06.07.2020 07:01 Uhr

Medien: Hertha BSC bedient sich bei Robben-Klub

Hertha und Zeefuik sollen sich auf einen Vierjahresvertrag geeinigt haben
Hertha und Zeefuik sollen sich auf einen Vierjahresvertrag geeinigt haben

Der angestrebte Transfer des niederländischen Rechtsverteidigers Deyovaisio Zeefuik zu Hertha BSC rückt offenbar näher. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll der 22-Jährige der erste Neuzugang der Berliner werden.

Hertha und Zeefuik hätten sich demnach auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Mit dem FC Groningen werde allerdings noch um die Ablösesumme verhandelt.

Der Klub von Ex-Bayern-Star Arjen Robben fordere laut dem Bericht sechs Millionen Euro. Hertha will deutlich weniger zahlen. Der Berliner Bundesligist äußerte sich zu der Personalie bisher noch nicht.