofort an Antonio Puertavom FC Sevilla denken. Er lag da einfach bewusstlos, Ärzte  die ihn 40 min lang auf dem Platz behandelten, sogar mit Erste-Hilfe-Massnahmen. Dann wurde er ins Spital transportiert. Ich wünsche ihn alles Gute und viel Kraft, damit er das übersteht und so schnell wie möglich wieder auf dem Spielfeld zurückkehren kann.

Kingsize Antwort #5
Kingsize
13.09.10 17:19
1702 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

Zum Glück ists nichts "schlimmeres".
Hoffe er erholt sich bald.
Ich finds doof dass sie weiter gespielt haben. Da standen wohl alle unter Schock, vor allem die YB-Spieler.

Skeletor Antwort #6
Skeletor
Assistenz-Trainer
13.09.10 17:24
15339 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

Kingsize schrieb:
> Zum Glück ists nichts "schlimmeres".
> Hoffe er erholt sich bald.
> Ich finds doof dass sie weiter gespielt haben. Da standen wohl alle unter
> Schock, vor allem die YB-Spieler.

Die haben das Spiel für eine halbe Stunde unterbrochen und die erste Diagnose abgewartet - als feststand, dass keine Lebensgefahr besteht, haben die Spieler weiter gemacht.
Ich finde das in Ordnung.

Kingsize Antwort #7
Kingsize
13.09.10 19:35
1702 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

Skeletor schrieb:
> Kingsize schrieb:
> > Zum Glück ists nichts "schlimmeres".
> > Hoffe er erholt sich bald.
> > Ich finds doof dass sie weiter gespielt haben. Da standen wohl alle unter
> > Schock, vor allem die YB-Spieler.
>
> Die haben das Spiel für eine halbe Stunde unterbrochen und die erste Diagnose
> abgewartet - als feststand, dass keine Lebensgefahr besteht, haben die Spieler
> weiter gemacht.
> Ich finde das in Ordnung.

Ja ich weiss.
Trotzdem herrscht während dem Spiel Ungewissheit was nun mit Dudar los ist. Und die Spieler die die Bilder sahen waren sicherlich sehr geschockt. Meiner Meinung nach hat man gesehen, dass sie nicht mehr ganz bei der Sache sind.

Na ja, mir solls Recht sein, das Resultat ist perfekt für den FCL cool

Dani1990 Antwort #8
Dani1990
14.09.10 15:36
6139 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

«Dudar hat heute mit seiner Frau gesprochen»

BERN - Emiliano Dudar geht es besser. Er ist aus dem künstlichen Tiefschlaf erwacht und wieder ansprechbar.

Dudar hat seine zweite Nacht im Berner Inselspital verbracht und ist aus dem künstlichen Koma erwacht, nicht mehr auf der Intensivstation. «Emiliano ist enorm müde, aber wieder ansprechbar», sagt YB-Doc Cuno Wetzel. Er habe heute bereits mit seiner Frau Lorena sprechen können. Wetzel: «Dudar wird jetzt extrem geschont».

Die Kardinalsfrage ist jene nach der vollständigen Genesung des Argentiniers. YB- und Nati-Arzt Cuno Wetzel kann und will sie derzeit nicht abschliessend beantworten. Dazu müsse Dudar zuerst aufwachen, sprechen und sich normal bewegen. Wetzel weiter: «Der Heilungsverlauf ist sehr individuell. Aufgrund der bisherigen Untersuchungen sind wir aber sehr zuversichtlich.»

Das Schichtröntgen hat zutage gebracht, dass Dudar nicht unter einem Schädel-/Hirn-Trauma leidet und sich keine weiteren Verletzungen wie Schädelfraktur, Hirnquetschung oder Hirnblutung zugezogen hat. Noch sind aber Komplikationen denkbar. Diese seien immer möglich bei einem Patienten, der im Spital sei, so Wetzel. «Jetzt hoffen wir, dass nichts Neurologisches zum Vorschein kommt und Dudar keine Defi­zite hat.»

