Paris Saint-Germain Samstag, 9. Januar 2021
21:00 Uhr
Stade Brest
3:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Moise Kean 16. / Kopfball
2 : 0 Torinfos im Ticker Mauro Icardi 81. / Rechtsschuss  (Kylian Mbappé)
3 : 0 Torinfos im Ticker Pablo Sarabia 83. / Linksschuss  (Mauro Icardi)

90'
Fazit:
Schluss im Prinzenpark, Mauricio Pochettino feiert mit dem 3:0 von Paris Saint-Germain über Stade Brest seinen ersten Sieg als Trainer der Hauptstädter. Nach dem Pausentee musste der Argentinier dabei ordentlich zittern: Les Pirates kamen nämlich richtig gut aus den Kabinen und waren drauf und dran, das 1:1 zu erzielen. PSG überstand die Druckphase allerdings und verpasste dann selbst mehrere Male die Vorentscheidung. Erst in den letzten zehn Minuten sorgten Icardi und Sarabia für Erleichterung. Weil Konkurrenz Lyon zeitgleich nur ein Unentschieden bei Stade Rennes erreichte, haben die Rot-Blauen nur noch einen Punkt Rückstand auf OL. Für sie geht es am Mittwoch gegen Marseille um den französischen Supercup. Brest ist erst in acht Tagen zuhause gegen Rennes gefordert.
90'
Spielende
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
87'
Pochettino tauscht doppelt. Draxler und Florenzi ersetzen Di María und Dagba.
86'
Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Julian Draxler
86'
Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Ángel Di María
86'
Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Alessandro Florenzi
86'
Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Colin Dagba
83'
Tooor für Paris Saint-Germain, 3:0 durch Pablo Sarabia
Jetzt wird es plötzlich deutlich. Icardi leitet ein Zuspiel in die Spitze per Hacke zu Sarabia weiter. Der Spanier zieht aus zentralen 21 Metern ab und trifft unten rechts ins Eck. Larsonneur ist zwar noch drin, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
81'
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Mauro Icardi
Die Entscheidung! Mbappé wird links an der Sechzehnerkante nicht richtig angegriffen und tankt sich dann gegen zwei Gegner durch. Seinen Flachpass ins Zentrum schiebt Icardi aus mittigen acht Metern unten rechts ein.
81'
Der nächste neue Mann bei den Gästen. Mounié übernimmt für Belkebla.
80'
Einwechslung bei Stade Brest -> Steve Mounié
80'
Auswechslung bei Stade Brest -> Haris Belkebla
78'
Larsonneur pariert überragend! Icardi bekommt einen feinen Pass aus dem rechten Halbraum am rechten Fünfmeterraumeck zu greifen. Seinen direkten Abschluss lenkt Larsonneur gedankenschnell über die Latte.
78'
Kurz darauf hat Lasne ebenso wie Honorat Feierabend. Für die beiden kommen Battocchio und Le Douaron.
77'
Einwechslung bei Stade Brest -> Cristian Battocchio
77'
Auswechslung bei Stade Brest -> Paul Lasne
77'
Einwechslung bei Stade Brest -> Jérémy Le Douaron
77'
Auswechslung bei Stade Brest -> Franck Honorat
76'
Gelbe Karte für Paul Lasne (Stade Brest)
Lasne kommt von hinten zu spät gegen Di María. Er sieht den gelben Karton.
73'
Die Schlussphase bricht an. Seit einiger Zeit kommt die Elf aus der Bretagne nicht mehr richtig durch. Zwischenzeitlich standen die Zeichen hier durchaus auf Ausgleich.
70'
Dall'Oglio nimmt einen ersten Wechsel bei den Hafenstädtern vor. Philippoteaux geht, Charbonnier kommt.
69'
Einwechslung bei Stade Brest -> Gaëtan Charbonnier
69'
Auswechslung bei Stade Brest -> Romain Philippoteaux
67'
Larsonneur klasse! Mbappé zieht nach einer verunglückten Abwehraktion der Gäste, die direkt vor seinen Füßen landet, aus 15 Metern halblinker Position direkt ab. Brests Keeper ist aber im kurzen Eck zur Stelle.
66'
Doppelwechsel bei PSG: Nicht nur kommt Kurzawa für Bakker. Auch feiert Icardi nach langer Zwangspause sein Comeback. Er ersetzt Kean.
