20.10.2020 16:07 Uhr

Sané schon gegen Frankfurt im FCB-Kader?

Leroy Sané will schon bald wieder für die Bayern auflaufen
Leroy Sané will schon bald wieder für die Bayern auflaufen

Der FC Bayern München bereitet sich auf seine hohe Auftakthürde in der Champions League vor. Am Mittwochabend (21 Uhr) trifft der Titelträger auf das spanischen Top-Team Atlético Madrid.

Noch nicht mitwirken wird in dieser Begegnung Leroy Sané. Der Sommer-Neuzugang von Manchester City fiel zuletzt mehrere Wochen mit einer Kapselverletzung aus, nachdem er für die Bayern bisher drei Pflichtspiele absolviert hatte.

Für den Mittwoch gegen Atleti reicht es zwar noch nicht für ein Comeback des 24-Jährigen. Wie die "Bild" am Dienstagnachmittag vermeldete, peilt Sané aber zum nächsten Bundesliga-Spiel seine Rückkehr in den Bayern-Kader an. 

Am kommenden Wochenende steht die Begegnung zu Hause gegen Eintracht Frankfurt auf dem Plan (Samstag, 15:30 Uhr). Verläuft die Rekonvaleszenz des Nationalspielers weiter ohne Komplikationen, könnte er dann zum Aufgebot des Triple-Siegers gehören.

Am Dienstag absolvierte der Flügelstürmer seine erste Trainingseinheit mit Ball, nachdem er zuvor nur Konditions- und Aufbaueinheiten absolviert hatte. Laut dem Medienbericht soll Sané die individuelle Einheit ohne Schwierigkeiten absolviert haben.

Unter der Leitung von Reha-Trainer Thomas Wilhelmi standen auch Abschlussübungen auf dem Plan. Mit seinem starken linken Fuß habe er dabei sehr zielsicher abgeschlossen und einen guten Eindruck hinterlassen.

Nach seiner 49 Millionen Euro schweren Verpflichtung im Sommer hofft der gebürtige Essener darauf, sich beim deutschen Rekordmeister in den kommenden Wochen und Monaten vollends als Stammspieler durchzusetzen. In der Vorsaison fiel Sané nahezu die gesamte Spielzeit bei Manchester City aus, nachdem er sich einen Kreuzbandriss zugezogen hatte. 

Im Trikot des FC Bayern steuerte er bisher einen Treffer bei, als er beim Saisonauftakt gegen den FC Schalke beim 8:0-Kantersieg das Tor zum 7:0 markiert hatte.