17.09.2019 18:46 Uhr

Messi gegen den BVB doch in der Startelf?

Lionel Messi gegen den BVB in der Startelf des FC Barcelona?
Lionel Messi gegen den BVB in der Startelf des FC Barcelona?

 Lionel Messi steht dem spanischen Fußball-Meister FC Barcelona beim Champions-League-Auftakt gegen Borussia Dortmund am Dienstag zur Verfügung - und womöglich sogar in der Startelf der Katalanen.

Knapp drei Stunden vor dem Anpfiff der Partie um 21:00 Uhr verdichten sich rund um den Dortmunder Signal Iduna Park die Anzeichen, dass der Superstar trotz seiner gerade erst ausgeheilten Wadenverletzung von Beginn an spielt.

Der TV-Sender "Sky" übertrug am frühen Abend ein Live-Bild aus der Kabine der Gäste. Zu sehen: Messis Trikot mit der Rückennummer 10 sowie die bereitliegende Kapitänsbinde.

Erst am Montag hatte Barca mitgeteilt, der Argentinier habe nach dem Abschlusstraining von der medizinischen Abteilung grünes Licht für einen Einsatz gegen den BVB bekommen.

Zunächst war jedoch vermutet worden, Trainer Ernesto Valverde setze nur als Joker auf den 32-Jährigen - vor allem angesichts der Tatsache, dass Messi nach wochenlanger Zwangspause erst am Sonntag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war.

Messi hatte die Verletzung Anfang August im Training erlitten. Weil die Narbe später aufriss, musste der Torjäger länger pausieren als ursprünglich geplant und konnte in der laufenden Saison noch kein Spiel für Barca bestreiten.

Bei Barcelonas 5:2-Erfolg am vergangenen Samstag gegen den FC Valencia hatte Messi noch nicht zum Kader gehört.