Der Ehrenpräsident des FC Bayern München, Franz Beckenbauer, könnte aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme einer Strafe im Skandal um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 entgehen....
Der 10. Juli 1994 ist als einer der schwärzesten Tage in die Geschichte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft eingegangen. An jenem Sonntag kassierte die DFB-Elf bei der WM in den USA eine nicht für möglich gehaltene Niederlage gegen den Fußballzwerg aus Bulgarien....
Joseph S. Blatter hat vom Fußball-Weltverband noch einmal nachdrücklich die Herausgabe von rund 60 wertvollen Uhren verlangt....
Der Titelgewinn bei der WM am 4. Juli 1954 gilt als größte Überraschung der deutschen Fußballgeschichte. Aufregend, dramatisch und tragisch waren die Tage vor, während und nach der WM derweil auch für die Ungarn. Dort ging das Finale allerdings nicht als Wunder, sondern vielmehr als Wunde von Bern in die Geschichte ein....
Im Beisein von Horst Eckel ist am Mittwoch im Deutschen Fußballmuseum die Sonderausstellung "Post vom Chef – Herbergers Briefe an die Weltmeister" eröffnet worden. Die Schreiben des ehemaligen Bundestrainers stammen aus der Zeit vor und nach der WM 1954....
Mehrere Unternehmer werden im Rahmen der Vorbereitung auf die WM 2022 in Katar insgesamt 25 Millionen Dollar (22 Millionen Euro) an illegalen Anwerbegebühren an etwa 37.000 Arbeiter zurückzahlen....
Ägypten traut sich die Durchführung der Fußball-WM 2030 mit 48 Mannschaften als alleiniger Gastgeber zu....
Der 27. Juni 2018 ist der Tiefpunkt der deutschen WM-Geschichte. Das 0:2 gegen Südkorea in Kasan besiegelt das erste Vorrunden-Aus einer deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach einer total verkorksten WM-Mission des Titelverteidigers in Russland....
Das würde es heute im Zeitalter von Dutzenden Stadion-Kameras und Tausenden Smartphones nicht mehr geben: Vom berühmtesten Stinkefinger in Deutschlands Sportgeschichte gibt es nicht ein einziges Foto oder Video....
US-Präsident Donald Trump liefert sich eine öffentliche Schlammschlacht mit der regierungskritischen Fußball-Nationalspielerin Megan Rapinoe....
Erstmals seit der Fußball-WM 1990 werden die Qualifikationsgruppen nicht im kommenden Gastgeberland ausgelost....
Am 25. Juni 1994 wurde Diego Maradona bei der WM in den USA des Dopings überführt und stürzte damit vor allem den argentinischen Fußball in ein Tal der Tränen....
Der ehemalige UEFA-Präsident Michel Platini ist wieder auf freiem Fuß. Wie die französische Nachrichtenagentur "AFP" berichtet, sei der 63-Jährige nach mehrstündiger Befragung im Zuge einer Kriminaluntersuchung hinsichtlich der Vergabe der WM 2022 in Katar freigelassen worden....
Der frühere FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat nach der Festnahme des ehemaligen UEFA-Chefs Michel Platini Partei für den einstigen Weltklasse-Fußballer ergriffen. Im Gespräch mit der "Welt" meinte Blatter, Platini sei "ganz sicher kein Krimineller"....
Michel Platini nach Korruptionsuntersuchungen festgenommen
18.06.2019 11:07

WM 2022 verschoben? Platini festgenommen

Michel Platini ist am Dienstag im Rahmen der Korruptionsuntersuchungen im Zuge der Vergabe der Fußball-WM 2022 an Katar festgenommen worden.... mehr »
Nach der FIFA-Sperre auf Lebenszeit wegen des Missbrauchs mehrerer Nationalspielerinnen muss Afghanistans früherer Fußball-Verbandschef nun womöglich auch ins Gefängnis....
Der afghanische Fußball-Verbandspräsident Keramuudin Karim ist vom Weltverband FIFA lebenslang gesperrt worden....
Spanien und Portugal arbeiten an einer gemeinsamen Bewerbung um die Fußball-WM 2030. Das kündigten die beiden Verbände RFEF und FPF am Samstag an....
FIFA-Vizepräsident Ahmad Ahmad ist nach seiner Befragung durch die französische Polizei wieder auf freiem Fuß. Das teilte der zuständige Staatsanwalt in Marseille am Freitag mit. Ahmad, Chef der afrikanischen Fußball-Konföderation CAF, war am Donnerstagmorgen aus einem Hotel zum Verhör abgeholt worden....
Die Fußball-Nationalmannschaft der Mongolei hat 1264 Tage vor Eröffnung der WM 2022 das allererste Qualifikationsspiel gewonnen....
Der Fußball-Weltverband FIFA hat erstmals eingeräumt, dass es beim Bau eines Stadions für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar zu "Verstößen gegen die Standards für die Arbeiter" gekommen sei....