65'
Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Mauro Icardi
65'
Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Moise Kean
65'
Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Layvin Kurzawa
65'
Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Mitchel Bakker
64'
Wieder Mbappé: Der Schlenzer des Topstars aus halblinken 18 Metern aufs lange Eck landet aber abgefälscht neben dem Kasten.
62'
Gelbe Karte für Marco Verratti (Paris Saint-Germain)
Verratti kommt mit seiner Grätsche von hinten im Mittelfeld viel zu spät. Gelb ist korrekt.
60'
Mbappé! Der Franzose vernascht links in der Box Pierre-Gabriel und probiert es direkt aus ganz spitzem Winkel. Larsonneur kriegt aber das Bein dazwischen und rettet zur Ecke. Die verpufft.
58'
Brest nähert sich an! Cardona lässt halblinks eine flache Hereingabe vom Flügel perfekt durch die Beine für Faivre durch. Der Schussversuch des 22-Jährigen wird von Marquinhos aber geblockt.
57'
Das ging doch viel zu einfach! Faivre wühlt sich über halbrechts gegen drei Pariser in die Box, zieht kurz nach innen und schließt aus zwölf Metern ab. Dabei rutscht ihm der Ball über den Schlappen - weit links vorbei.
57'
Verletzungsbedingt tauscht Pochettino erstmals aus. Nicht Draxler, sondern Sarabia ersetzt Gueye.
56'
Einwechslung bei Paris Saint-Germain -> Pablo Sarabia
56'
Auswechslung bei Paris Saint-Germain -> Idrissa Gueye
55'
Gueye hat sich in einem Zweikampf allem Anschein nach weh getan - so sehr, dass es nicht mehr weiter geht für den Mittelfeldmann. Er wird ausgewechselt werden müssen.
53'
Nicht schlecht: Cardona köpft eine Ecke von rechts am kurzen Pfosten als Verlängerung aufs Tordach. Zuvor blieb Honorat mit einem Schuss gegen Navas nur zweiter Sieger.
51'
Und jetzt Mbappé! Pierre-Gabriel spielt am eigenen Sechzehner einen furchtbaren Pass in die Füße Verrattis. Vom Italiener gelangt das Leder zu Mbappé, der aus spitzem Winkel aber an Larsonneur scheitert.
49'
Der zweite Durchgang beginnt ebenfalls eher gemächlich. Beide Seiten sind nicht direkt darum bemüht, einen Treffer zu erzielen.
46'
Und weiter geht's, personelle Veränderungen gibt es nicht.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Halbzeit im Prinzenpark, Paris Saint-Germain führt mit 1:0 gegen Stade Brest. Dabei hatten die Hafenstädter nach wenigen Zeigerumdrehungen die große Möglichkeit zur Führung. Anschließend war es Kean, der nach einem Eckball-Wirr-Warr aus kurzer Distanz einnickte. Seitdem haben die Hausherren die Geschichte weitgehend im Griff, gehen aber nicht mit letzter Entschlossenheit auf das 2:0. Brest dagegen ist offensiv meist harmlos, ist aber auch noch nicht raus aus der Verlosung. Es bleibt spannend - bis gleich!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
Les Rouge et Bleus bereinigen den Standard im Endeffekt aber relativ sicher.
42'
...und das Ding ist gefährlich! Faivre zwirbelt den ruhenden Ball mit dem linken Fuß in Richtung des rechten Knicks. Dort ist Navas aber zur Stelle und wehrt zur Ecke ab.
41'
Die Gäste bekommen 24 Meter leicht halbrechts vor dem gegnerischen Tor eine interessante Freistoßposition zugesprochen...
38'
Da wäre mal mehr drin gewesen! Diesmal enteilt Cardona nach einem feinen langen Pass in die Spitze. Der 23-Jährige legt sich die Murmel aber etwas zu weit vor. So eilt Navas aus seinem Kasten und klärt die Situation.
36'
Von den Rot-Weißen ist das seit ihrer einzigen Chance doch sehr dünn. Auch infolge des 0:1 stehen sie weiterhin sehr defensiv und fangen auch nicht an, höher zu pressen.
33'
Verratti zirkelt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld hoch und weit aufs lange Eck. Larsonneur muss aufpassen, fängt das Ding aber sicher ab.
30'
Eine halbe Stunde ist durch. Die Hauptstädter dominieren das Geschehen mit knappen 80% Ballbesitz. Es fehlen allerdings die regelmäßigen Abschlüsse. Dennoch ist die Führung verdient.
