16.01.2021 17:56 Uhr

Fix! Union Berlin angelt sich Bayern-Talent

Soll Spielpraxis sammeln: Bayern-Talent Leon Dajaku
Soll Spielpraxis sammeln: Bayern-Talent Leon Dajaku

Der 1. FC Union hat seinen ersten Winterzugang perfekt gemacht. Wie der Berliner Bundesligist bestätigte, kommt Leon Dajaku zunächst auf Leihbasis vom FC Bayern in die Hauptstadt. Die Eisernen besitzen zudem eine Kaufoption.

"Leon ist ein hoch veranlagter junger Spieler, der seine Fähigkeiten nicht nur im Nachwuchs, sondern auch im Herrenbereich unter Beweis gestellt hat. Leon ist schnell, technisch veranlagt und in der Offensive flexibel einsetzbar", sagte Unions Geschäftsführer Oliver Ruhnert.

Dajaku soll am Montag ins Training einsteigen. Ob er schon eine Option für den Kader beim Bundesliga-Spiel am Mittwoch bei RB Leipzig ist, müsse Trainer Urs Fischer beurteilen, meinte Ruhnert.

Union suchte zuletzt wegen diverser verletzter Akteure eine Alternative für den Angriff. Dajakus Vielseitigkeit war wohl einer der Hauptgründe für die Verpflichtung des 19-Jährigen: "Seine Hauptposition war immer zentral und vorne, letzte Saison bei den Bayern hat er auch außen gespielt. Er ist ein absoluter Allrounder", so Ruhnert. 

"Ich bin überzeugt, dass der Schritt nach Berlin für mich aktuell der richtige ist. Bei Union bietet sich mir die Möglichkeit, in der Bundesliga Fuß zu fassen und mich auf höchstem Niveau zu zeigen", sagte Dajaku.

Trotz der angespannten Personal-Situation solle der Youngster nun aber "erst einmal ankommen".

Dajaku konnte bislang je zwei Bundesliga-Einsätze für den FC Bayern und seinen vorherigen Verein VfB Stuttgart bestreiten. Zuletzt kam er in der Drittliga-Auswahl der Bayern zum Einsatz und soll auch das Interesse anderer Klubs geweckt haben.