Cardiff City Sonntag, 2. September 2018
14:30 Uhr
Arsenal FC
2:3
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Shkodran Mustafi 11. / Kopfball  (Granit Xhaka)
1 : 1 Torinfos im Ticker Camarasa 45. / Rechtsschuss  (Joe Bennett)
1 : 2 Torinfos im Ticker Pierre-Emerick Aubameyang 62. / Rechtsschuss  (Alexandre Lacazette)
2 : 2 Torinfos im Ticker Danny Ward 70. / Kopfball  (Sean Morrison)
2 : 3 Torinfos im Ticker Alexandre Lacazette 81. / Rechtsschuss  (Lucas Torreira)

90'
Fazit:
Das Spiel ist aus! Arsenal rettet den Vorsprung in einem spektakulären Match gegen Cardiff City über die Zeit. Nachdem es mit einem 1:1 in die Pause ging kamen die Bluebirds besser aus der Kabine. Doch wie schon in Durchgang eins konnten sich die Gäste immer besser befreien und gingen durch ihre individuelle Klasse und einen schönen Schlenzer von Aubameyang erneut in Führung. Aber die Waliser steckten nicht auf und schlugen durch Ward zum zweiten Mal zurück. Erst der dritte Treffer, bei dem Lacazette den Ball unter die Latte schweißte, brachte dann die Entscheidung zu Gunsten der Gunners. Auch wenn Morrison in der Nachspielzeit noch einmal die große Chance zum Ausgleich liegen ließ. Für Cardiff ist dieses Ergebnis besonders bitter, weil sie sich für ihre bärenstarke Vorstellung nicht belohnt haben. Trotzdem sollte ihnen dieser Auftritt Mut machen für die nächsten Aufgaben, auch wenn die nächsten Gegner Chelsea und Manchester City heißen. Arsenal darf sich hingegen über den zweiten Sieg in Folge freuen. Allerdings wird auch Unai Emery wissen, dass seine Mannschaft besonders in der Defensive zu legen muss um den eigenen Ansprüchen zu genügen. Für sie geht es nach der Länderspielpause nach Newcastle. Danke für die Aufmerksamkeit und einen schönen Sonntagabend!
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Harry Arter (Cardiff City)
Harry Arter geht an der Mittellinie zu hart gegen Lucas Torreira in den Zweikampf und sieht dafür die Gelbe Karte.
90'
Dicke Chance zum Ausgleich! Aus der eigenen Hälfte schlagen die Gastgeber einen Freistoß in die gegnerische Box. Dort verlängert erst Morrison, dann legt Madine nochmal ab für Zohore und Chip-Pass an den langen Pfosten köpft Morrison nur ganz knapp über den leeren Kasten.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89'
Mit Gary Madine kommt bei den Blauen noch einmal ein baumlanger Spieler der mit seiner Kopfballstärke natürlich für Gefahr sorgen soll.
89'
Einwechslung bei Cardiff City -> Gary Madine
89'
Auswechslung bei Cardiff City -> Camarasa
89'
Einwechslung bei Arsenal FC -> Henrikh Mkhitaryan
89'
Auswechslung bei Arsenal FC -> Pierre-Emerick Aubameyang
87'
Arsenal versucht die heute nicht immer sattelfeste Defensive durch lange Ballbesitzphasen zu entlasten und nimmt damit natürlich auch einiges an Zeit von der Uhr. Doch den Bluebirds ist in den letzten Minuten noch alles zuzutrauen.
84'
Beide Trainer reagieren kurz vor Schluss nochmal. Neil Warnock bringt mit Kenneth Zohore nochmal einen großen Stürmer und Unai Emery ersetzt den heute blassen Mesut Özil durch Danny Welbeck, der bereits gegen West Ham als Einwechselspieler zugeschlagen hat.
