Das erste halbfinale der U20-Weltmeisterschaft darf als Spiel der Gegensätze bezeichnet werden. Wenn Ghana auf Ungarn trifft, treffen auch zwei unterschiedliche Spielweisen aufeinander. Während der Afrikameister vor allem durch eine starke Offensive mit Hang zum Harakiri-Fußball wie Werder Bremen in besten Zeiten auffällt, ist bei den Ungarn eher die mannschaftiche Geschlossenheit und eine starke taktische Disziplin hervorzuheben. ...