Tottenham Hotspur Samstag, 1. Juni 2019
21:00 Uhr
Liverpool FC
0:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Mohamed Salah 2. / Elfmeter
0 : 2 Torinfos im Ticker Divock Origi 87. / Linksschuss  (Joel Matip)

90'
Fazit:
Wenige Sekunden vor Ablauf der angezeigten Nachspielzeit pfeift der Unparteiische ab, Liverpool gewinnt zum sechsten Mal die Champions League! Die Reds erwischten einen Start nach Maß und gingen schon in der zweiten Minute durch einen von Moussa Sissoko verschuldeten und von Mohamed Salah verwandelten Handelfmeter in Führung. Doch der frühe Treffer funktionierte nicht als Brustlöser, die Nervosität war auf beiden Seiten bis zum Schluss zu spüren. Tottenham tat in beiden Durchgängen etwas mehr für das Spiel, die Offensive um den blass gebliebenen Harry Kane trat jedoch kaum gefährlich in Erscheinung. Die Klopp-Elf lieferte ebenfalls kein Feuerwerk ab, war allerdings in den entscheidenden Momenten hellwach und sorgte drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit durch Divock Origi für den 2:0-Endstand. Tottenham konnte auch in den Schlussminuten keine Durchschlagskraft entwickeln und wartet mittlerweile seit elf Jahren sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene auf einen Titel. Die Reds hingegen ziehen durch ihren insgesamt sechsten Champions League-Erfolg im Ranking an Bayern und Barcelona vorbei und sind nun nach Real Madrid (13) und dem AC Milan (7) der dritterfolgreichste Klub des Wettbewerbs.
90'
Spielende
90'
Im Mittelfeld lässt sich Lucas Moura das Leder von Jordan Henderson abluchsen. Die Spurs müssen wieder in der eigenen Hälfte starten und haben nur noch anderthalb Minuten zur Verfügung.
90'
Wieder gibt es Ecke. Die Hereingabe von Christian Eriksen köpft der eingewechselte Joe Gomez aus der Gefahrenzone.
90'
Die ersten zwei Minuten sind bereits abgelaufen. Nach einem Eckball von rechts kommt Danny Rose im Rückraum zum Abschluss, seinen harmlosen Flachschuss hält Alisson jedoch sicher.
90'
Fünf Minuten bleiben den Spurs noch, um in dieser verrückten Champions-League-Saison ein weiteres Wunder zu verbringen. Im Moment spricht aber nicht viel für die Nordlondoner, Jürgen Klopp bringt mit Joe Gomez einen zusätzlichen Verteidiger.
90'
Einwechslung bei Liverpool FC -> Joe Gomez
90'
Auswechslung bei Liverpool FC -> Sadio Mané
87'
Tooor für Liverpool FC, 0:2 durch Divock Origi
Der Belgier erzielt die Vorentscheidung! Tottenham bekommt den Eckball nicht geklärt. Im Gewühl behält Joel Matip die Übersicht und schiebt das Leder zum links freistehenden Divock Origi, der die Kugel aus zehn Meter flach im langen Eck unterbringt!
87'
Liverpool kontert. Eine weite Flanke von links klärt Danny Rose mit der Brust zur Ecke, James Milner lässt sich bei der Ausführung natürlich viel Zeit.
85'
Harry Kane visiert von der linken Seite das lange Eck an, Alisson muss sich strecken! Kurz darauf kommt Heung-min Son aus kurzer Distanz zum Kopfball, steht aber mal wieder im Abseits.
84'
Die Entscheidung des Slowenen wird bestätigt. Das Foul von James Milner findet deutlich außerhalb des Sechzehners statt. Doch auch die Freistoßposition hat es in sich.
83'
Nun ist der Unparteiische Damir Skomina gefordert! An der Strafraumkante wird Danny Rose zu Fall gebracht. Der Slowene entscheidet auf Freistoß. Mal sehen, ob der Videoassistent eingreift.
81'
Mauricio Pochettino vollzieht den zweiten Wechsel und bringt den kopfballstarken Fernando Llorente. Nun muss der spanische Angreifer aber erstmal bei einem gegnerischen Eckball aushelfen.
81'
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Llorente
81'
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Dele Alli
80'
Lucas Moura hat den Ausgleich auf dem Fuß! An der Strafraumkante wird der Brasilianer von links angespielt, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball und schießt in die Arme von Alisson.
79'
Eine Hereingabe von Kieran Trippier landet genau auf dem Schädel von Dele Alli, der die Kugel aus zehn Metern aber weit über das Gehäuse köpft.
