22.09.2022 11:12 Uhr

England-Star bewundert Jude Bellingham: "Wird unglaublich"

BVB-Star Bellingham spielt mit West Hams Rice in der englischen Nationalmannschaft zusammen
BVB-Star Bellingham spielt mit West Hams Rice in der englischen Nationalmannschaft zusammen

Jude Bellingham von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund begeistert nicht nur in Deutschland. Der junge Mittelfeldmotor des BVB steht auch bei seinen englischen Nationalmannschaftskollegen hoch im Kurs. 

BVB-Star Jude Bellingham gehört die Zukunft - davon ist man nicht nur im schwarz-gelben Ruhrgebiet überzeugt. Auch in seiner Heimat England wird seine Art Fußball zu spielen bewundert.

West-Ham-Profi Declan Rice etwa, der bei den Three Lions ebenfalls in der Schaltzentrale agiert, drückte im Gespräch mit "Talk Sport" seine Bewunderung für den jungen Dortmunder aus: "Wenn ich mit Jude zusammengespielt habe, habe ich es geliebt."

Unter Nationalcoach Gareth Southgate hatte sich Rice in den vergangenen Monaten zu einem der Stammspieler gemausert. Bellingham, der zwar schon auf 15 A-Länderspiele zurückblicken kann, wird derweil häufig als Einwechselspieler eingesetzt. Beim Nations-League-Duell gegen Deutschland im Juni (1:1) bildeten Rice und Bellingham gemeinsam das englische Duo im zentralen Mittelfeld, nachdem Kalvin Phillips in der Anfangsphase ausgewechselt werden musste.

Rice fordert besondere Behandlung für BVB-Ass Bellingham

"Ich denke, er ist energiegeladen", sagt der 23 Jahre alte Rice nun im Vorfeld auf die Rückspiele gegen Italien (23.09.) und Deutschland (26.09.) mit Blick auf Bellingham: "Er ist stark, hat Selbstvertrauen und keine Angst. Er hat alles, was ein 19-Jähriger braucht, er ist ein Mann, er hat schon große Spiele bestritten."

Bellingham sei "bereit zu spielen", wenngleich es an Southgate liege, "die beste Lösung zu finden".

Der 35-fache englische Nationalspieler ermutigte den 2020 nach Dortmund gewechselten Bellingham außerdem dazu, weiterhin unbekümmert aufzutreten. "Wenn man so einen Spieler hat, muss man ihm den Luxus gönnen, am Ball zu sein und sich auszudrücken, und das hat er drauf. Er ist erst 19 Jahre alt - wenn er 22, 23 Jahre alt ist, wird er unglaublich sein."

Rice kündigte an, Bellingham auf dem Platz bedingungslos zu helfen: "Wenn du den Ball verlierst, mach dir nichts draus, genieße es einfach und ich werde da sein, um für dich zu verteidigen."