12.04.2021 11:24 Uhr

Comeback nah? Lewandowski zurück im Lauftraining

Robert Lewandowski fehlt dem FC Bayern momentan
Robert Lewandowski fehlt dem FC Bayern momentan

Gute Nachricht für den FC Bayern München: Robert Lewandowski ist nach seiner Knieverletzung am Montag auf den Trainingsplatz an der Säbener Straße zurückgekehrt.

"Bild" veröffentlichte ein Video, das den 32 Jahre alten Torjäger des deutschen Fußball-Rekordmeisters bei einer Laufeinheit zeigt. Tempoverschärfungen oder gar Sprints sind in dem rund halbminütigen Clip nicht zu sehen. Lewandowski joggt allerdings offenbar ohne größere Probleme sowie schmerzfrei.

Der Angreifer hatte sich vor rund zwei Wochen auf der Länderspielreise mit Polens Nationalmannschaft eine Bänderdehnung im rechten Knie zugezogen.

Der FC Bayern hatte eine ungefähr vierwöchige Ausfallzeit seines Torjägers anberaumt. Kehrt Lewandowski nun sogar schneller als befürchtet zurück in den Spielbetrieb?

FC Bayern ohne Robert Lewandowski gegen PSG

Kein Thema ist der frühere Dortmunder definitiv für das anstehende Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale bei Paris Saint-Germain am Dienstag (21:00 Uhr). In der französischen Hauptstadt wollen die Münchner versuchen, den 2:3-Rückstand aus dem Hinspiel in München aufzuholen - ohne ihren mit Abstand wichtigsten Offensivspieler. Vertreten könnte Lewandowski dann erneut Eric Maxim Choupo-Moting, der im Hinspiel gegen seinen Ex-Klub einen der beiden Treffer des FC Bayern erzielte.

Insgesamt ist die Bilanz des Bundesliga-Tabellenführers ohne Lewandowski bisher eher mau. Der Pleite gegen PSG ließen die Münchner am Samstag ein enttäuschendes 1:1 in der heimischen Allianz Arena gegen Union Berlin folgen. Nur im Spitzenspiel gegen RB Leipzig am Wochenende davor reicht es zu einem 1:0-Sieg.

Lewandowski steht in dieser Saison bislang bei 42 Treffern in 36 Pflichtspielen. Allein 35 Mal traf der polnische Nationalmannschaftskapitän in der Liga, so dass Gerd Müllers Uralt-Rekord mit 40 Saisontoren trotz Lewandowskis Verletzung noch wackelt.