84'
Einwechslung bei Cardiff City -> Kenneth Zohore
84'
Auswechslung bei Cardiff City -> Danny Ward
84'
Einwechslung bei Arsenal FC -> Danny Welbeck
84'
Auswechslung bei Arsenal FC -> Mesut Özil
81'
Tooor für Arsenal FC, 2:3 durch Alexandre Lacazette
Traumtor von Alexandre Lacazette! Eigentlich wirkt es ein bisschen wie Standfußball, doch Torreira steckt von halbrechts durch auf Lacazette. Der französische Stürmer steht zwar mit dem Rücken zum Tor, dreht sich aber blitzschnell und haut das Ding mit voller Gewalt unter den Querbalken. Keine Chance für Etheridge im Tor, auch wenn der Schuss aus wirklich spitzem Winkel kam.
81'
Seit der Einwechselung von Lucas Torreira wirkt das Aufbauspiel der Gäste deutlich geordneter. Doch wirklich gefährlich wird es vor dem Tor noch nicht.
79'
Eines ist knapp zehn Minuten vor Schluss sicher: Dieses Auswärtsspiel hat sich Arsenal ganz anders vorgestellt. Aber Cardiff City macht ein wirklich starkes Spiel und hätte sich den Punkt auf jeden Fall verdient.
77'
Gelbe Karte für Camarasa (Cardiff City)
An der rechten Seitenlinie rutscht Camarasa zu spät in den Zweikampf mit Papastathopoulos und wird dafür zu Recht mit gelb bestraft.
74'
In diesem Spiel ist wirklich alles möglich! Nach dem erneuten Ausgleich übernimmt Arsenal wieder das Kommando. Doch die 73 Minuten zuvor haben gezeigt, dass immer mit den Walisern zu rechnen ist.
71'
Gelbe Karte für Junior Hoilett (Cardiff City)
Junior Hoilett holt sich die erste Gelbe Karte der Hausherren für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld ab.
70'
Einwechslung bei Arsenal FC -> Lucas Torreira
70'
Auswechslung bei Arsenal FC -> Mattéo Guendouzi
70'
Tooor für Cardiff City, 2:2 durch Danny Ward
Der erneute Ausgleich und der hatte sich tatsächlich angedeutet! Einen Freistoß aus dem Mittelfeld schlägt Cardiff lang rechts in den Strafraum. Dort legt Morrison die Kugel in die Mitte und fast vom Elfmeterpunkt köpft Ward den Ball perfekt ins linke Eck. Der Ball geht noch an den Pfosten, doch von dort springt er in den Kasten.
69'
Der Aufsteiger intensiviert seine Offensivbemühungen wieder. Arsenal kann sich derzeit kaum noch befreien.
66'
Gelbe Karte für Granit Xhaka (Arsenal FC)
Granit Xhaka geht zu robust in einen Zweikampf an der Seitenauslinie und sieht dafür den Gelben Karton.
65'
Erneut führen die Gäste, doch kann der Aufsteiger wie bereits in der ersten Halbzeit noch zurückschlagen oder nimmt das Spiel jetzt den zuvor erwarteten Lauf?
62'
Tooor für Arsenal FC, 1:2 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Das ging zu schnell für den Aufsteiger! Özil spielt Lacazette tief an und der Franzose lässt kurz vor dem Strafraum mit der Hacke auf Aubameyang klatschen. Der ehemalige Dortmunder zeiht von halblinks noch ein bisschen in die Mitte und schlenzt den Ball mit dem rechten Innenrist unwiderstehlich ins lange Eck. Endlich zeigt sich die individuelle Klasse der Londoner!
61'
Mesut Özil scheint zu merken, dass es bei seinem Team nicht rund läuft. Immer wieder lässt er sich jetzt tief fallen um den Spielaufbau in der gegnerischen Hälfte zu übernehmen. Ein wenig Erfolg zeigt diese Maßnahme. Zumindest wird das Spiel der Gäste jetzt schneller.
58'
Gelbe Karte für Mattéo Guendouzi (Arsenal FC)
Bei einem Konter der Bluebirds hält Guendouzi seinen Gegenspieler abseits vom Geschehen fest, damit der nicht in den Angriff eingreifen kann. Doch der Schiedsrichter ist hellwach und bestraft den jungen Franzosen nachträglich.
57'
Jede Ecke der Gäste sorgt für Gefahr! Zwar wechseln Xhaka und Özil sich immer wieder mit der Ausführung ab, aber das Ergebnis ist meistens das Gleiche. Sie suchen Mustafi in der Mitte und der gewinnt meistens seine Kopfballduelle.
