25.03.2020 11:39 Uhr

Klostermann-Verlängerung bei RB noch nicht fix

Wechselt wohl nicht von RB Leipzig zum BVB: Lukas Klostermann
Wechselt wohl nicht von RB Leipzig zum BVB: Lukas Klostermann

Die von RB Leipzig angestrebte Vertragsverlängerung mit Lukas Klostermann zieht sich zwar noch etwas, ein möglicher Wechsel des Nationalspielers zu Borussia Dortmund soll allerdings vom Tisch sein.

"Wir stehen seit längerem mit Klosti in Kontakt, führen sehr gute Gespräche und sind auf einem sehr guten Weg. Aber final ist momentan noch nichts zu vermelden", sagte RB-Sportdirektor Markus Krösche in einer Telefonkonferenz mit Journalisten am Mittwoch.

Zuvor hatte "Sport Bild" berichtet, dass eine Verlängerung des im Sommer 2021 auslaufenden Vertrages um vier weitere Jahre in Kürze offiziell verkündet werden soll.

Am variablen Verteidiger hatten zuletzt neben dem BVB auch europäische Topklubs Interesse gezeigt. Der 23-Jährige hatte seinen Marktwert vor allem durch überzeugende Auftritte in der Nationalmannschaft gesteigert.

Yvon Mvogo angeblich vom FC Schalke 04 umworben

Auch in der Personalie Yvon Mvogo wollte Krösche öffentlich keine Fakten schaffen. Der Schweizer Torhüter, hinter Stammkeeper Peter Gulacsi die klare Nummer zwei, ist offenbar auf Vereinssuche.

"Wir haben die Freigabe von RB erhalten", sagte Berater Carlos Crespo in der Schweizer Zeitung "Blick". Das wollte Krösche so aber nicht zugeben: "Wir haben die Situation besprochen, dass wir eine Lösung finden."

Laut "Blick" soll der FC Schalke 04 "lose Kontakte" zum 25-Jährigen Mvogo geknüpft haben. "Wir halten Yvon für einen sehr guten Torwart, der sich bei uns auch gut entwickelt hat, obwohl er nicht so viel gespielt hat", sagte Krösche. Denkbar ist eine Vertragsverlängerung und eine anschließende Leihe.