12.07.2019 10:20 Uhr

Ex-Arsenal-Profi schießt gegen Mesut Özil

Bleibt Mesut Özil beim FC Arsenal?
Bleibt Mesut Özil beim FC Arsenal?

Seit vielen Wochen wird ein möglicher Abschied von Mesut Özil vom FC Arsenal diskutiert. Allerdings hat sich bis jetzt kein Abnehmer für den deutschen Ex-Nationalspieler gefunden. Für einen ehemaligen Profi der Gunners führt an einer Trennung mittlerweile kein Weg mehr vorbei. 

"Für mich darf er keine Rolle mehr spielen", kritisierte Ex-Arsenal-Profi Paul Mariner den deutschen Ex-Nationalspieler, der bei vielen Fans und offenbar auch Gunners-Coach Unai Emery in Ungnade gefallen ist. 

"Er ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Er macht ein paar Tore, gibt vielleicht ein paar Assist, aber bitte .... Für das Geld, das er bekommt, tut das einfach nur weh. Ich denke, der Verein sollte ein Teil seines Gehalts übernehmen und ihn loswerden", hofft Mariner auf einen Abschied des 30-Jährigen.

Bis vor wenigen Tagen sah es noch so aus, als würde Özil in der Türkei bei Fenerbahce unterkommen. Allerdings teilte der Klub mit, dass er den finanziellen Teil eines Deals nicht stemmen kann. 


Mehr dazu: Fenerbahce dementiert Verhandlungen mit Mesut Özil