Neuen Community-Inhalt erstellen

weiter
Artikel schreiben open

Artikel zu EM-Qualifikation (1 - 20)

Deutsche Qualifikationsspiele in Zukunft auf RTL

In Deutschland werden die Qualifikationsspiele der Nationalmannschaft für die EM 2016 und die WM 2018 erstmals nicht von ARD und ZDF, sondern von RTL übertragen. Der private Sender erhielt von der UEFA den Zuschlag bei der erstmals zentral organisierten Ausschreibung der TV-Rechte. "Wir sind...

Artikel lesen

Qualifikation zur EM 2016 ist laut Windtner ein Muss

weltfussballAT User: weltfussballAT
Datum: 07.06.13 13:20
geändert: 07.06.13 15:28
Verstoß melden bearbeiten | löschen

Die erste Amtszeit von Österreichs Fußball-Präsident Leo Windtner neigt sich dem Ende zu. Das Heimspiel der WM-Qualifikation am Freitagabend (ab 20.45 Uhr im weltfussball-Liveticker) im ausverkauften Ernst Happel-Stadion gegen Schweden bildet den abschließenden Höhepunkt des ersten Teils der Windtne...

Artikel lesen

UEFA plant härtere Strafen gegen Rassismus jeglicher Art

weltfussballAT User: weltfussballAT
Datum: 10.04.13 13:45
geändert: 10.04.13 13:48
Verstoß melden bearbeiten | löschen

Die UEFA intensiviert ihren Kampf gegen Rassismus im Fußball. Wie Generalsekretär Gianni Infantino am Mittwoch in Manchester bekannt gab, werden die Strafen bei derartigen Vorfällen drastisch erhöht. So können sich etwa Spieler bei rassistischen Vergehen auf eine Mindest-Sperre von zehn Partien gefa...

Artikel lesen

Sammut erhebt Einspruch gegen lebenslange Sperre

Kevin Sammut wehrt sich gegen seine lebenslange UEFA-Sperre wegen versuchter Spielmanipulation. Der 31-Jährige Nationalspieler aus Malta legte beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) Einspruch gegen die Strafe ein. Sammut bestreitet die Vorwürfe, bei der Manipulation der 0:4-Niederlage im Qualif...

Artikel lesen

380 Spiele in Europa sollen manipuliert worden sein

weltfussballAT User: weltfussballAT
Datum: 04.02.13 12:18
geändert: 05.02.13 08:48
Verstoß melden bearbeiten | löschen

Laut Europol wurden zwischen den Jahren 2008 und 2011 mindestens 380 Spiele im europäischen Fußball manipuliert. Das gab die europäische Polizeibehörde am Montag bei einer Pressekonferenz in Den Haag bekannt. Die Ermittler sprachen dabei von Manipulationen "auf einem nie dagewesenen Niveau"...

Artikel lesen

Lebenslange Sperre für Sammut wegen Spielmanipulation

Die UEFA-Sperre für Maltas Teamspieler Kevin Sammut ist von zehn Jahren auf lebenslang ausgedehnt worden. Beim 31-Jährigen hat sich der Verdacht der Beteiligung an versuchten Spielmanipulationen bestätigt. Sammut wird für schuldig befunden, in der Qualifikation für die EM 2008 bei der 0:4-Niederlage...

Artikel lesen

EM 2016: UEFA bastelt an neuem Qualifikationsmodus

Obwohl die WM-Qualifikation gerade erst so richtig begonnen hat, wirft schon die nächste EM-Qualifikation ihre Schatten voraus. Die kontinentale Endrunde 2016 in Frankreich wird erstmals mit 24 Mannschaften gespielt, was eine Änderung des Ausscheidungs-Modus zur Folge hat. Wie genau die Adaptierung ...

Artikel lesen

UEFA nimmt Gibraltar als provisorisches Mitglied auf

Gibraltar ist als provisorisches Mitglied in die Europäische Fußball-Union (UEFA) aufgenommen worden. Das teilte die UEFA am Montag nach einer Sitzung des Exekutivkomitees in St. Petersburg mit. Ob das kleine an Spanien grenzende und zu Großbritannien gehörende Gebiet als vollwertiges UEFA-Mitgl...

Artikel lesen

UEFA zahlt für Teamspieler - Austria und Rapid profitieren

weltfussballAT User: weltfussballAT
Datum: 11.09.12 15:58
geändert: 11.09.12 22:59
Verstoß melden bearbeiten | löschen

Die beiden Wiener Klubs Austria und Rapid bekommen aufgrund der zahlreichen Abstellungen ihrer Spieler für Nationalteams eine sechsstellige Kompensationssumme. Das hat die UEFA am Dienstag bekanntgegeben. Die UEFA zahlt den Vereinen aus einem 100 Mio. Euro schweren Topf Prämien für die Abstellung de...

Artikel lesen

Europacup-Termine von Salzburg, Rapid und Ried fixiert

Der neue österreichische Fußball-Meister Red Bull Salzburg startet den nächsten Anlauf auf die Gruppenphase der Champions League am 17. oder 18. Juli. Salzburg steigt in der zweiten von vier Qualifikationsrunden ein, die Hinspiele finden wenige Tage vor dem Start der heimischen Bundesliga (21./22. J...