78'
In der Offensive wirken die Spurs immer noch zu harmlos. Wie schon über weite Strecken der ersten Hälfte spielen die Pochettino-Schützlinge nun wieder hinten herum und müssen sich ein Pfeifkonzert von den Rängen anhören.
76'
Eine knappe Viertelstunde plus Nachspielzeit stehen noch auf der Uhr. Die Spurs tun weiterhin mehr für das Spiel und die Reds lauern auf Konter.
75'
Heung-min Son tankt sich im Alleingang durch die Mitte. Virgil van Dijk nimmt ihm erst im eigenen Strafraum den Ball ab!
74'
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Eric Dier
74'
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Moussa Sissoko
73'
Nun kontert Tottenham. Heung-min Son legt von der linken Strafraumkante links rüber zu Dele Alli, der es mit einem Heber versucht. Den etwas zu kurz angesetzten Versuch landet kann Alisson aber aus der Luft pflücken.
71'
Jetzt geht es wieder auf und ab. Alisson schickt mit einem weiten Abschlag den halbrechts startenden Mohamed Salah auf die Reise, der die Kugel wiederum in die Mitte zu Sadio Mané schiebt. Der Senegalese wird gerade noch am Abschluss gehindert.
70'
Auf der Gegenseite prallt eine Rose-Flanke angeblich an die Hand von Joel Matip. Weder der Unparteiische noch der Videoassistent haben allerdings etwas gesehen.
69'
Der eingewechselte James Milner verpasst die Vorentscheidung! Ein schönes Zusammenspiel zwischen Salah und Mané findet den 33-Jährigen, der die Kugel aus 15 Metern nur knapp an der rechten Stange vorbeischiebt.
67'
Immer wieder sorgt Trent Alexander-Arnold mit einen scharfen Flanken aus den Halbfeld für Gefahr. Der Rechtsverteidiger macht sich auf den Weg, um die eigens herausgeholte Ecke von rechts auszuführen.
66'
Es ist soweit, der Brasilianer betritt das Spielfeld. Momentan hat sich die Partie wieder ein wenig beruhigt.
66'
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Lucas
66'
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Harry Winks
63'
Wann reagiert Mauricio Pochettino? Der Argentinier hat mit Landsmann Érik Lamela und dem spanischen Kopfballhünen Fernando Llorente namhafte Offensivoptionen zur Verfügung. Auch Halbfinal-Hattricker Lucas Moura sitzt auf der Bank.
62'
Klopp nimmt früh die zweite personelle Veränderung vor. Der erfahrene James Milner rückt für Georginio Wijnaldum in das Mittelfeld.
62'
Einwechslung bei Liverpool FC -> James Milner
62'
Auswechslung bei Liverpool FC -> Georginio Wijnaldum
60'
Eine Stunde ist um. Mittlerweile dürften die Spurs-Fans wieder optimistischer dreinblicken, Tottenham entwickelt seit dem Pausentee etwas mehr Zug zum Tor.
59'
Jürgen Klopp vollzieht den ersten Wechsel. Der frühere Wolfsburger Divock Origi kommt für den unauffälligen Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino.
58'
Einwechslung bei Liverpool FC -> Divock Origi
58'
Auswechslung bei Liverpool FC -> Roberto Firmino
58'
Der Eckball von rechts mündet in einem Eckball von links. Die Hereingabe von Danny Rose landet am langen Pfosten beim aufgerückten Jan Vertonghen, der aber deutlich zu hoch ansetzt.
57'
Rose ist wieder dabei und die Spurs schalten den Vorwärtsgang ein. Heung-min Son dribbelt sich auf der rechten Strafraumseite vor und holt aus spitzem Winkel immerhin eine Ecke heraus.
56'
Schon ist es mit dem Spielfluss wieder dahin. Danny Rose bleibt nach einem groben Foul von Trent Alexander-Arnold am gegnerischen Strafraum liegen.
55'
Endlich nimmt die Partie an Fahrt auf. Beide Teams spielen nun mit mehr Entschlossenheit nach vorne.
54'
Jetzt wird es gefährlich! Eine tückische Robertson-Flanke aus dem Halbfeld fängt Hugo Lloris gerade noch vor dem lauernden Sadio Mané ab.
53'
Liverpool kann für Entlastung sorgen. Fabinho zieht aus mittlerer Distanz ab, Hugo Lloris hält den Ball aber im Nachfassen.
52'
Jetzt geht es mal schnell. Christian Eriksen legt von links flach rüber zum gegenüber mitgelaufenen Harry Winks, der an der Strafraumkante aber von einem Verteidiger gestoppt wird.