Wie Schneeflocken im Glas

Wochen daure die Rehabilitation aber in jedem Fall. «Ein Boxer, der k.o. ging, muss auch mindestens einen Monat pausieren, bis er wieder in den Ring darf», versucht Wetzel eine Vorstellung von der MindestausfallDauer zu vermitteln. Erst dann sehe man, wie dick der Brummschädel sei.

Was ist denn genau eine schwere Hirnerschütterung? Wetzel beschreibt diese folgendermassen: «Das Gehirn liegt im Schädelknochen und wird von einer Flüssigkeit umhüllt. Bei einer Hirnerschütterung wird es – eben – erschüttert. Das Hirn schlägt links und rechts an den Schädelknochen.» Das müsse man sich vorstellen wie die künstlichen Schneeflocken in einer mit Wasser gefüllten Kugel. Wenn man diese schüttle, gerate auch alles durcheinander.

Am Montag wurde im Inselspital die Aufwachphase aus dem künstlichen Tiefschlag eingeleitet. «Das geht über mehrere Stunden und Stufen. Nach jeder schauen wir, wie der Patient reagiert», erklärt Wetzel. Wenn er gut auf eine Stufe anspreche, wird weitergemacht.

«Kein Fernsehen, keine Musik!»

Und dann? «Dann braucht ein Patient mit einer schweren Hirnerschütterung absolute Ruhe. Kein Fernsehen, keine Musik, keine lärmige Strasse. Die gewohnte Umgebung halt.» So ist auch klar, dass Dudar derzeit ausser von den engsten Angehörigen nicht besucht werden kann. Auch nicht von seinen Teamkollegen.

Weit unkomplizierter ist der Nasenbeinbruch. «Er ist stabil, das heisst, es ist keine Opera­tion nötig», so Wetzel. Sollte Dudar bald wieder spielen können, ist es denkbar, dass er mit einer ­Gesichtsmaske spielt, um das Nasenbein zu schützen. Doch das ist im Moment noch Zukunftsmusik.

GUTE BESSERUNG, EMILIANO DUDAR!

CampNou1958 Antwort #9
CampNou1958
14.09.10 15:43
379 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

gute besserung emiliano dudar
sadsad

Skeletor Antwort #10
Skeletor
Assistenz-Trainer
14.09.10 16:43
15339 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

Dudar verlässt Intensivstation
Bern (SID) - Emiliano Dudar vom Schweizer Erstligisten Young Boys Bern befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung. Der Verteidiger, der bei einem Zusammenprall eine schwere Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch erlitten hatte, hat die Intensivstation am Dienstag verlassen. Am Montag war der Argentinier aus dem künstlichen Koma aufgeweckt worden.

Sein Zustand sei stabil, den Umständen entsprechend gehe es ihm gut. Er brauche viel Ruhe, um sich erholen zu können, teilte sein Klub mit. Bern gastiert am Donnerstag (21.05 Uhr/Sky live) in der Europa-League beim VfB Stuttgart. Dudar hatte sich die Verletzungen am Sonntag bei einem Zusammenprall mit seinem Mitspieler Francois Affolter im Spiel gegen den FC Basel (2:2) zugezogen.

http://www.zeit.de/sport-newsticker/2010/9/14/256939xml

Gott sei Dank!

Dani1990 Antwort #11
Dani1990
22.10.10 16:18
6139 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern Saison 2010/2011

Ich war gestern beim Europa League Spiel YB - Odense BK 4-2 live im Stadion.

Kingsize Antwort #12
Kingsize
05.11.10 19:44
1702 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

Gestern hat YB die grosse Chance verpasst, schon fast sicher in der EL überwintern zu können. Sie verloren auswärts gegen den Gruppenletzten Odense 0-2. Getafe und VfB Stuttgart werden 2 sehr harte Gegner, aber ich hoffe sie schaffen es noch. Wäre wichtig für den schweizer Fussball.

