Angesichts steigender Infektionszahlen im Land wünscht sich Gastgeber Katar ausschließlich geimpfte Fans bei der Fußball-WM 2022 (21. November bis 18. Dezember)....
13.04.2021 14:30

Widerstand gegen Katar-WM wächst auch in Dänemark

Der Widerstand gegen die WM 2022 in Katar wächst. Auch im dänischen Fußball formiert sich eine breitere Front gegen das Turnier im Wüstenstaat.... mehr »
Der globale Gewerkschaftsbund der Bau- und Holzarbeiter hat dem DFB von einem Boykott der Fußball-WM 2022 in Katar abgeraten....
Nach Innenverteidiger Leonardo Bonucci und Mittelfeldspieler Federico Bernardeschi ist ein weiterer Spieler der italienischen Nationalelf positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dabei handelt es sich um Mittelfeldspieler Matteo Pessina von Atalanta Bergamo....
Die Fanorganisation "Unsere Kurve" hat in der Debatte um die Fußball-WM 2022 in Katar vom DFB und von der FIFA gefordert, umgehend einen Kriterienkatalog über Mindeststandards zu erstellen....
Sportexpertin Sylvia Schenk von Transparency International sieht inzwischen andere Spitzenorganisationen stärker gefordert als die FIFA....
Der langjährige Fußballfunktionär Andreas Rettig regt einen großangelegten Protest für Menschenrechte bei der WM 2022 in Katar an....
Die Armbinde von Portugals Fußball-Star Cristiano Ronaldo, die er nach einem nicht gegebenen Siegtor in Serbien auf den Boden geknallt hatte, wird für einen guten Zweck versteigert....
Pierluigi Tami, der Direktor der Schweizer Nationalmannschaft, hat die Aufrufe zum Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar als "ein heikles und wichtiges Thema" bezeichnet....
Nordmazedonien verzichtet im Qualifikationsspiel zur Fußball-WM 2022 gegen Deutschland freiwillig auf Stürmer Ilija Nestorovski....
Yann Sommer nahm die kuriose Tor-Panne von St. Gallen mit Humor. "Bei meiner Größe ist das verheerend. Da wird's eng", sagte der Schweizer Fußball-Nationaltorhüter über das "krumme Ding" im Kybunpark....
Auch die dänische Fußball-Nationalmannschaft hat für ihr WM-Qualifikationsspiel gegen die Republik Moldau am Sonntag einen Protest zur Unterstützung der Arbeiter in Katar angekündigt....
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat im Qualifikationsspiel gegen Island ein Zeichen für Menschenrechte gesetzt. Vielen Anhängern geht dieser Schritt allerdings nicht weit genug. Nun fordert ein BVB-Fanklub einen Boykott der kommenden Weltmeisterschaft in Katar....
Katar hat im Zuge der immer schärfer werdenden Diskussion um Menschenrechtsverletzungen an den WM-Baustellen einen finanziellen Mindeststandard für die ausländischen Arbeiter geschaffen. Seit dem 20. März gilt im Gastgeberland der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft ein Mindestlohngesetz, wonach die Gastarbeiter mit wenigstens 303 Euro (1300 Katar Riyal) im Monat entlohnt werden müssen....
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der Qualifikation für die WM 2022 in Katar ein eindeutiges Zeichen für Menschenrechte gesetzt....
Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich im Länderspiel gegen Jamaika keine Blöße gegeben....
In einer vom Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage hat sich eine deutliche Mehrheit gegen die Austragung der Fußball-WM 2022 in Katar und für einen Endrunden-Boykott des Deutschen Fußball-Bundes ausgesprochen....
Weltmeister-Trainer Didier Deschamps hofft nach Frankreichs Fehlstart in die Qualifikation für die Fußball-WM 2022 auf Besserung im zweiten Spiel....
Der niederländische Nationaltrainer Frank De Boer hat nach dem Fehlstart in die WM-Qualifikation in der Türkei eine schnelle Reaktion angekündigt....
Markus N. Beeko wünscht sich in der Diskussion um Menschenrechtsverletzungen im WM-Gastgeberland Katar mehr Engagement vom DFB....
An diesem Mittwoch beginnt für die 55 Nationalverbände der Europäischen Fußball-Union die Qualifikationsrunde für die WM 2022. Für die DFB-Auswahl geht es noch mit Bundestrainer Joachim Löw gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien los....