15.08.2019 15:20 Uhr

WM-Held Horst Eckel wird für Lebenswerk geehrt

Horst Eckel wird am Montag für sein Lebenswerk geehrt
Horst Eckel wird am Montag für sein Lebenswerk geehrt

Horst Eckel wird mit dem Sport-Bild-Award 2019 für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der 87 Jahre alte "Held von Bern" ist der letzte lebende Fußballer der deutschen Weltmeister-Mannschaft von 1954.

"Horst Eckel hat eines der größten Wunder der Sport-Geschichte mitbewirkt", erläutert "Sport Bild"-Chefredakteur Matthias Brügelmann die Hintergründe der Ehrung.

Eckel erhält den Preis am Montag bei der Gala in der Hamburger Fischauktionshalle. Als Gäste werden dann viele namhafte Athleten und Funktionäre erwartet. So stehen Olympiasiegerin Britta Heidemann, Ex-Ski-Star Maria Höfl-Riesch und HSV-Coach Dieter Hecking auf der Gästeliste. 

Eckel war beim WM-Finale 1554 in der Schweiz mit 22 Jahren einer der jüngsten Spieler der sagenumwobenen Mannschaft von Bundestrainer Sepp Herberger.