Artikel lesen

Eskapaden nach Aufstieg: Tschechiens Team muss zahlen

Vulgäre Sprüche nach dem gewonnenen EM-Qualifikationsspiel in Montenegro kommen die tschechische Nationalmannschaft teuer zu stehen. Trainer und Spieler müssen gemeinsam eine Geldstrafe von umgerechnet etwa 78.000 Euro berappen, wie der nationale Fußballverband am Montag in Prag entschied. Die Sp...

Artikel lesen

Abdullah Avci ersetzt Hiddink als Türkei-Teamchef

Abdullah Avci ist neuer türkischer Fußball-Teamchef. Wie der türkische Verband (TFF) am Donnerstag mitteilte, wurde mit dem Trainer von Istanbul Büyüksehir Belediyespor ein bis 31. Mai 2015 laufender Vertrag unterzeichnet. Der Vertrag mit seinem niederländischen Vorgänger Guus Hiddink war am Mitt...

Artikel lesen

Irischer Fan schmuggelt sich auf estnische Betreuerbank

Ein irischer Fußball-Fan hat die EM-Play-off-Partie seines Teams in Estland von einer besonderen Position aus erlebt. Conor Cunningham aus Cork saß während des Spiels in einem gestohlenen Trainingsanzug auf der estnischen Betreuerbank. Ins Stadion war der ohne Karte nach Tallinn gereiste Ire durch e...

Artikel lesen

Rooney-Anhörung auf 8. Dezember vorverlegt

weltfussballAT User: weltfussballAT
Datum: 17.11.11 12:45
geändert: 17.11.11 12:52
Verstoß melden bearbeiten | löschen

Der UEFA-Berufungssenat wird sich bereits am Donnerstag, den 8. Dezember mit dem Fall des englischen Nationalstürmers Wayne Rooney befassen und hat damit einer Bitte des englischen Fußballverbands FA entsprochen. Rooney hatte am 7. Oktober in Podgorica im Qualifikationsspiel der Gruppe G zur EM 2...

Artikel lesen

Portugal schnappt sich das letzte Ticket zur EM

Als letztes Land schossen sich zu mitternächtlichen Stunde die Portugiesen mit einem halben Dutzend Tore zur Europameisterschaft. Nach dem 0:0 am Freitag in Zenica besiegten die Iberer in Lissabon Bosnien-Herzegowina 6:2 (2:1) und dürfen nun mit Spannung der Gruppenauslosung am 2. Dezember in Kiev e...

Artikel lesen

Hiddink und die Türkei gehen getrennte Wege

weltfussballAT User: weltfussballAT
Datum: 16.11.11 13:21
geändert: 16.11.11 15:09
Verstoß melden bearbeiten | löschen

Einen Teamchef hat die Qualifikation zur Fußball-EM wie erwartet den Job gekostet. Der Auslöser war das 0:3-Debakel am vergangenen Freitag in Istanbul gegen Kroatien gewesen, einen Tag nach dem 0:0 in Zagreb im Rückspiel wurde die Trennung zwischen Guus Hiddink und der Türkei in beiderseitigem Einve...

Artikel lesen

Irland, Kroatien, Tschechien und Portugal bei EM

weltfussballAT User: weltfussballAT
Datum: 15.11.11 23:00
geändert: 17.11.11 09:41
Verstoß melden bearbeiten | löschen

Die Fußball-Nationalmannschaften von Irland, Kroatien und Tschechien haben sich am Dienstag in den Play-off-Rückspielen das Ticket für die Endrunde der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine gesichert. Irland reichte dafür ein 1:1-Remis vor Heimpublikum gegen Estland, Kroatien begnügete s...

Artikel lesen

Portugal erwartet kompliziertes Rückspiel gegen Bosnien

Das Rennen um die Teilnahme an der Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine scheint bis auf eine Ausnahme entschieden. Vor den Play-off-Rückspielen am Dienstag dürfen Kroatien, Irland und Tschechien nach Zu-Null-Siegen in den Hinspielen den Sekt einkühlen. Spannung garantiert ist in den vier Duellen...

Artikel lesen

Portugal ist vor auswärtsstarken Bosniern gewarnt

Showdown am Tejo. Superstar Cristiano Ronaldo steht mit der portugiesischen Nationalmannschaft vor einer heiklen Aufgabe. "Auswärts ist Bosnien stärker", warnt die portugiesische Sportzeitung "O Jogo" vor Edin Dzeko & Co. Das 0:0 im Hinspiel am Freitag ist ein gefährliches Re...

Artikel lesen

Kroaten schocken Türkei - Irland und Tschechien auf Kurs

Kroatien, Irland und Tschechien haben den Grundstein für die Teilnahme an der Fußball-EM 2012 gelegt. Portugal befindet sich auf dem Weg nach Polen und in die Ukraine zumindest in einer passablen Position. Die Türkei dagegen muss ihren EM-Traum wohl begraben. Nach einer blamablen 0:3-Heimpleite am F...

Artikel lesen

Artikel schreiben
weiter