54'
Wie im ersten Durchgang befreien sich die Londoner nach der ersten Druckphase immer besser und verlagert das Geschehen jetzt hauptsächlich in die Hälfte des Gastgebers.
51'
Gelbe Karte für Héctor Bellerín (Arsenal FC)
An der Seitenlinie geht Héctor Bellerín im Fallen mit der Hand an den Ball. Anthony Taylor sieht das, zählt ihm die Anzahl seiner Verfehlungen vor und gibt ihm die Gelbe Karte.
50'
Nach einer Ecke von Özil kommt erneut Mustafi zum Kopfball. Dieses Mal wird sein Versuch jedoch nur zur Bogenlampe. Anschließend kann der Aufsteiger nicht klären, Lacazette drückt am Fünfer seinen Gegenspieler weg, aber schießt seinen Schuss aus der Drehung deutlich über den Kasten.
48'
Die zweiten 45 Minuten machen da weiter, wo die ersten aufgehört haben. Cardiff setzt Arsenals Hintermannschaft unter Druck und zwingt besonders Čech dabei immer wieder zu Fehlpässen.
46'
Weiter geht's! Beide Trainer schicken ihre Teams ohne personelle Veränderungen zurück auf das Feld.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Cardiff bestraft Arsenal kurz vor der Pause für ihre Passivität und es geht für die beiden Teams mit einem 1:1 in die Kabinen. Früh nahm diese Partie Schwung auf und es war der Aufsteiger, der die erste dicke Möglichkeit liegen ließ. Doch danach wurden die Gäste aus London besser und gingen nach einer Ecke durch Shkodran Mustafi verdient in Front. Allerdings ruhten sich die Gunners zunehmend auf dieser Führung aus und die Bluebirds witterten ihre Chance. Immer wieder kamen die Waliser sehr gefährlich vor den Kasten von Petr Čech, scheiterten aber an der eigenen Abschlussschwäche. Erst kurz vor der Pause belohnte Camarasa sich und sein Team für diesen starken Auftritt und erzielte das verdiente 1:1. Da die Gastgeber sogar deutlich mehr und bessere Chancen im ersten Durchgang hatten, hätte sich Arsenal auch nicht beschweren können, wenn sie hinten liegen würden. Beide Trainer werden die 15 Minuten Pause nutzen um ihr Team noch einmal richtig heiß zu machen. Daher darf man sich sicherlich auf eine spannende zweite Halbzeit freuen!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Tooor für Cardiff City, 1:1 durch Camarasa
Erstes Premier-League-Tor für Cardiff City und dieser Ausgleich ist komplett verdient! Von links bringt Joe Bennett den Ball hoch zwischen Elfmeterpunkt und Fünfer. Alle springen unter der Hereingabe durch, Camarasa nimmt das Spielgerät mit etwas Glück sehr gut an, dreht sich und jagt das Ding mit voller Wucht über Čech ins Tor zum Ausgleich.
45'
Fast von der Mittellinie bringt Cardiff einen Freistoß hoch und weit in die Box. Dort legt Morrison mit dem Kopf ab auf Arter. Der versucht es von der Strafraumkante volley, aber scheitert deutlich.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43'
Arsenal beschränkt sich derzeit aufs Verteidigen und scheint den knappen Vorsprung einfach nur mit in die Pause nehmen zu wollen. Wie so oft im ersten Durchgang fliegt eine Hereingabe der Hausherren in die Mitte, aber auch dieses Mal ist Petr Čech zur Stelle.
41'
Nach einem Zusammenprall musste Harry Arter kurz behandelt werden. Er humpelt zwar noch ein wenig ist aber wieder zurück auf dem Platz.
38'
Ward bekommt rechts außen zu viel Raum von Guendouzi. Mit zwei kleinen Wacklern verschafft er sich die optimale Position zum Flanken und bringt dann den Ball in die Mitte. Seine Hereingabe hat jedoch zu viel Zug zum Tor und Čech fischt die Kugel herunter.
36'
Die Auswärtsmannschaft findet wieder besser ins Spiel. Zwischenzeitlich konnten sich die Londoner kaum aus der eigenen Hälfte befreien, doch die Gastgeber legen im Moment eine kleine Pressing-Pause ein.
