17.08.2022 13:08 Uhr

Früherer Dortmunder wohl vor Leihe zu Manchester United

Ex-BVB-Star Christian Pulisic wird bei Manchester United gehandelt
Ex-BVB-Star Christian Pulisic wird bei Manchester United gehandelt

Der frühere BVB-Star Christian Pulisic, der derzeit noch beim FC Chelsea unter Vertrag steht, könnte in Zukunft auf Leihbasis bei Manchester United auflaufen, wie es in englischen Medien heißt.

Christian Pulisic steht offenbar vor einer neuen Herausforderung. Der 23-jährige US-Amerikaner, der in seiner Jugend bei Borussia Dortmund ausgebildet wurde, seine ersten Profi-Schritte im Dress des BVB machte und bei den Schwarz-Gelben dank überzeugender Leistungen schließlich zwischen 2016 und 2019 zum Bundesliga-Star aufstieg, könnte nach einem Bericht von "The Athletic" zeitnah den FC Chelsea verlassen, für den er seit nunmehr drei Jahren aufläuft. 

Laut dem Portal denkt nämlich Manchester United darüber nach, mit dem Kapitän der US-amerikanischen Nationalmannschaft den eigenen Angriff zu verstärken. Demnach steht eine Leihe des vielseitigen Offensivmannes im Raum, der sowohl auf den Außenbahnen als auch in der Mitte eingesetzt werden kann und deshalb ganz besonders begehrt ist.

Pulisic will wohl zu Manchester United

Neben den Red Devils sollen auch Newcastle United, Juventus Turin und Atlético Madrid interessiert sein. Die besten Chancen soll dem Vernehmen nach aber tatsächlich Manchester United haben. Laut dem Bericht würde Pulisic einen Wechsel zum Liga-Rivalen bevorzugen. Der FC Chelsea, der für den heute 23-Jährigen im Sommer 2019 immerhin 60 Millionen Euro an den BVB überwies, kann sich vorstellen, den unzufriedenen Pulisic auszuleihen, heißt es weiter.

Der frühere Dortmunder spielt in dieser Saison kaum eine Rolle unter Teammanager Thomas Tuchel. In den beiden bisherigen Premier-League-Partien kam der US-Amerikaner nur von der Bank, durfte lediglich für 25 Minuten im Auswärtsspiel gegen den FC Everton (1:0) und für sechs Minuten beim Heim-Remis gegen Tottenham ran (2:2).

Zu wenig für den ambitionierten Kapitän des US-Teams, mit dem er am Jahresende an der Weltmeisterschaft in Katar teilnimmt. Um seine Teilnahme am Turnier nicht zu gefährden, hofft Pulisic auf mehr Spielzeit. Diese könnte er nun möglicherweise bei Manchester United bekommen. Dort werden sportliche Verstärkungen dringend gesucht. Die Red Devils starteten mit zwei Pleiten in die neue Spielzeit.

Pulisics Vertrag beim FC Chelsea ist noch bis 2024 datiert.