Dani1990 Antwort #13
Dani1990
18.01.11 20:17
6139 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

YB verstärkt sich mit Farnerud

BERN - Die Berner Young Boys rüsten auf. Der Vizemeister verpflichtet per sofort den schwedischen Internationalen Alexander Farnerud.

pic

Also doch! Das fünftklassierte YB bastelt an einer erfolgreichen Rückrunde. Vom dänischen Spitzenklub Brondby IF stösst per sofort Alexander Farnerud zu den Stadtbernern. Der schwedische Nationalspieler soll das Mittelfeld verstärken.

Der 26-jährige Farnerud spielte vor seiner Zeit in Dänemark auch schon für Racing Strassburg in Frankreich und in der Bundesliga beim VfB Stuttgart. Mit den Schwaben gewann er 2007 die Deutsche Meisterschaft.

gcz4ever Antwort #14
gcz4ever
18.01.11 21:31
859 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

Dani1990 schrieb:
> YB
> verstärkt sich mit Farnerud

>
> BERN - Die Berner Young Boys rüsten auf. Der Vizemeister
> verpflichtet per sofort den schwedischen Internationalen Alexander
> Farnerud.
>
> pic
>
> Also doch! Das fünftklassierte YB bastelt an einer erfolgreichen
> Rückrunde. Vom dänischen Spitzenklub Brondby IF stösst per sofort
> Alexander Farnerud zu den Stadtbernern. Der schwedische Nationalspieler
> soll das Mittelfeld verstärken.
>
> Der 26-jährige Farnerud spielte vor seiner Zeit in Dänemark auch schon
> für Racing Strassburg in Frankreich und in der Bundesliga beim VfB
> Stuttgart. Mit den Schwaben gewann er 2007 die Deutsche Meisterschaft.

Top Transfer!

Dani1990 Antwort #15
Dani1990
20.01.11 15:58
6139 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

Testspiel, YB - Arka Gdynia 0:0

Das erste Testspiel anlässlich des YB-Trainingslagers in Marbella gegen die polnische Mannschaft Arka Gdynia endet torlos. In der ausgeglichenen ersten Halbzeit besass Marco Schneuwly die beste Berner Chance. Sein Abschluss verfehlte das Tor nur knapp. Auf der Gegenseite entschärfte Goalie Benito einen Schuss aus kurzer Distanz, den er reaktionsschnell an den Pfosten lenken konnte. Nach der Pause agierte YB bei sehr guten Bedingungen überlegen. Henri Bienvenu kam nach einer Flanke von Matteo Tosetti einem Torerfolg am nächsten.

YB - Arka Gdynia (Polen) 0:0
Marbella. - SR Kuky.
YB 1. HZ: Benito; Nef, Dudar, Lingani; Sutter, Hochstrasser, Costanzo, Spycher; Degen, M. Schneuwly, Lulic.
YB 2. HZ: Wölfli; Affolter, Dudar (61. Dussin, 75. Dudar), Jemal; De Pierro, C. Schneuwly, T. Doubaï, Raimondi; Tosetti, Mayuka, Bienvenu.
Bemerkungen: 75. Dussin verletzt ausgewechselt. Farnerud noch nicht im Aufgebot

pic

Dani1990 Antwort #16
Dani1990
04.02.11 14:35
6139 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

Emiliano Dudar - Comeback nach 146 Tagen

Tag X für Emiliano Dudar. Morgen gilts für den YB-Abwehrchef ernst – genau 146 Tage nach seinem Unfall beim 2:2 gegen Basel mit anschlies­sendem künstlichen Koma.

Und dies ausgerechnet in Bellinzona. Dort, wo Dudar sich in der Schweiz einen Namen gemacht hat, der ihm den Transfer zu YB ermöglichte. Dort, wo YB das schlimmste Vorrundenspiel ablieferte und in eine Krise schlitterte, aus der die Berner bisher nie richtig herausfanden. Dudars Beitrag zum 1:2: ein Eigentor.

