Fortuna Köln Samstag, 16. Februar 2019
14:00 Uhr
Eintracht Braunschweig
1:3
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Hamdi Dahmani 65. / Rechtsschuss  (Dominik Ernst)
1 : 1 Torinfos im Ticker Philipp Hofmann 67. / Linksschuss  (Mike Feigenspan)
1 : 2 Torinfos im Ticker Philipp Hofmann 70. / Kopfball  (Christoph Menz)
1 : 3 Torinfos im Ticker Mike Feigenspan 85. / Rechtsschuss

90'
Fazit:
Eintracht Braunschweig setzt den Aufwärtstrend weiter fort und hat nur noch drei Punkte Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz, den jetzt Fortuna Köln belegt. Die Domstädter waren im ersten Durchgang die leicht bessere Mannschaft und gingen nach einer guten Stunde durch den kurz zuvor eingewechselten Hamdi Dahmani in Führung. Die Freude währte allerdings nicht lange, denn die zuvor zu passiven Braunschweiger wachten nun auf und drehten innerhalb von drei Minuten die Partie: Erst überlupfte Philipp Hofmann nach toller Chip-Vorlage von Mike Feigenspan den etwas zu weit vor dem Kasten stehenden Keeper, dann fälschte der hochgewachsene Angreifer einen Freistoß von Christoph Menz minimal ab und köpfte am langen Pfosten zur Führung ein. In der Schlussphase ließen die Niedersachsen nichts mehr anbrennen, der nach der Verletzung von Yari Otto schon im ersten Durchgang einwechselte Feigenspan krönte seine überragende Leistung mit dem Treffer zum 3:1. In der Höhe ist der Sieg für die Eintracht zwar etwas glücklich, aufgrund der abgezockten zweiten Hälfte geht der Dreier aber in Ordnung.
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Moritz Fritz (Fortuna Köln)
90'
Der für den verletzten Yari Otto eingewechselte Mike Feigenspan gibt heute eine Startelf-Empfehlung für die kommende Partie ab. Auf dem rechten Flügel sorgt der ehemalige Gladbacher für viel Betrieb.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
Ein langer Einwurf von Kristoffer Andersen bringt nochmal einen Hauch von Gefahr. Moritz Fritz kommt im Sechszehner zum Abschluss, bleibt aber an einem Verteidiger hängen.
89'
Die Luft ist nun komplett raus. Die Fortunen ergeben sich ihrem Schicksal und warten nur noch darauf, vom Schlusspfiff erlöst zu werden.
87'
Die Gäste drehen an der Uhr. Marcel Bär schlendert vom Platz, der im Winter vom Bonner SC verpflichtete Verteidiger Nils Rütten kommt zu seinen ersten Minuten im blau-gelben Dress.
87'
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Nils Rütten
87'
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Marcel Bär
84'
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:3 durch Mike Feigenspan
Die Eintracht macht den Deckel drauf! Am eigenen Sechszehner verliert Moritz Fritz leichtfertig den Ball. Philipp Hofmann und Bernd Nehrig scheitern mit ihren Abschlüssen aus kurzer Distanz noch an Nikolai Rehnen, den Versuch von Mike Feigenspan aus zehn Metern kann der Keeper aber nicht mehr aus seinem linken Eck fischen.
82'
Mike Feigenspan ist auf dem rechten Flügel frei durch, versteht sich aber nicht mit dem zentral mitgelaufenen Philipp Hofmann. Von einem Abwehrspieler prallt das Leder in die Hände von Nikolai Rehnen.
80'
Die Hausherren haben sich von dem Schock erholt und suchen nun wieder den Weg nach vorne. Braunschweig steht nun aber natürlich tief in der eigenen Hälfte und lauert auf Konter.
78'
Hamdi Dahmani hat die erste Chance für Fortuna seit seinem Führungstreffer. Im Strafraum-Getümmel kann er das Leder aber nicht in Richtung Kasten bringen.
77'
Die Routiniers geben sich die Klinke in die Hand. Für den ausgelaugten Stephan Fürstner kommt der Ur-Braunschweiger Marc Pfitzner in die Partie.
77'
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Marc Pfitzner
77'
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Stephan Fürstner
75'
Das Momentum befindet sich nun klar auf Seite der Braunschweiger. Fortuna-Coach Tomasz Kaczmarek hat sein Wechselkontingent bereits ausgeschöpft, Kristoffer Andersen und Anatole Ngamukol sollen neuen Schwung in der Offensive bringen.
