14.05.2019 10:13 Uhr

Transfer von de Ligt steht wohl vor dem Abschluss

Matthijs de Ligt steht vor einem Wechsel nach Spanie
Matthijs de Ligt steht vor einem Wechsel nach Spanie

Matthijs de Ligt vom neuen niederländischen Fußball-Meister Ajax Amsterdam steht unmittelbar vor einem Wechsel in die spanische Primera División. So geht es aus einem jüngsten Medienbericht hervor. 

So vermeldete "goal.com" am Dienstag, dass der FC Barcelona den erst 19-jährigen Spielführer des Champions-League-Halbfinalisten in Kürze verpflichten wird. 

Der Startpreis für de Ligt, der sowohl in der Eredivisie als auch in der Königsklasse mit herausragenden Leistungen bestach, soll laut dem Medienbericht bei mindestens 70 Millionen Euro liegen. 

Der La-Liga-Champion würde sich im Falle einer Fix-Meldung gegen namhafte europäische Konkurrenz durchsetzen. In den vergangenen Wochen wurden neben Barca unter anderem auch Manchester City, der FC Liverpool und Juventus Turin als Interessenten gehandelt. Und auch der FC Bayern München soll seine Fühler nach dem Innenverteidiger ausgestreckt haben.

De Ligt würde damit seinem derzeitigen Teamkollegen Frenkie de Jong folgen, der ab der kommenden Spielzeit ebenfalls für den FC Barcelona die Schuhe schnüren wird. Den Transfer des Mittelfeldspielers lassen sich die Katalanen bereits rund 75 Millionen Euro kosten.