Atlético Madrid Mittwoch, 26. November 2014
20:45 Uhr
Olympiakos Piräus
4:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Raúl García 9. / Linksschuss  (Juanfran)
2 : 0 Torinfos im Ticker Mario Mandžukić 38. / Rechtsschuss  (Cristian Ansaldi)
3 : 0 Torinfos im Ticker Mario Mandžukić 62. / Kopfball  (Arda Turan)
4 : 0 Torinfos im Ticker Mario Mandžukić 65. / Kopfball  (Gabi)

90'
Fazit
Atlético Madrid entscheidet das vierte Spiel in Folge in der Königsklasse für sich und besiegt Olympiakos Piräus mit 4:0. Die Tore für die turmhoch überlegenden Madrilenen gehen auf das Konto des dreimal erfolgreichen Kroaten Mario Mandžukić und Raúl García. In der übernächsten Woche spielt die Mannschaft von Diego Simeone dann gegen Juventus Turin um den Gruppensieg. Die Hellenen werden dann sicherlich auf einen neuerlichen Sieg der Spanier hoffen. Dem Drittplatzierten würde nämlich nur eine Niederlage der Italiener, den eigenen Erfolg gegen Malmö vorausgesetzt, zum Einzug in die nächste Runde verhelfen.
90'
Spielende
90'
Es gibt noch zwei Minuten Nachspielzeit. Diese nutzt aber keinem etwas. Die Fans erheben immerhin nochmal ihre Stimmen, verfallen dann aber auch schnell wieder in ihren Dämmerzustand.
88'
Antoine Griezmann bringt seinen Kopfball nach einer Ecke von Koke zwar im gegnerischen Tor unter, wird aber aufgrund einer Abseitsposition zurück gepfiffen. Da haben die Unparteiischen um Wolfgang Stark nicht richtig gelegen!
86'
Gelbe Karte für Raúl Jiménez (Atlético Madrid)
Für das Wegschlagen des Balles nach einer Abseitsposition bekommt der Madrilene die gelbe Karte.
85'
Die Hereingabe segelt für Freund und Feind unerreichbar ins Toraus...
84'
David Fuster holt nochmal einen Freistoß im rechten Halbfeld heraus. Was stellt Pajtim Kasami mit diesem nun an?
80'
Ein Freistoß von der rechten Seite segelt in den gegnerischen Strafraum, wird dort von José Giménez an den langen Pfosten verlängert und schließlich von einem weiteren Angreifer um Haaresbreite verpasst. Das hätte das fünfte Tor sein können!
77'
Sehen wir heute noch was von Kostas Mitroglou? Der Stürmer der Gäste spielte einst in der Jugend für Duisburg und Gladbach, ist bis dato aber noch gar nicht in Erscheinung getreten.
75'
Anders als noch im Hinspiel gefällt Atlético heute auch durch ein sehr gefälliges Umschaltspiel. Olympiakos Piräus bietet sich kaum mal eine Möglichkeit des schnellen Konterspiels.
73'
Alejandro Dominguez schleicht vom Platz. Selbst bei seiner Auswechslung ist der Argentinier sehr unauffällig.
72'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Andreas Bouchalakis
72'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Alejandro Domínguez
69'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Antoine Griezmann
69'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Mario Mandžukić
68'
Verwundert reiben sich die Beobachter die Augen. Musste Madrids Torhüter vor wenigen Augenblicken wirklich eingreifen? JA! Moya entschärft ein ebenso so wenig hartes wie platziertes Geschoss von Pajtam Kasami.
66'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Raúl Jiménez
66'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Arda Turan
65'
Tooor für Atlético Madrid, 4:0 durch Mario Mandžukić
Mario Mandžukić schnürt hier den Dreierpack und hatte es wohl selten zuvor so einfach! Nach einem Freistoß von der rechten Seite durch Gabi gewinnt er das Kopfballduell am Fünfer mit Leichtigkeit und erzielt sein drittes Tor an diesem Tag!
64'
Nach über einer Stunde Spielzeit hat Griechenlands Serienmeister immer noch keinen Schuss auf das gegnerische Tor zustande gebracht!
62'
Tooor für Atlético Madrid, 3:0 durch Mario Mandžukić
Flanke Arda Turan, Kopfball Mario Mandžukić - drin. Die Hintermannschaft der Gäste geht wieder weniger als halbherzig zu Werke und fängt sich durch den kroatischen Goalgetter den dritten Gegentreffer.
59'
Juventus führt mittlerweile in Malmö. Damit steht Olympiakos nun nochmal zusätzlich unter Druck! Vieles deutet darauf hin, dass in der griechischen Hafenstadt im kommenden Frühjahr "nur" die Europa League angeboten wird.
