18.09.2019 13:51 Uhr

Metzelder-Verfahren wird nach Düsseldorf verlegt

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt ab sofort gegen Christoph Metzelder
Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt ab sofort gegen Christoph Metzelder

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf übernimmt die Ermittlungen im Fall Christoph Metzelder von ihren Kolleginnen und Kollegen aus Hamburg.

"Wir haben das Verfahren nach Düsseldorf abgegeben. Das ist ein ganz normaler Vorgang, weil dies der Wohnort des Beschuldigten ist", sagte die Hamburger Staatsanwältin Liddy Oechtering dem "SID" am Mittwoch. Sie bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild".

Metzelder wird der Verbreitung von Kinderpornographie verdächtigt. Am 3. September war der Wohnsitz des 38-Jährigen in Düsseldorf durchsucht worden.

Der frühere Nationalspieler hat sich zu dem Vorwurf noch nicht öffentlich geäußert. "Auch gegenüber der Staatsanwaltschaft Hamburg hat er sich nicht eingelassen", sagte Oechtering.