19.11.2019 15:52 Uhr

Das ist der aktuelle Stand bei Reus' Verletzung

Das Sprunggelenk bereitet BVB-Kapitän Marco Reus Probleme
Das Sprunggelenk bereitet BVB-Kapitän Marco Reus Probleme

Seit mehr als einer Woche schon fehlt Marco Reus im Teamtraining des BVB. Der Kapitän laboriert weiterhin an seiner Sprunggelenksverletzung, die ihn unter anderem die beiden DFB-Länderspiele kostete. Das ist der aktuelle Stand seiner Krankenakte.

Wie die "Ruhr Nachrichten" berichten, soll Reus am Freitag in der Bundesliga gegen den SC Paderborn lediglich zu einem Kurzeinsatz kommen. Dabei gehe es vor allem darum, zu testen, wie der Knöchel auf die Wettkampfbelastung reagiere.

Verläuft alles nach Plan, kann der Spielmacher am darauffolgenden Mittwoch in der Champions League wieder mitwirken. Aus Dortmunder Sicht wäre das enorm wichtig, schließlich geht es gegen den FC Barcelona um wichtige Punkte im Kampf um das Achtelfinal-Ticket.

Reus hatte sich die Verletzung im Bundesliga-Spiel Anfang November gegen den VfL Wolfsburg zugezogen und musste damals nach nicht einmal einer halben Stunde ausgewechselt werden. 

In der Königsklasse gegen Inter Mailand pausierte der 30-Jährige, im Top-Spiel gegen den FC Bayern saß er zunächst auf der Bank und wurde nur eingewechselt. Die Länderspiele sagte Reus hingegen ganz ab.

Während der Großteil seiner Teamkameraden mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind, trainierte Reus in Dortmund individuell.