Im Januar 2001 überwies Borussia Dortmund die damals stattliche Ablöse von 14,5 Millionen Euro an Sparta Prag und sicherte sich so die Dienste von Tomas Rosicky. In fünfeinhalb Jahren beim BVB gewann der Tscheche unter anderem die Meisterschaft und erreichte das Finale des UEFA Cups. Nun hat sich der 39-Jährige, der mittlerweile als Sportdirektor bei Sparta tätig ist, unter anderem zu seiner Zeit in Dortmund geäußert....
Wütende Reaktionen von Sparta Prags Anhängern beim Stadtduell gegen Meister Slavia haben zu einer hohen Spende für krebskranke Kinder geführt....
Marc Janko beendet seine Karriere
01.07.2019 09:58

Janko hängt die Schuhe an den Nagel

Einer der besten ÖFB-Stürmer aller Zeiten beendet seine aktive Karriere. Marc Janko hängt die Fußballschuhe an den Nagel - und zwar wortwörtlich in seiner Videobotschaft.... mehr »
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach nimmt laut italienischen Medienberichten Nicolae Stanciu von Sparta Prag ins Visier. Der Rumäne überzeugte in der aktuellen Saison bislang mit drei Treffern....
Mit einem großen Abschiedsspiel hat der Ex-Dortmunder Tomás Rosický seine aktive Karriere endgültig beendet. Mehr als 18 000 Fans trotzten im ausverkauften Stadion von Sparta Prag dem strömenden Regen....