01.12.2019 14:36 Uhr

Diagnose fix: Mehrwöchige Zwangspause für Franck Ribéry

Frank Ribéry hat sich beim Spiel gegen Lecce am Knöchel verletzt
Frank Ribéry hat sich beim Spiel gegen Lecce am Knöchel verletzt

Der italienische Fußball-Erstligist AC Florenz muss mindestens zwei Wochen auf Ex-Bayern-Star Franck Ribéry verzichten.

Beim peinlichen 0:1 gegen Aufsteiger US Lecce war der Franzose schon zur Pause ausgewechselt worden, nachdem er sich im ersten Abschnitt am Knöchel verletzt hatte.

Die Behandlung habe bereits begonnen, teilte die Fiorentina auf ihrer Webseite am Sonntag mit.

Die Niederlage gegen Lecce war die dritte in Serie für Florenz. Ribéry spielt seit dem vergangenen Sommer für die Italiener. Sein Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern war zuvor nach über zehn Jahren nicht mehr verlängert worden.