11.01.2019 12:07 Uhr

Premier-League-Trio buhlt um Patrick Herrmann

Jubelt Patrick Herrmann schon bald auf der Insel?
Jubelt Patrick Herrmann schon bald auf der Insel?

Die Zeit von Patrick Herrmann beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach neigt sich dem Ende zu. Der VfB Stuttgart zog sich im Poker um den 27-Jährigen zwar zurück, dafür sollen nun drei Klubs aus der Premier League Interesse am Ex-Nationalspieler signalisiert haben.

Wie "Sky" erfahren haben will, haben sowohl Max-Meyer-Klub Crystal Palace als auch Newcastle United und der FC Southampton ein Auge auf Herrmann geworfen. Die englischen Erstligisten sollen sogar schon bei den Fohlen angeklopft und sich nach der Verfügbarkeit des Rechtsaußen erkundigt haben.

Alle drei Klubs suchen in der laufenden Transferperiode Verstärkungen für ihre Offensive. Ein Patrick Herrmann in Bestform wäre ein Kandidat, der das Anforderungsprofil erfüllt. 

Dass Herrmann die Fohlen in den kommenden Wochen verlässt, ist durchaus wahrscheinlich. Der 27-Jährige kam in der Hinrunde nur neun Mal zum Einsatz und stand lediglich 382 Minuten auf dem Feld. "Momentan ist es für mich nicht zufriedenstellend. Ich war nicht oft im Kader. Das ist nicht mein Anspruch", deutete Herrmann Mitte Dezember an, dass ein Abschied aus Mönchengladbach nicht ausgeschlossen ist.