Angst hat er keine. «Auch vor Kopfbällen nicht. Zudem bin ich geschützt», sagt Dudar und zeigt auf seinen «Helm», den «Full90», der das Gehirnerschütterungs-Risiko um 50% mindern soll. «Physisch bin ich top. Einzig der Rhythmus fehlt noch.» Doch der geht im ersten Spiel der Rückrunde den meisten Spielern ab.

Trainer Vladimir Petkovic ist jedenfalls überzeugt: «Emi kann mit allen anderen mithalten.» Auch Zuzug Alexander Farnerud kommt im Tessiner Frühling zum Einsatz. Offen ist bloss noch, wie lange.

Dani1990 Antwort #17
Dani1990
18.02.11 00:07
6139 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

pic

Young Boys - Zenit St. Petersburg 2-1

YB verschläft den Beginn der Partie. In den ersten zehn Minuten sind es die Russen aus St. Petersburg, die das Spiel in die Hand nehmen. Nach 9 Minuten zieht Danny von der Strafraumgrenze ab, Nef fälscht ab und der Ball segelt haarscharf rechts am Tor von Wölfli vorbei. Nach 15 Minuten die erste grosse Chance für YB: Costanzo lupft an der Strafraumgrenze herrlich zu Dudar. Der Innenverteidiger ist vorderster Mann und haut den Ball übers Tor. Glück für Zenit.

Die Berner trauen sich zur Hälfte der ersten Halbzeit mehr zu. Moreno Costanzo versucht das Spiel vermehrt in die Hand zu nehmen und die Russen warten ab. Nach 20 Minuten ist es aber soweit: Die Russen schiessen das für sie wichtige Auswärtstor durch eine äusserst freche Eckball-Variante. Danny läuft zur Eckfahne und stupft den Ball nur leicht an. Lazovic tut so als würde er ausführen, doch der Serbe schnappt sich die Kugel, macht ein paar Schritte und flankt gefühlvoll zu Lombaerts der zum 0:1 (20.) einköpft. Die YB-Abwehr eiskalt erwischt.

Das Gegentor zeigt Wirkung: Die Berner kommen besser ins Spiel und versuchen vermehrt zum Abschluss zu kommen. Vor allem Costanzo versucht die Partie in die Hand zu nehmen. Zenit lauert nur noch auf Konter und taucht ein paar Mal gefährlich vor Wölfli auf, der sich heute aber nicht mehr bezwingen lässt.

YB startet furios in die zweite Halbzeit. Lulic tankt sich auf der linken Seite durch und lässt die Zenit-Abwehr wie Statisten aussehen. Ein gefühlvoller Lupfer über Malafeev und schon steht es 1:1 (46.). YB hat Blut geleckt. Von den favorisierten Zenit-Russen ist nicht mehr viel zu sehen. Vor allem Lulic ist der überragende Mann bei den Bernern und kommt immer wieder über links wie rechts.

Petkovic setzt alles auf eine Karte, bringt Raimondi für Dudar (59.). Die Berner stürmen ununterbrochen auf das Tor der Russen. Als der eingewechselte Bystrov seine zweite Gelbe Karte sieht (69.) ist jedem klar: Hier geht noch was.

Mayuka kommt für den starken Costanzo (83.) und tatsächlich. Mit dem letzten Angriff schaffen die Young Boys den viel umjubelten und hoch verdienten Siegestreffer: Nef überlässt Mayuka an der Strafraumgrenze den Ball, dieser dreht sich blitzschnell und schiebt in die linke entferne Ecke. 2:1 der Schlussstand. Das Spiel wird nicht mehr angepfiffen.

Für das Rückspiel in St. Petersburg ist Brisanz garantiert. YB hat es selbst in der Hand und kann in Russland die Überraschung zu schaffen.

oldfield Antwort #18
oldfield
24.02.11 18:59
374 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

SCHADE YB!!!
Da war mehr drinnen!!!

Kingsize Antwort #19
Kingsize
24.02.11 21:25
1702 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

Goodbye Ebay

sionole Antwort #20
sionole
26.02.11 14:58
19 Beiträge

Re: BSC Young Boys Bern - aktuelle Saison

sind gut in die Rückrunde gestartetthumbsup

^