23.05.2019 13:48 Uhr

Zieht es Arjen Robben in die Premier League?

Arjen Robben könnte in die Premier League zurückkehren
Arjen Robben könnte in die Premier League zurückkehren

Am Samstag wird Arjen Robben sein letztes Spiel im Trikot des FC Bayern München absolvieren. Wohin es den Niederländer danach zieht, ist noch offen. Englische Medien bringen den Angreifer jetzt mit einem Wechsel zu Leicester City in die Premier League in Verbindung.

Die Berichte auf der Insel berufen sich in erster Linie auf die Entwicklung auf dem Wettmarkt. Demnach ist Leicester klarer Favorit auf den Zuschlag bei Robben. Die englische Liga ist für den Routinier kein Neuland. Bevor Robben 2007 zu Real Madrid wechselte, spielte er drei Jahre beim FC Chelsea.

Doch auch der Ex-Klub des Bayern-Stars, die PSV Eindhoven, kann sich den Wettquoten zufolge gute Chancen ausrechnen. Ein Wechsel von Robben in der US-amerikanische Major League Soccer oder in die chinesische Super League sei dagegen weniger wahrscheinlich, genau wie ein Engagement bei Benfica, wo der 35-Jährige zuletzt gehandelt wurde.

Bei Leicester soll Robben mit seiner Erfahrung für Stabilität im eher jungen Team von Teammanager Brendan Rodgers sorgen. Außerdem soll er Jamie Vardy im Angriff entlasten.

Mit seiner Entscheidung will sich Robben offenbar nicht mehr viel Zeit lassen. "Ich bin eigentlich spät dran, aber das hat mit dieser Verletzung zu tun gehabt", sagte der fünf Monate verletzt fehlende Niederländer Anfang der vergangenen Woche und ergänzte: "Ich hoffe, dass ich in ein oder zwei Wochen eine Entscheidung treffe, ich kann aber nichts versprechen."

Robben war im Sommer 2009 von Real Madrid zum FC Bayern gewechselt und verlässt die Münchner nun nach zehn Jahren. Über ein mögliches Karriereende sagte der 35-Jährige lächelnd: "Es ist eine Option, aber ob es das wird, das weiß ich nicht."