Im Streit um die angedachte Verkürzung des WM-Zyklus auf zwei Jahre ist der Fußball-Weltverband FIFA offenbar um Entspannung bemüht....
Nationalspieler Lars Stindl von Bundesligist Borussia Mönchengladbach fordert die großen Fußball-Nationen auf, die Probleme im WM-Gastgeberland Katar klar zu benennen....
Die Tottenham Hotspur trauern um Rekordtorjäger Jimmy Greaves, der am Sonntag im Alter von 81 Jahren verstarb....
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat sich in der Frage einer WM-Austragung im Zweijahresrhythmus klar auf die Seite der UEFA gestellt und den Weltverband FIFA kritisiert....
Die FIFA sieht sich bei ihren Überlegungen, die Fußball-WM alle zwei Jahre auszutragen, durch eine Fan-Umfrage bestätigt....
Die Europäische Fußball-Union hat offenbar dringenden Redebedarf beim Weltverband FIFA wegen der angedachten Verkürzung des WM-Zyklus angemeldet....
Im Streit um den künftigen Austragungsrhythmus von Fußball-Weltmeisterschaften hat UEFA-Präsident Aleksander Ceferin nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ein Treffen mit FIFA-Chef Gianni Infantino gefordert....
Ex-Nationalspieler Lukas Podolski hat deutliche Kritik an seinem Herzensklub 1. FC Köln geübt....
Die Debatte um den WM-Zyklus wird innerhalb des Fußball-Weltverbands FIFA immer mehr zur Auseinandersetzung zwischen den Kontinentalverbänden. Nach der afrikanischen Konföderation CAF hat sich nun auch die asiatische AFC auf die Seite der FIFA geschlagen....
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International spricht sich gegen einen Boykott der Fußball-WM 2022 in Katar aus. Die Organisation verweist aber weiter auf die großen Missstände in dem Emirat....
Der frühere Weltmeister und DFB-Teamchef Rudi Völler hat mit deutlichen Worten die Pläne des Weltverbands FIFA für eine WM im Zweijahresrhythmus kritisiert....
Anders als Jürgen Klopp steht Teammanager Pep Guardiola den FIFA-Plänen zur Austragung der Fußball-WM im Zwei-Jahres-Rhythmus offen gegenüber....
Die südamerikanische Fußball-Konföderation CONMEBOL hat sich klar gegen den FIFA-Plan für die Austragung der WM im Zweijahresrhythmus ausgesprochen....
Jürgen Klopp hat sich scharf und sarkastisch gegen den FIFA-Plan für eine Fußball-WM im Zweijahresrhythmus gestellt....
Dank historischer Rekorde schrieben Lionel Messi und Neymar vier Tage nach der Farce von Sao Paulo wieder ein "normales" Stück Fußball-Geschichte....
FIFA-Boss Infantino denkt an WM im Zweijahres-Rhythmus
09.09.2021 15:01

WM künftig im Zweijahres-Rhythmus?

Findet die WM schon bald alle zwei Jahre statt? Das schlägt zumindest die Technische Beratungsgruppe der FIFA vor.... mehr »
WM künftig womöglich alle zwei Jahre
09.09.2021 14:37

FIFA-Berater schlagen neuen WM-Rhythmus vor

Die Technische Beratungsgruppe des Weltverbands FIFA schlägt offiziell die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaften alle zwei Jahre vor.... mehr »
Trainer Christian Streich vom SC Freiburg hat sich klar gegen eine Verkürzung des WM-Rhythmus auf zwei Jahre ausgesprochen. Gegen den 1. FC Köln erwartet er ein "intensives Spiel"....
FIFA-Präsident Gianni Infantino hat angekündigt, möglichst "bis Ende des Jahres" über die Möglichkeit zu entscheiden, die Fußball-Weltmeisterschaft alle zwei Jahre statt wie bisher im Vier-Jahres-Rhythmus auszutragen. "Dieser Konsultationsprozess wird sehr umfassend sein und wir hoffen, ihn bis Ende des Jahres abzuschließen", sagte Infantino in einem SNTV-Video, das der von ihm angeführte Weltverband an die Nachrichtenagentur AFP weiterleitete....
Auch der Zusammenschluss der wichtigsten Profiligen ist gegen die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaften in einem kürzeren Abstand....
Eine Verkürzung des Rhythmus von Fußball-Weltmeisterschaften von derzeit vier auf künftig zwei Jahre ist für Präsident Herbert Hainer vom FC Bayern ein kontraproduktiver Versuch zur Stillung des immer höheren Geldbedarfs....