56'
Gelbe Karte für David Fuster (Olympiakos Piräus)
Im Kampf um den Ball bekommt Fuster das Bein höher als Giménez. Letzterer geht mit schmerzverzerrten Gesicht zu Boden, ersterer bekommt gelb.
55'
José Giménez wird mit der Hereingabe betraut und findet sogar einen Abnehmer. Der folge Kopfball stellt aber keine Gefahr für die Gäste dar.
53'
Gelbe Karte für Delvin Ndinga (Olympiakos Piräus)
Christian Ansaldi wird von Delvin N'Dinga am linken Strafraumeck ein Beinchen gestellt. Es gibt die Verwarnung für den Übeltäter und eine gute Freistoßmöglichkeit für Atléti.
52'
Das die Griechen am fünften Spieltag der Gruppenphase noch Chancen auf das Achtelfinale haben würden, scheint ob ihrer heutigen Form schwer vorstellbar. Es ist sicherlich eines ihrer schwächsten Spiele der jüngeren Vergangenheit.
49'
Gleich zwei frische Männer bringt Piräus' Trainer Michel zur zweiten Halbzeit. Der Routinier David Fuster und Pajtim Kasami sollen nun helfen, den Spielstand irgendwie noch zu egalisieren.
46'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> David Fuster
46'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Ioannis Maniatis
46'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Pajtim Kasami
46'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Ibrahim Affelay
46'
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Mario Suárez
46'
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Tiago
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Atlético Madrid führt zur Pause verdient mit 2:0 gegen Olympiakos Piräus. Die Spanier sind den Griechen bislang in allen Belangen überlegen, versprühen aber auch nicht viel spielerischen Glanz. Den jeweiligen Toren von Raúl García und Mario Mandžukić gingen fürchterliche individuelle Fehler von Torhüter Roberto bzw. Innenverteidiger Alberto Botia voraus. Aus Sicht der Gäste positiv: Es kann nun nur noch besser werden!
45'
Ende 1. Halbzeit
44'
Arda Turan flitzt durch den Strafraum und auf Roberto zu, zögert den Abschluss aber zu lange heraus. Als er diesen dann doch noch sucht, findet er seinen Meister in dem Schlussmann.
42'
Die Reaktion der Griechen auch auf das zweite Tor bleibt erstmal aus. Stattdessen schlagen sie nun in Person von Arthur Masuaku einen Eckball ins Niemandsland.
38'
Tooor für Atlético Madrid, 2:0 durch Mario Mandžukić
Das war ja einfach! Christian Ansaldi flankt von der linken Seite. Alberto Botia versucht zu klären, produziert aber nur ein Luftloch. Der hinter ihm lauernde Kroate bedankt sich artig und schiebt den Ball mühelos über die Linie.
34'
Viel Fahrt ist noch nicht im Spiel. Insbesondere der Vortrag der Gäste ist bislang mehr als enttäuschend. Von den Griechen kommt gar nichts!
31'
... und legt das Spielgerät dann zurück auf den in den Strafraum einlaufenden Tiago. Der Schuss des Abräumers fliegt dann aber weit über das Tor und in Richtung Oberrang.
31'
Koke steht zur Ausführung eines Freistoßes bereit. Postiert ist er unweit der rechten Torauslinie...
28'
Christian Ansaldi schießt von der linken Strafraumecke auf das lange Eck. Roberto im Tor von Olympiakos Piräus macht sich lang und fischt die Kugel heraus.
25'
Atlético lässt den Ball und Gegner weiter gekonnt laufen. Von Gegenwehr ist bis dato weiter keine Spur.
22'
... und spielt erstmal kurz. In der Folge kommt der Ball aber dennoch zum im Strafraum postierten Eric Abidal. Der Franzose verfehlt das Ziel mit seiner Direktabnahme sehr deutlich.
22'
Können die Gäste nun von einer Ecke profitieren? Zur Ausführung steht Alejandro Domínguez bereit...
21'
Auch die zahlreichen Statistiken belegen die Dominanz der Hausherren: 60 Prozent Ballbesitz, 3:0 Ecken, 5:0 Schüsse.
18'
Einen Torschuss kann nun auch Madrids Stürmer Koke verzeichnen. Nach einer Flanke von der rechten Seite von Gabi fliegt sein Kopfball aber über den Kasten. Auf die erste Torannäherung der Griechen warten wir indes immer noch.
