In der Sommermärchen-Affäre haben die vom Deutschen Fußball-Bund beauftragten Ermittler der Firma Esecon einem Medienbericht zufolge ihren Abschlussbericht vorgestellt. Nach Informationen der "Sport Bild" sei der 125-seitige Bericht dem DFB-Präsidium präsentiert worden....
Diego Maradona erzielt mit der "Hand Gottes" das 1:0 gegen England
22.06.2021 09:39

Vor 35 Jahren: Maradonas "Hand Gottes" wird geboren

Am 22. Juni 1986 wurde im Aztekenstadion von Mexiko-City Fußballgeschichte geschrieben. 114.580 Zuschauer sahen ein WM-Viertelfinale, das noch heute für Diskussionen sorgt.... mehr »
FIFA-Präsident Gianni Infantino hat sich mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin getroffen und mit diesem in Moskau unter anderem über die Auswirkungen der WM 2018 in Russland auf den Fußball und dessen Stellenwert in der Gesellschaft gesprochen....
Grünes Licht für Erling Haaland: Der Wunderknabe von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund darf 2022 bei der WM in Katar spielen, sofern er sich mit der norwegischen Nationalmannschaft qualifiziert....
Am Sonntag blickt die Fußball-Welt mit Erling Haaland für einige bange Momente nach Norwegen: Die Entscheidung über den Boykott der Katar-WM steht Spitz auf Knopf....
Der Deutsche Fußball-Bund ist bei der Aufarbeitung der Affäre rund um die WM-Vergabe 2006 ein Stück vorangekommen....
Der Fußball-Weltverband FIFA und das Reiseunternehmen TUI Cruises haben im Rechtsstreit um Free-TV-Rechte an WM-Spielen einen Vergleich ausgehandelt....
Diego Maradona trottete völlig bedient durch die engen Katakomben des Giuseppe-Meazza-Stadions. Versteinerte Miene, der Blick starr auf den Boden gerichtet, und dazu die schwer gezeichneten Mitspieler, die ihrem Anführer regungslos hinterher schlurften. Der Held eines ganzen Landes war auf seiner nächsten Titelmission bei der WM 1990 in Italien schon früh unsanft von den "Unzähmbaren Löwen" gebremst worden....
Superstar Neymar trifft vom Punkt
05.06.2021 07:46

Brasilien in WM-Qualifikation weiter mit weißer Weste

Durch einen 2:0 (0:0)-Arbeitssieg gegen Ecuador hat Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft ihre weiße Weste in der südamerikanischen WM-Qualifikation erfolgreich verteidigt und Kurs auf die Endrunde 2022 in Katar gehalten.... mehr »
Leroy Sané vom FC Bayern peilt mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM das Maximalziel an....
Fast zwei Drittel der Menschen in Deutschland lehnen eine Teilnahme der deutschen Fußball-Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft 2022 in Katar wegen der Zustände in dem Land ab....
Sechs nordische Fußball-Verbände haben FIFA-Präsident Gianni Infantino aufgefordert, während des Weltverbands-Kongresses am heutigen Freitag (ab 15:00 Uhr) auf die Menschenrechtslage in Katar einzugehen....
Der professionelle Fußball ist ein milliardenschweres Geschäft, das auf einem in sich verzweigten Wirtschaftssystem aufgebaut ist. Entsprechend groß ist die Fallhöhe, falls unerwartete Ereignisse die Finanzplanungen von Verbänden, Vereinen und Spielern gefährden. Ohne ausreichende Absicherungen ist der Spielbetrieb deshalb gar nicht möglich – und Versicherungen deshalb eine notwendige Voraussetzung für die Teilnahme am Ligageschehen sowie dessen Fortbestehen!...
Die norwegische Mannschaft um BVB-Star Erling Haaland hatte ein Zeichen gesetzt
18.05.2021 15:06

Mehrheit gegen WM-Boykott von Norwegen

Norwegens Fußball-Nationalmannschaft um Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland sollte die WM 2022 in Katar nach Ansicht eines Sonderausschusses nicht boykottieren.... mehr »
Norwegens Fußball-Nationalmannschaft um Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland sollte die WM 2022 in Katar nach Ansicht eines Sonderausschusses nicht boykottieren....
Nordkorea hat seine Fußball-Nationalmannschaft zunächst ohne Angabe von Gründen aus der Qualifikation für die WM 2022 in Katar zurückgezogen. Das gab der asisatische Verband AFC am Sonntag bekannt....
Der Fußball-Weltverband FIFA kämpft weiter gegen die massive Kritik an den Menschenrechtsbedingungen im WM-Gastgeberland Katar an. "Wir wissen, dass es noch viel zu tun gibt, aber wir müssen die bedeutenden Fortschritte anerkennen, die in sehr kurzer Zeit dank des Engagements der höchsten Behörden des Landes erzielt wurden", sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino nach einem virtuellen Treffen mit mehreren Mitgliedsverbänden und Konföderationen am Montag....
Mithilfe von fünf eingebürgerten Spielern will China doch noch die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar schaffen....
Die Fußball-Verbände aus Dänemark, Schweden und Norwegen erhöhen in der Menschenrechtsfrage den Druck auf WM-Gastgeber Katar und die FIFA. In offenen Briefen an den Weltverband fordern DBU, SvFF und NFF unter anderem eine Untersuchung der Behauptung der britischen Tageszeitung Guardian, wonach im Wüstenstaat mehrere Tausend WM-Arbeiter ums Leben gekommen seien....
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat zum umstrittenen WM-Gastgeber Katar ein offizielles Positionspapier erarbeitet und setzt weiterhin auf Dialog statt Boykott....
Angesichts steigender Infektionszahlen im Land wünscht sich Gastgeber Katar ausschließlich geimpfte Fans bei der Fußball-WM 2022 (21. November bis 18. Dezember)....