33'
Ramsey bedient zentral am Strafraum Lacazette. Der Stürmer nimmt den Ball an und täuscht einen Pass nach außen auf Héctor Bellerín an. Damit lässt er seinen Gegenspieler ins Leere rauschen und der französische Stürmer nutzt diesen wenigen Platz um direkt aufs Tor zu schießen. Sein flacher Spannschuss tickt noch einmal auf und knallt dann an den linken Pfosten. Den Nachschuss verpassen gleich zwei Gunners und so bleibt es beim 0:1.
32'
Zwar führt Arsenal noch immer, doch nach etwas mehr als einer halben Stunde könnte sich die Mannschaft von Unai Emery nicht beschweren wenn es 1:1 stehen würde.
29'
Nächste gute Möglichkeit für die Heimelf! Nach einer Hereingabe von der linken Seite verpasst Bobby Reid zunächst das Ding, doch nach einem verpatztem Kopfballversuch bekommt der Angreifer noch eine Chance. Dieses Mal setzt er zum Fallrückzieher an und verzieht nur knapp, weil er die Kugel nur mit den Fußspitzen erwischt.
28'
Kurios: Obwohl Cardiff die Hauptstadt von Wales ist, spielt der einzige Waliser heute auf Seiten der Gäste. Es ist Aaron Ramsey, der auch schon für den Aufsteiger gespielt hat.
26'
Den folgenden Freistoß flankt Joe Ralls aus dem Halbfeld mit viel Gefühl vor das Tor. Doch Petr Čech hat aufgepasst, kommt heraus und schnappt sich den Ball.
25'
Gelbe Karte für Nacho Monreal (Arsenal FC)
Zwar zieht der spanische Außenverteidiger im letzten Moment noch ein wenig zurück, aber trotzdem trifft er seinen Gegenspieler mit gestrecktem Bein am Bauch. Die Karte kann man auf jeden Fall geben.
21'
Die zweite große Möglichkeit gibt den Hausherren ordentlich Schwung. Nachdem Arsenal zu Beginn an die 80 Prozent Ballbesitz hatte, schaffen es die Blauen im Moment immer besser selbst Kontrolle über das Spiel zu gewinnen. Aber auch körperlich haut sich der Aufsteiger voll rein.
19'
Reid zieht auf dem rechten Flügel fast bis zur Grundlinie, bevor er die Kugel flach und scharf in die Mitte gibt. Am Fünfer grätscht Ward in die Hereingabe herein, aber ihm fehlt knapp ein Schritt. Doch der Ball geht durch und Hoilett macht das Ding nochmal scharf. Der Flügelspieler zieht in die Mitte und schlenzt aufs lange Eck. Sein Versuch geht noch ganz knapp über den Kasten.
17'
Nach der frühen Großchance der Bluebirds hat die Elf von Unai Emery das Geschehen nun voll und ganz im Griff.
15'
Écuélé nimmt den Ball nach einem Diagonalpass ungewollt für den eingestarteten Nacho Monreal an. Der Außenverteidiger zieht von links noch aufs Tor, aber scheitert mit seinem Tunnelversuch am glänzend reagierenden Etheridge.
12'
Tooor für Arsenal FC, 0:1 durch Shkodran Mustafi
Ecke, Kopfball und Tor! So einfach kann Fußball sein. Granit Xhaka bringt den Standard von links mit ordentlich Schwung in die Mitte, Shkodran Mustafi entwischt seinem Bewacher und hämmert das Leder aus etwas mehr als fünf Metern mit dem Kopf ins Tor.
10'
Kluge Eckvariante der Gunners! Von rechts wird die Ecke flach vorne an den Fünfer gespielt. Dort lässt Lacazette das Spielgerät in den Rückraum klatschen und Ramsey rauscht heran. Sein flacher Abschluss kann aber noch gerade eben von Etheridge pariert werden.
8'
Was für ein Bock von Petr Čech! Im Spielaufbau versucht der Tscheche flach hinten raus zu spielen. Das misslingt ihm jedoch völlig und er bedient den Harry Arter. Der jagt die Kugel allerdings von der Strafraumlinie über den Kasten. Da wäre deutlich mehr drin gewesen für die Hausherren.