15'
Gelbe Karte für Cristian Ansaldi (Atlético Madrid)
Für sein Foul am ehemaligen Braunschweiger Omar Elabdellaoui wird der argentinische Nationalspieler verwarnt.
12'
In der Offensive findet Olympiakos Piräus weiter nicht statt und setzt mit diesem Auftritt bislang den Achtelfinaleinzug aufs Spiel.
9'
Tooor für Atlético Madrid, 1:0 durch Raúl García
Was macht denn Torhüter Roberto da? Noch ganz in Gedanken bei seinem ehemaligen Arbeitgeber spielt er den Querpass zum rechts an der Strafraumbegrenzung postierten Gegenspieler Juanfran. Dieser lässt sich nicht lang bitten, gibt den Ball zurück an die Kante des Fünfers und findet dort in Raúl García einen Abnehmer.
8'
Mit einem Laserpointer versucht ein Fan im weiten Rund den Spielern der Gäste zuzusetzen. Wolfgang Stark hat es bemerkt und meldet den Vorfall.
5'
Mario Mandžukić verpasst eine flache Hereingabe vom linken Verteidiger Juanfran am Fünfer nur ganz knapp. Atlético Madrid scheint sich nicht auf Rechenspielchen einlassen zu wollen und spielt voll auf Sieg!
3'
Raúl García scheitert mit einem weniger kraftvollen, dafür aber sehr platzierten Kopfball an Torhüter Roberto.
2'
Aufregung und Durcheinander im Sechzehner der Gäste! Aber kein Spieler der Hausherren kann von der Situationen profitieren und einen Abschluss produzieren.
1'
Spielbeginn
Schiedsrichter des Vergleiches zwischen Atlético Madrid und Olympiakos Piräus ist der Deutsche Wolfgang Stark. Mike Pickel und Thorsten Schiffner werden dem 45-Jährigen assistieren. Vierter Offizieller ist Robert Kempter.
Michel, spanischer Übungsleiter in Diensten des griechischen Serienmeisters, kann personell auch nicht aus dem Vollen schöpfen. Jimmy Durmaz fällt genauso aus wie Stürmer Jimmy Durmaz. Für Torhüter Roberto ist das heutige sicherlich ein ganz besonderes Spiel. Er ist gebürtiger Madrilene und durchlief die Jugendmannschaften von Atétioc. In der ersten Mannschaft konnte er sich aber nie durchsetzen. Im Sommer 2014 wechselte er dann in die griechische Hafenstadt.
Diego Simeone, der Trainer des Vorjahresfinalisten, muss heute auf seinen brasilianischen Innenverteidiger Miranda verzichten und stattdessen wohl den jungen José Giménez aus Uruguay aufbieten. Im Vergleich zur Startelf vom Wochenende gegen Málaga wird auch wohl Raúl García von Beginn an eingesetzt werden. Mario Mandžukić scheint seine Rückenverletzung auskuriert zu haben und kann auch wieder mittun.
Nach zwölf Runden ist Atlético Madrid Drittplatzierter der spanischen Primera División. Der Rückstand auf Spitzenreiter und Lokalrivale Real Madrid beträgt aktuell vier Punkte. In der Königsklasse ließen sie nach der Auftaktpleite gegen den heutigen Gegner keine weiteren Gegentore mehr zu und besiegten Juventus Turin ein- und Malmö FF zweimal. Von den letzten 21 Spielten im Estadio Vicente Calderón konnten die Colchoneros neunzehn gewinnen.
In Griechenlands erster Liga ruht aktuell, zum zweiten Mal in dieser Saison, der Ball. Vor einigen Tagen ist der Vize-Präsident des Schiedsrichterverbandes auf offener Straße mit einem Knüppel niedergestreckt worden und wird seitdem in einem Athener Krankenhaus stationär behandelt. Dieser Vorfall stellt nur ein neuerliches Kapitel der sich mehrenden Gewaltausbrüche im griechischen Fußball dar. Bereits Ende September war es nach dem Tod eines Fans bei einem Drittligaspiel zu einer Absage eines Spieltages gekommen.
Die Spanier, aktuell mit neun Punkten Tabellenführer der Gruppe A, könnten sich heute mit einem Sieg für das Achtelfinale qualifizieren. Dem Zweiten, Olympiakos Piräus, könnte dies mit drei Punkten zwar auch gelingen, jedoch dürfte der punktgleiche Konkurrent Juventus Turin in Malmö nicht über ein Remis hinauskommen.
Am Ticker: Christof Schulze Ameling. Viel Spaß!
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen Atlético Madrid und Olympiakos Piräus. Um 20:45 Uhr wird der Anstoß erfolgen.