13.07.2020 11:34 Uhr

Sané nimmt das Training beim FC Bayern auf

Leroy Sané läuft künftig für den FC Bayern auf
Leroy Sané läuft künftig für den FC Bayern auf

Am Montagvormittag ging es los! Leroy Sané hat seine erste offizielle Trainingseinheit als Spieler des FC Bayern München auf dem Vereinsgelände des Deutschen Fußball-Meisters absolviert. 

Der prominente Neuzugang von Manchester City betrat um kurz nach 10 Uhr am Montag den Trainingsplatz an der Säbener Straße. Direkt an einer Seite: Sanés neuer Teamkollege und DFB-Kollege Niklas Süle. 

Sowohl der alte als auch der neue Bayern-Star fielen in der letzten Saison weite Teile mit einem Kreuzbandriss aus. Während Süle immerhin noch auf zwölf Pflichtspiel-Einätze kam und zuletzt im DFB-Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen (4:2) sogar schon wieder im Aufgebot des Rekordmeisters stand, fiel Sané um einiges länger aus.

Der 24-Jährige stand in 2019/2020 nur zweimal für die Cityzens auf dem Rasen, bestritt seit August kein Pflichtspiel mehr für das Team von Pep Guardiola.

Beim FC Bayern soll er zunächst an sein bestes Fitness-Level herangeführt werden, ehe er sich mit den Münchnern für die bevorstehende Bundesliga-Saison 2020/2021 vorbereiten wird. 

Daher wurden Süle und Sané bei der Trainingseinheit, bei der vor allem läuferische Inhalte ohne und mit dem Ball auf dem Programm standen, auch von Fitness-Coach Dr. Holger Broich begleitet und angeleitet. Entsprechende Trainingsbilder lieferte die "Bild".

Während sich die übrigen Bayern-Stars noch im Urlaub befinden, schrauben die beiden weiter an ihrer Rückkehr. Niklas Süle darf im Gegensatz zu Leroy Sané dabei sogar noch auf Einsätze in der Champions League hoffen, die im August fortgesetzt wird. Für das Final-Turnier in der Königsklasse ist Flügelstürmer Sané in dieser Saison nicht mehr spielberechtigt. 

Der gebürtige Essener war vor knapp zwei Wochen für eine Sockelablösesumme von 49 Millionen Euro von Manchester City zum deutschen Branchenprimus gewechselt und hat einen Vertrag bis 2025 unterzeichnet.