17.02.2021 22:40 Uhr

Bericht: Engländer buhlen intensiver um Musiala

Jamal Musiala vom FC Bayern hat bislang zwei Länderspiele für die englische U21-Nationalmannschaft absolviert
Jamal Musiala vom FC Bayern hat bislang zwei Länderspiele für die englische U21-Nationalmannschaft absolviert

Jamal Musiala vom FC Bayern hat die Qual der Wahl: Läuft er künftig im Trikot mit dem Adler oder im Trikot mit den drei Löwen auf? Denn: Sowohl der DFB als auch der englische Fußball-Verband buhlen um den Münchner Jung-Star. Die Engländer haben nun offenbar ihrerseits eine Charme-Offensive gestartet.

Wie "Bild" berichtet, arbeitet die FA intensiv daran, Jamal Musiala an die englische A-Nationalmannschaft zu binden - und sei dabei sogar noch nachdrücklicher als der DFB. Die Verantwortlichen um Nationaltrainer Gareth Southgate seien "ein Schritt" weiter als die Konkurrenz in Deutschland und sollen versucht haben, den 17-Jährigen in den vergangenen Wochen zu überzeugen.

So sei dem talentierten Offensivspieler konkret aufgezeigt worden, auf welchen Positionen er in der englischen Nationalelf spielen darf. Demnach plant Southgate mit Musiala auf der offensiven Außenbahn sowie zentral hinter den Spitzen. 

Bierhoff: "Hatten ein sehr gutes und offenes Gespräch"

Bundestrainer Joachim Löw hatte seinerseits bereits angekündigt, den jungen Bayern-Profi für die bevorstehenden Länderspiele im März nominieren zu wollen. Zudem hatte er sich jüngst am Rande der Partie gegen Hoffenheim mit Musiala getroffen.

Zuletzt hatte auch DFB-Direktor Oliver Bierhoff die Hoffnungen genährt, dass sich Musiala für Deutschland entscheiden könnte. "Wir hatten ein sehr gutes und offenes Gespräch", so Bierhoff bei "Bild live", "jetzt warten wir mal ab, wie der Junge aus dem Herzen heraus entscheidet, für welches Land er spielt."

Der englische U21-Nationalspieler ist in Stuttgart geboren und in London aufgewachsen, sodass er für beide Länder spielberechtigt wäre. "Wir haben ihm klar gezeigt, was wir von ihm halten und dass wir davon überzeugt sind, dass er Nationalspieler werden kann und wird, aber das ist eine sehr persönliche Entscheidung", sagte Bierhoff über Musiala, der bislang auf zwei U21-Spiele für die Engländer kommt.