Russland 06.06.2014 Marokko
Katar 03.09.2014 Marokko
-:-
Die Hoffnungen des italienischen Startrainers Giovanni Trapattoni auf ein Engagement als Marokkos Nationalcoach haben sich zerschlagen....
Giovanni Trapattoni will seine Karriere offenbar nicht beenden und verhandelt mit dem marokkanischen Verband über den Posten als Nationalcoach....
Gastgeber Gabun hat sein Auftaktspiel beim Afrika-Cup gewonnen. Die Mannschaft des gebürtigen Mannheimers Gernot Rohr besiegte in Libreville Niger 2:0 (2:0). ...
Leon - Zum Erstaunen der 8000 Besucher im Estadio Guanajuato schießt Mohamed Jarir in der 21. Minute nach einem Patzer des Bremers Horst-Dieter Höttges den WM-Neuling 1:0 in Führung. Bis zur 56. Minute hält Marokkos Keeper Allal Ben Kassou den Kasten rein, dann trifft Uwe Seeler (HSV) mit einem Flachschuss zum 1:1. In der 80. Minute nickt Gerd Müller (Bayern München) den Ball zum Siegtreffer ein. Bundestrainer Helmut Schön hatte bei der Nominierung des 22er-Aufgebots auf geballte Erfahrung gesetzt: Neun Spieler aus der Endspiel-Elf von 1966 sind noch dabei. Die wichtige Frage: Spielt Seeler oder Müller im Sturm? Schön nahm beide mit, zumal das Reglement erstmals die Auswechselung von bis zu zwei Spielern erlaubte....