51'
Der ruhende Ball wird über die Abwehrreihe hinweg zu Heung-min Son gelupft, der frühere HSV-Angreifer steht aber im Abseits.
50'
Immerhin holt Harry Kane in einem Zweikampf mit Georginio Wijnaldum einen Freistoß aus rund 30 Metern heraus. Der Gefoulte steht selbst zur Ausführung bereit.
49'
Schon schleichen sich aber schon wieder Ungenauigkeiten ein, ein Pass von Jan Vertonghen auf Dele Alli landet im Seitenaus.
47'
Die Halbzeitansprache von Mauricio Pochettino scheint Früchte zu tragen, die Spurs wirken seit dem Pausentee entschlossener und spielen vertikaler in die Spitze.
46'
Der im ersten Durchgang völlig unauffällige Harry Kane führt den Anstoß aus, ohne Wechsel geht es weiter!
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt Liverpool durch einen Blitzstart mit 1:0 in Führung! Gerade einmal 22 Sekunden waren gespielt, da prallte eine Hereingabe von Sadio Mané an den Arm von Moussa Sissoko. Mohamed Salah verwandelte den fälligen Elfmeter sicher. Im weiteren Spielverlauf blieb das Spektakel allerdings aus. Die Spurs waren um den Ausgleich bemüht, wirkten in ihren Offensivaktionen jedoch zu verkrampft und brachten nicht einen gefährlichen Schuss auf den Kasten von Allison. Die Reds ließen sich oft in die eigene Hälfte fallen, wirkten bei ihren wenigen Angriffen aber gefährlicher. Für den zweiten Durchgang ist noch alles offen, mehr Zug nach vorne würde beiden Teams gut tun!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Christian Eriksen zieht nun mal aus 20 Metern ab, befördert die Kugel aber weit über das Gehäuse. Allison kann beruhigt hinterherschauen.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
Tottenham kontert. Drei Spurs laufen auf drei Verteidiger zu, doch der entscheidende Pass von Dele Alli landet in den Armen von Allison. Der brasilianische Keeper musste sich bislang nicht einmal auszeichnen.
43'
Sowohl von der rechten als auch von der linken Eckfahne dürfen sich die Reds probieren. Es bleibt allerdings harmlos.
41'
In den Schlussminuten erhöht Liverpool noch einmal das Tempo. Mit einer abgefälschten Hereingabe holt Trent Alexander-Arnold eine weitere Ecke heraus.
40'
Jan Vertonghen tut sich in einem Zweikampf mit Georginio Wijnaldum am Arm weh, kann nach einer kurzen Pause aber wieder mitwirken.
38'
Nun fasst sich Andrew Robertson mal ein Herz und drischt die Kugel aus halblinker Position und 20 Metern auf den Kasten. Hugo Lloris lenkt den strammen Versuch mit den Fingerspitzen über den Querbalken. Von solchen Einzelaktionen braucht es mehr!
37'
"Der Schlüssel ist, nicht daran zu denken, dass eine Milliarde Menschen zuschauen", betonte Mauricio Pochettino im Vorfeld der Partie. Im Moment scheinen beide Teams vom großen Rahmen der Partie überwältigt zu sein.
35'
Zeitweise stehen die Nordlondoner mit zehn Mann in der gegnerischen Hälfte. Am Ende landet das Leder aber immer wieder bei den eigenen Innenverteidigern.
34'
Immerhin holt Dele Alli auf rechts mal eine Ecke heraus. Der kurz ausgeführte Versuch von Kieran Trippier bringt aber keinen Ertrag.
32'
Die Spurs haben wieder die Kontrolle über den Ball gewonnen. Nach vorne geht bei der Pochettino-Elf aber nicht viel. Nun leisten sich auch Danny Rose und Heung-min Son auf der linken Seite ein Missverständnis.
30'
Eine halbe Stunde ist gespielt. Spielerische Höhepunkte sind bislang Mangelware, die Partie wird den hohen Erwartungen noch nicht gerecht. Gerade landet eine Freistoßhereingabe von Trent Alexander-Arnold direkt im Toraus.
28'
Deswegen greift Toby Alderweireld wieder zum langen Holz. Heung-min Son steht im Moment des Zuspiels aber hauchzart im Abseits.
27'
Jetzt setzen die Nordlondoner mal zu einer längeren Passstafette an. Der Weg in die gegnerische Hälfte ist allerdings versperrt.