74'
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Anatole Ngamukol
74'
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Robin Scheu
72'
Marcel Bär hat das 3:1 auf dem Fuß! Der ehemalige Aalener ist nach einem Steilpass von Benjamin Kessel frei durch und lässt auch den Keeper hinter sich. Aus spitzem Winkel bekommt er das Leder aber nicht mehr in Richtung Kasten und wird zu allem Überfluss von Boné Uaferro auf die Tartanbahn geschubst. Der Verteidiger kommt gerade noch ohne Verwarnung davon.
71'
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Kristoffer Andersen
71'
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Nico Brandenburger
70'
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:2 durch Philipp Hofmann
In der Südstadt überschlagen sich die Ereignisse, die Eintracht dreht das Spiel! Christoph Menz schlägt einen Freistoß von der linken Außenbahn auf den langen Pfosten. Fünf Meter vor dem Kasten verändert Philipp Hofmann die Flugbahn per Kopf nur minimal, sorgt mit seinem leichten Kontakt aber für Irritation bei Nikolai Rehnen. Die Kugel schlägt im langen Eck ein!
67'
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:1 durch Philipp Hofmann
Den Löwen gelingt die umgehende Antwort! Wieder sorgt ein weiter Ball in die Spitze für den Erfolg. Philipp Hofmann sieht, dass Nikolai Rehnen zu weit vor dem Kasten steht, und lupft die Kugel aus 20 Metern gefühlvoll unter die Latte!
65'
Tooor für Fortuna Köln, 1:0 durch Hamdi Dahmani
Tomasz Kaczmarek beweist ein glückliches Händchen, nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung bringt Hamdi Dahmani die Domstädter auf die Siegerstraße! Von der rechten Seitenlinie spielt Dominik Ernst einen halbhohen Ball in die Spitze. Dahmani schaltet am schnellsten, ist nach einem kurzen Sprint frei durch und umkurvt den Keeper. Aus spitzem Winkel muss er nur noch einschieben!
63'
Der bereits verwarnte und heute etwas glücklose Benjamin Pintol macht Platz für den eigentlichen Kapitän Hamdi Dahmani. Zum zweiten Mal in Folge setzt Tomasz Kaczmarek den Angreifer als Joker ein.
63'
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Hamdi Dahmani
63'
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Benjamin Pintol
61'
Die Gäste agieren nun etwas mutiger. Einen scharfen Heber in die Spitze kann Dominik Ernst gerade noch mit der Fußspitze entschärfen.
59'
Nach kurzer Pause geht es zum Glück weiter. Fortuna befindet sich in Ballbesitz.
57'
Plötzlich taucht Bernd Nehrig nach einem tollen Steilpass frei vor dem Kasten auf! Aus halbrechter Position versucht er, das Leder an Nikolai Rehnen vorbeizulegen, ist im Eins gegen Eins mit dem Keeper aber einen Schritt zu spät dran. Wieder kommt es zum Zusammenprall, beide müssen behandelt werden.
55'
Mit elf Mann auf dem Platz steht die Eintracht hinten wieder sicherer, nach vorne geht bei den Löwen aber auch nach dem Pausentee nichts.
53'
Nun kann auch Fürstner weitermachen, passend zum Trikot ist sein Turban ebenfalls blau.
52'
Kessel kann weiterspielen, doch Fürstner muss am Seitenrand weiterhin behandelt werden. Fortuna nutzt die Überzahl aus und leitet über links einen schnellen Angriff ein. Benjamin Pintol kommt aus zehn Metern zum Abschluss und bleibt gerade noch an Jasmin Fejzić hängen!
51'
Der Kapitän muss aufgrund einer Platzwunde am Hinterkopf behandelt werden, während Benjamin Kessel nachschaut, ob noch alle Zähne da sind.
49'
Nico Brandenburger übt allein durch seine Präsenz Druck auf den Verteidiger aus und holt einen Eckball für sein Team heraus. Stephan Fürstner und Benjamin Kessel rasseln im Sechszehner mit dem Köpfen aneinander und bleiben liegen.
47'
Mit einem unnötigen Fehlpass leitet Stephan Fürstner einen Konter der Fortunen ein. Dominik Ernst spielt das Leder schnell in die Spitze, Robin Scheu kommt aber nicht heran.
46'
Philipp Hofmann führt den Anstoß aus, die zweite Hälfte läuft!
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Eine Minute früher als angezeigt geht es in die Kabinen. Fortuna Köln verbuchte schon in der ersten Viertelstunde gefährliche Abschlüsse durch Eberlein und Scheu, konnte den hohen Druck der Anfangsphase aber nicht lange aufrechterhalten. Eintracht gestaltete das Geschehen zunehmend ausgeglichener, tat sich im Erspielen von Chancen jedoch ebenfalls schwer - die größte Chance der Braunschweiger war ein harmloser Flachschuss von Bernd Nehrig aus der zweiten Reihe. Für den zweiten Durchgang herrscht vor allem bei den Löwen noch viel Steigerungspotenzial, bis gleich!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Passiert vor der Pause noch was? Drei Minuten werden angezeigt, beide Mannschaften legen noch einmal den Vorwärtsgang ein.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43'
Für den jungen Wolfsburger geht es tatsächlich nicht weiter, anscheinend hat er sich die Verletzung bei der Landung zugezogen. Mike Feigenspan nimmt nun die Position auf der rechten Außenbahn ein.
