21.10.2019 12:40 Uhr

Hamann: Liverpool hat "großes Interesse" an Sancho

Dietmar Hamann hält Wechsel von BVB-Youngster Jadon Sancho zum FC Liverpool für nicht unwahrscheinlich
Dietmar Hamann hält Wechsel von BVB-Youngster Jadon Sancho zum FC Liverpool für nicht unwahrscheinlich

Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann kann sich einen Wechsel von BVB-Juwel Jadon Sancho zum FC Liverpool vorstellen. Offenbar sehen das auch die Verantwortlichen der Reds so.

In der Fernsehsendung "Sky90" deutete Hamann einen möglichen Wechsel des Engländers im nächsten Sommer an. "Was ich höre ist, dass Liverpool großes Interesse hat. Ich könnte mir vorstellen, dass sie im kommenden Sommer einer der größten Interessenten werden könnten".

Bisher war nur über einen Abgang Sanchos zu den zwei Klubs aus Manchester spekuliert worden. Liverpool wurde dagegen höchstens als Außenseiter im Poker um den Youngster genannt.

Die Optionen aus Manchester hält der einstige England-Legionär Hamann aber für unwahrscheinlich: "Er kommt ja von Manchester City und ich weiß nicht, ob er nochmal zurückkehren würde. Auch bei Manchester United ist es so eine Sache, wenn die Spieler schon einmal beim Rivalen waren", so der Ex-Nationalspieler.

Entscheidend bei der Frage sei aber, welche Ablöse der BVB aufrufe. Sancho besitzt keine Austiegsklausel, daher befänden sich die Dortmunder in einer guten Verhandlungsposition. "Wenn die Dortmunder sagen, dass sie einen astronomischen Betrag wollen, dann wird es nicht passieren", glaubt Hamann mit Blick auf einen möglichen Wechsel nach Liverpool.

Fraglich sei auch, ob Liverpool überhaupt Verwendung für den englischen Nationalspieler habe. Das aktuelle Sturm-Trio um Sadio Mané, Roberto Firmino und Mohamed Salah harmoniere schließlich prächtig. "Aber vielleicht geht von den Dreien da vorne einer weg. Dann wäre Sancho prädestiniert für diesen Offensivverbund", ist Hamann überzeugt.