Artem Dzyuba wird Zenit verlassen
22.05.2022 15:18

Dzyuba verkündet Zenit-Abschied

Führungsspieler Artjom Dsjuba hat seinen Abschied von Zenit St. Petersburg verkündet. "Danke für alles!", schrieb der 33-Jährige am Sonntag bei Instagram. Der Stürmer war im Sommer 2015 zum achtmaligen russischen Fußball-Meister gewechselt. In 249 Spielen erzielte er 108 Tore für Zenit, in der ewigen Torschützenliste des Vereins liegt er damit auf Rang zwei.... mehr »
Außenansicht vom Internationalen Sportgerichtshof (CAS)
13.05.2022 18:32

Russland-Quartett legt Einspruch gegen Europacup-Sperre ein

Vier russische Fußballclubs gehen beim Internationalen Sportgerichtshof Cas gegen ihren Ausschluss aus den europäischen Wettbewerben vor.... mehr »
Felix Magath soll Hertha BSC zum Klassenerhalt führen
05.05.2022 07:37

Herthas Wunschkandidat für die Magath-Nachfolge enthüllt

Unter Felix Magath hat sich Hertha BSC in der Bundesliga zuletzt deutlich stabilisiert und die Abstiegszone verlassen. Der Trainer-Oldie führte die Berliner vom vorletzten Tabellenplatz immerhin auf Rang 15, am kommenden Samstagabend (18:30 Uhr) kann gegen den 1. FSV Mainz 05 der Klassenerhalt vorzeitig perfekt gemacht werden. Auch im Falle der Rettung gilt ein Engagement Magaths über das Saisonende hinaus als unwahrscheinlich. Herthas Pläne gehen wohl in eine andere Richtung.... mehr »
Russland will möglicherweise die UEFA verlassen
04.05.2022 23:38

Champions League und Co.: Russland will die UEFA verlassen

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat auch den Sport durcheinandergewirbelt. Nun kristallisiert sich heraus, dass Russlands Fußballverband plant, die UEFA zu verlassen und sich dem asiatischen Verband anzuschließen.... mehr »
Andriy Yarmolenko (l.) ist auf Anatoliy Tymoshchuk (r.) nicht gut zu sprechen
19.04.2022 13:32

"Verpiss dich": Yarmolenko und Tymoshchuk streiten heftig

Viele Jahre waren Andriy Yarmolenko und Anatoliy Tymoshchuk zwei Aushängeschilder des ukrainischen Fußballs. Im Zuge des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine haben sich die früheren Bundesliga-Stars, die einst für den BVB bzw. den FC Bayern aktiv waren, allerdings zerstritten. Nun hat Yarmolenko von einem wenig erfreulichen Telefonat mit seinem ehemaligen Teamkollegen berichtet.... mehr »