42'
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Mike Feigenspan
42'
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Yari Otto
41'
Kurz zuvor ging Yari Otto in einem Zweikampf auf der rechten Außenbahn zu Boden. Der 19-Jährige humpelt mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Platz, das sieht überhaupt nicht gut aus!
40'
Bernd Nehrig kann sich mal im Mittelfeld behaupten und hat das Auge für den links in den Sechszehner startenden Niko Kijewski. Doch wieder steht Bernard Kyere-Mensah goldrichtig und schirmt die Kugel vor dem Braunschweiger ab.
39'
Es geht weiterhin nicht viel zusammen. Auf dem rechten Flügel schlägt Benjamin Kessel einen langen Ball direkt ins Seitenaus.
37'
Gelbe Karte für Yari Otto (Eintracht Braunschweig)
Einen Freistoß aus der eigenen Hälfte kann Boné Uaferro nicht ausführen, da der junge Yari Otto angerauscht kommt und übermotiviert in die Schussbahn läuft.
35'
Gelbe Karte für Benjamin Pintol (Fortuna Köln)
Benjamin Pintol steht allein auf weiter Flur und sucht das Eins gegen Eins mit dem Verteidiger. Im Zweikampf geht er zu Boden, anstatt des Freistoßes sieht er aber die Gelbe Karte für eine angebliche Schwalbe.
34'
Nach einer Ecke von rechts kommt Kyere-Mensah nun im Rückraum zum Abschluss. Seine Bogenlampe landet jedoch auf dem Tornetz.
32'
Bernard Kyere-Mensah und Boné Uaferro lassen in der Abwehr bislang überhaupt nichts zu, glänzen aber nicht gerade im Spielaufbau und schlagen die Kugel oft nur weit nach vorne.
30'
Eine halbe Stunde ist gespielt. Fortuna Köln kann momentan nicht an die engagierte Anfangsphase anknüpfen und muss aufpassen, sich nicht von den Braunschweigern den Schneid abkaufen zu lassen.
28'
Aus dem Nichts verbucht Bernd Nehrig die erste Chance für die Gäste! Eine Hereingabe von rechts kann Philipp Hofmann am Elfmeterpunkt nicht kontrollieren, doch die Kugel landet im Rückraum beim ehemaligen St.Pauli-Kapitän. Sein Flachschuss Richtung linke Ecke ist jedoch nicht kräftig genug und wird von Nikolai Rehnen abgefangen.
26'
Jasmin Fejzić sorgt mit einem gewagten Dribbling am eigenen Strafraum für ein wenig Aufregung. Robin Scheu kann ihm das Leder aber nicht abluchsen.
24'
Thomas Bröker versucht es im Alleingang über die linke Außenbahn, findet gegen die dicht gestaffelte Gästeabwehr aber kein Durchkommen und lässt sich in Richtung Seitenaus abdrängen.
22'
Doch spielerisch geht momentan auf beiden Seiten nicht viel zusammen. Jetzt muss auch noch Robin Scheu kurz behandelt werden, die Partie ist unterbrochen.
20'
Das merkt auch Übungsleiter André Schubert und ruft seinen Schützlingen von der Seitenlinie zu: "Auch mal ab und zu Fußball spielen!"
18'
Die Partie gestaltet sich in den letzten Minuten ein wenig ruppiger. Die Gäste kommen mit der harten Spielweise der Kölner nicht klar und können kaum einen gelungenen Angriff aufbauen.
16'
Fejzić plückt einen eigentlich einfachen Torwartball aus der Luft, allerdings steht ihm dabei sein Vordermann Christoph Menz im Weg. Der Keeper pampt den Mittelfeldakteur kurz an, dann ist wieder alles gut.
14'
Da ist die nächste Gelegenheit für die Hausherren! Ein Eckball von rechts landet über Umwege im Rückraum bei Robin Scheu. Seinen strammen Schuss aus 20 Metern kann Jasmin Fejzić nur mit Mühe über den Querbalken lenken!
13'
Bei der Eintracht geht nach vorne weiterhin nicht viel. Philipp Hofmann wird mit einem langen Ball in den Sechszehner geschickt, hat im Laufduell mit dem aufmerksamen Bernard Kyere-Mensah aber keine Chance.