27'
Und schon wieder Larsonneur! Mit feinem Kurzpassspiel setzt die halbe Pariser Mannschaft am Ende Gueye in Szene. Der 31-Jährige zieht aus halblinken 23 Metern einfach mal ab. Larsonneur ist bereits in eine Ecke unterwegs, muss den flatternden Ball aber letztlich mit einer unkonventionellen Fußabwehr parieren.
25'
Larsonneur muss ran! Der Schlussmann entschärft einen Kopfball Marquinhos' vom kurzen Pfosten im Anschluss an eine Di-María-Ecke.
22'
Nun dürfte spannend sein zu sehen, ob les Pirates mit diesem Rückschlag umgehen können. Abgesehen von der Gelegenheit in der fünften Minuten war offensiv äußerst wenig von ihnen zu erblicken.
19'
Schiedsrichter Ben El Hadj musste kurz nach dem Tor noch Rücksprache mit dem VAR halten. Es war nicht klar, ob Kean bei Marquinhos' Kopfball im Abseits stand. Weil Mbappé aber anscheinend noch minimal dran war und damit eine neue Spielsituation kreiert, ist die Bude regulär.
16'
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Moise Kean
Kurioser Treffer! Die folgende Ecke drückt Marquinhos mit einem tollen Kopfball aus leicht halblinken zehn Metern per Kopf unten an den rechten Pfosten. Mbappé will abstauben, kommt aber nicht richtig ran ans Spielgerät. So landet seine unfreiwillige Vorlage schließlich bei Kean, der völlig freistehend aus zentralen drei Metern einfach einnickt.
16'
Jetzt auch mal Paris: Mbappé legt halblinks vor dem Sechzehnmeterraum nach links zu Di María durch. Dessen Linksschuss aus spitzem Winkel wird gerade noch zur Ecke geblockt.
14'
Es bleibt dabei: Wirklich viel Fahrt ist hier nicht drin. Bei PSG geht viel über die linke Seite. Dort entwickeln aber Bakker und Co. wenig Druck.
11'
Ansonsten ist diese Anfangsphase geprägt von wenig Präzision - und zwar auf beiden Seiten. Abgesehen von der Topchance der Gäste bekommen beide Teams kaum etwas auf die Kette.
8'
Wir sehen einen mutigen Beginn der Piraten. Sie versuchen es naturgemäß mit Kontern und schnellen Gegenangriffen. Das lässt sich auch hier und da ganz gut an.
5'
Brest hat die erste dicke Möglichkeit der Partie! Bei einem fein ausgespielten Konter startet Honorat auf der linken Außenbahn durch. Mit viel Übersicht flankt er von der Strafraumkante nach rechts in die Box. Dort pflückt Faivre die Kugel herunter und schlenzt sie aus halbrechten 13 Metern aufs lange Eck. Navas muss übergreifen, pariert dann aber stark.
3'
Di María befördert einen ersten Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt. Dort klärt Chardonnet die Geschichte aber zunächst.
1'
Los geht's.
1'
Spielbeginn
Für und mit euch bleibt Jan Bugla sportlich. Viel Vergnügen!
Auf der Gegenseite befindet sich Brest auf einer kleinen Achterbahnfahrt. Nach zwei Unentschieden bei Olympique Lyon (2:2) und gegen Montpellier (2:2) folgten eine Niederlage beim RC Lens (1:2) und jüngst ein Heimerfolg über OGC Nizza (2:0). Vor diesem Spieltag steht damit ein solider zehnter Rang in der Tabelle zu Buche. Bis zum fünften Platz, der derzeit von Olympique Marseille belegt wird, sind es allerdings nur fünf Zähler. Ein Überraschungssieg könnte also eine Menge bewirken.
So richtig Spaß macht die Saison den Hauptstädtern noch nicht. Drei Zähler liegt die Millionentruppe aktuell hinter dem Tabellenführer Olympique Lyon. Konsequenz: Die titeltereiche Zusammenarbeit mit dem Ex-Dortmund-Trainer Thomas Tuchel wurde beendet, Ex-Spurs-Coach Mauricio Pochettino übernahm. Unter der Woche feierte der Argentinier seinen Einstand, kam mit seiner Truppe aber nicht über ein Remis bei der AS Saint-Étienne hinaus (1:1).
Hallo und herzlich willkommen zum 19. Spieltag in der Ligue 1! Paris Saint-Germain trifft heute im zweiten Spiel nach der Ära Thomas Tuchel auf Stade Brest. Anstoß im Prinzenpark ist um 21:00 Uhr.