5'
Erste Ecke für die Gäste! Morrison will eigentlich entspannt zu seinem Torwart spielen, doch sein Pass geht zu weit nach außen und Etheridge erreicht den Ball nicht mehr. Zum Glück der Waliser wird der Eckball allerdings nicht gefährlich.
3'
Bei Arsenal ist Mesut Özil nach überstandener Krankheit wieder zurück in der Startelf. Außerdem stehen Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette von Beginn an zusammen auf dem Feld, nachdem sie gegen West Ham gezeigt haben, dass das eine sehr gute Option ist.
1'
Los geht's! Arsenal stößt an und spielt zunächst ruhig hinten herum. Doch Papastathopoulos wird direkt unter Druck gesetzt und spielt Čech an. Aber auch der wird direkt attackiert und kann nur gerade eben den Ball weiterleiten. Mutiger Auftakt des Außenseiters!
1'
Spielbeginn
Leiten wird die Partie der erfahrene Schiedsrichter Anthony Taylor. Unterstützt wird er von den Seitenlinien dabei von Gary Beswick und Adam Nunn.
Das letzte direkte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in der Premier League gewann Arsenal am 01. Januar 2014 mit 2:0. Die Tore erzielten damals Nicklas Bendtner und Theo Walcott erst kurz vor Schluss. Zuletzt gewannen die Waliser im Februar 1961 gegen die Londoner.
Das Vergnügen einer englischen Woche ist auch Cardiff City bekannt. Jedoch war der Ausgang nicht wie gewünscht. Am vergangenen Dienstag mussten die Bluebirds in der 2. Runde des League Cups gegen Norwich City antreten. Am Ende schieden sie nach einer 1:3-Niederlage gegen den Zweitligisten vor heimischem Publikum aus.
Damit würden sie wieder deutlich näher an das internationale Geschäft heranrücken, in dem sie auch in der nächsten Saison wieder teilnehmen wollen. Unter der Woche wurden übrigens die Gruppen der diesjährigen Europa League gelost. Die Gunners sind dabei in einer Gruppe mit Qarabag, Sporting und Worskla Poltawa gelandet. Ab dem 20. September beginnen dann wieder die englischen Wochen.
Nach diesem positiven Erlebnis wollen die Gäste natürlich auch heute wieder als Sieger vom Platz gehen. Im Moment belegen die Londoner nämlich nur den 13. Platz und liegen in der noch jungen Saison damit weit hinter den eigenen Ansprüchen. Allerdings könnten sie mit einem Dreier heute bis auf den siebten Rang vorrücken.
Denn auch bei den Gästen aus London ist der Ligastart nicht ganz nach Plan verlaufen. Im harten Auftaktprogramm der Gunners mussten sie zu Beginn direkt zwei Pleiten hinnehmen. Gegen Manchester City setzte es eine 0:2-Schlappe und nach einem furiosen London-Derby gegen Chelsea mussten sie sich mit einer vermeidbaren 2:3-Niederlage zufrieden geben. Erst vergangenes Wochenende konnte Unai Emery seinen ersten Ligadreier mit Arsenal bejubeln. Gegen das noch immer punktlose West Ham United konnten seine Elf nach Rückstand mit 3:1 gewinnen.
Cardiff steht nach drei Spieltagen noch immer ohne Sieg und ohne einen eigenen Treffer da. Da die Defensive jedoch dicht hält haben sie zuletzt zumindest zwei torlose Unentschieden gegen Newcastle und Huddersfield einfahren können, nachdem es zum Saisonauftakt eine 2:0-Niederlage gegen Bournemouth gegeben hatte. Und auch wenn sie als klarer Außenseiter in die heutige Partie gehen wollen sie vor heimischem Publikum alles geben, um am Ende vielleicht doch für die Überraschung zu sorgen.
Für euch hat Aron Richter das Geschehen im Blick, viel Spaß!
Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der Premier League. Ab 14:30 Uhr treffen im Cardiff City Stadium der Aufsteiger Cardiff City und der Arsenal FC aufeinander.