11'
Nach ein paar Minuten Leerlauf hat Fortuna die erste große Chance der Partie! Dominik Ernst legt von rechts rüber zu Michael Eberwein, der an der zentralen Strafraumkante viel Platz hat und nur knapp am linken Pfosten vorbeizielt!
7'
Das Team von Tomasz Kaczmarek setzt sich am Sechszehner fest. Maik Kegel versucht es mit einem Heber in die Spitze, Benjamin Pintol steht allerdings deutlich im Abseits.
6'
Die Domstädter legen einen engagierten Start hin und übernehmen vor eigenem Publikum sofort die Spielkontrolle. Braunschweig findet bislang nicht in die Partie.
4'
Nun setzt Michael Eberwein am linken Pfosten zum Fallrückzieher an. Das Leder landet aber nicht beim Mitspieler am Elfmeterpunkt, sondern wird vom aufmerksamen BTSV-Keeper Jasmin Fejzić abgefangen.
2'
Nach einer Flanke von rechts hat Thomas Bröker an der Strafraumkante plötzlich viel Platz! Der Routinier lässt sich beim Abschluss jedoch zu viel Zeit und bleibt noch an einem Abwehrbein hängen.
1'
Es geht los, die Hausherren haben Anstoß und schlagen das Leder gleich mal weit nach vorne.
1'
Spielbeginn
In der Kölner Südstadt herrschen beste äußere Bedingungen, bei Temperaturen um die 16 Grad Celsius scheint die Sonne. Viele Anhänger beider Mannschaften haben sich eingefunden.
Der Schiedsrichter der heutigen Partie heißt Justus Zorn und kommt aus Freiburg. Ihm stehen Tobias Döring und Mario Hildenbrand zur Seite.
Das Hinspiel ging mit 2:0 an die Fortuna, Michael Eberwein (27.) und Sebastian Schiek (58.) erzielten vor 17.035 Zuschauern im Eintracht-Stadion die Tore. Allerdings hießen die Trainer damals noch anders: Köln wurde von Uwe Koschinat trainiert, bei den Braunschweigern saß Henrik Pedersen noch auf der Bank.
Können die Löwen an den guten Jahresauftakt anknüpfen oder lassen sie sich von der jüngsten Niederlage verunsichern? André Schubert geht mit dem Rückschlag gelassen um: "Es war klar, dass wir Spiele haben werden, die wir nicht gewinnen."
Die Heimpleite gegen Wehen stellte für die Braunschweiger den ersten Rückschlag im neuen Jahr dar. Denn die ersten beiden Spiele nach der Winterpause hatte der BTSV ohne ein einziges Gegentor gewonnen (2:0 gegen Rostock, 1:0 in Zwickau).
Eintracht-Coach André Schubert verändert seine Mannschaft im Vergleich zur 2:3-Heimniederlage gegen Wehen Wiesbaden auf drei Positionen: Christoph Menz ersetzt im zentralen Mittelfeld Marc Pfitzner, zudem rücken Yari Otto und Philipp Hofmann für Leandro Putaro und Julius Düker in die Offensivabteilung.
Die kompletten Aufstellungen beider Teams können mittlerweile mit einem Klick auf "Spielschema" abgerufen werden.
Im Vergleich zum Sieg gegen Zwickau nimmt Kaczmarek zwei Veränderungen vor: Abu Hanna wird in der Innenverteidigung durch Bernard Kyere-Mensah ersetzt. Außerdem darf Robin Scheu im Angriff für Moritz Hartmann ran.
Allerdings musste Trainer Tomasz Kaczmarek einen personellen Rückschlag hinnehmen, denn der im Winter von Magdeburg ausgeliehene Joel Abu Hanna zog sich während der Partie eine Oberschenkel-Verletzung zu und wird mehrere Wochen ausfallen.
Am vergangenen Wochenende war es dann soweit, Fortuna Köln behielt gegen den FSV Zwickau die drei Punkte in der Domstadt und ging erstmals im Fußballjahr 2019 als Sieger vom Platz. Michael Eberwein erzielte in der 47. Minute den einzigen Treffer.
Schon in den ersten beiden Spielen im neuen Jahr zeigte Fortuna Köln ansprechende Leistungen, konnte sich aber nicht belohnen: Gegen Halle setzte es eine unglückliche 0:1-Heimniederlage, in Karlsruhe verlor man nach früher Führung noch mit 1:3.
Philipp Streckenbach wird die Begegnung im Südstadion kommentieren.
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Partie Fortuna Köln vs. Eintracht Braunschweig! Beide Teams sind im Abstiegskampf auf Punkte angewiesen - die Domstädter stehen zwei Punkte über dem Strich, die Eintracht vier Zähler darunter. Anstoß ist um 14 Uhr!