25'
Am Seitenrand muss der Unparteiische erstmals beruhigend auf Spurs-Coach Mauricio Pochettino einreden. Sein Team schafft es derzeit nicht, den Ball für längere Zeit in den eigenen Reihen zu halten.
24'
Die Reds sind nun am Drücker. Sadio Mané behauptet sich an der linken Strafraumkante gegen Kieran Trippier und sorgt mit einer abgefälschten Flanke für den nächsten Eckball!
23'
Aus dem linken Halbfeld bringt Andrew Robertson eine scharfe Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Mohamed Salah gerade noch am Kopfball gehindert wird!
22'
Erneut muss Hugo Lloris eingreifen, diesmal faustet er das Leder entschlossen aus dem Sechzehner.
21'
Liverpool findet wieder besser in die Partie. Mohamed Salah holt mit einem abgefälschten Flachschuss aus 20 Metern den nächsten Eckstoß heraus!
20'
Heung-min Son hat mal ein wenig Platz, doch Trent Alexander-Arnold läuft ihm kurz vor dem eigenen Strafraum den Ball ab. Da haben seine Abwehrkollegen einen Moment nicht aufgepasst!
18'
Das Spiel muss unterbrochen werden, denn eine Flitzerin betritt das Geläuf. Die zahlreichen Ordner sorgen aber schnell dafür, dass es weitergeht.
17'
Auf der Gegenseite versucht es Trent Alexander-Arnold mal aus rund 30 Metern. Der Flachschuss aus dem rechten Halbfeld rauscht nur knapp am langen Pfosten vorbei!
16'
Allzu viel fällt jedoch auch der Elf von Mauricio Pochettino nicht ein. Jan Vertonghen schlägt das Leder aus der eigenen Hälfte direkt in das linke Seitenaus.
15'
Eine Viertelstunde ist gespielt. Seit dem frühen Führungstor ist von den Reds nicht mehr viel zu sehen, Tottenham legt seither den engagierteren Auftritt hin.
13'
Joel Matip steigt hart gegen Harry Kane ein. Den anschließenden Freistoß aus dem linken Halbfeld führen die Spurs schnell aus, Heung-min Son wird bei seinem Sprint Richtung Tor aber rechtzeitig gestoppt.
11'
Liverpool setzt zum Konter an und holt auf der linken Seite eine Ecke heraus. Die Flanke auf das lange Eck kann Hugo Lloris nur mit den Fingerspitzen aus der Gefahrenzone spitzeln!
10'
Heung-min Son dribbelt sich an Fabinho und Trent Alexander-Arnold vorbei in den Sechzehner. Der Südkoreaner kommt zwar nicht entscheidend zum Abschluss, doch das Leder landet beim Unglücksraben Moussa Sissoko, der aus der zweiten Reihe draufhält und deutlich verzieht.
8'
Tottenham übernimmt jetzt die Spielkontrolle. Trotz der frühen Führung zeigt Liverpool Nerven, Keeper Allison rutscht bei einem Abschlag weg.
6'
Der Rechtsverteidiger schlägt die Hereingabe auf den langen Pfosten. Jan Vertonghen kommt ran, wird jedoch entscheidend am Kopfball gehindert.
5'
Nun holen die Spurs auf der linken Seite den ersten Eckball der Partie heraus. Kieran Trippier legt sich die Kugel zurecht.
4'
Das Team von Jürgen Klopp bleibt in Ballbesitz und dringt über die rechte Seite vor. Einen hohen Ball in die Spitze kann Danny Rose per Kopf aber vor dem Torschützen klären.
2'
Tooor für Liverpool FC, 0:1 durch Mohamed Salah
Unglaublich, Mohamed Salah knallt das Leder in die Maschen und beschert den Reds den Traumstart! Hugo Lloris ahnt die aus seiner Sicht linke Ecke, kann den Einschuss aber nicht verhindern.
1'
22 Sekunden sind gespielt, da zeigt der Unparteiische auf den Punkt! Sadio Mané schießt von der linken Strafraumkante Moussa Sissoko an. Die Entscheidung geht in Ordnung, denn Sissoko hält dem Arm weit vom Körper entfernt.
1'
Jetzt rollt der Ball, Liverpool hat Anstoß!
1'
Spielbeginn
Kurz vor Anpfiff wird noch eine Schweigeminute für José Antonio Reyes abgehalten. Der spanische Nationalspieler, der unter anderem in Sevilla und bei Arsenal unter Vertrag stand, verstarb in der Nacht bei einem Autounfall.
Nachdem "On Top Of The World" das kurze Konzert abgerundet hat, machen sich die Helfer in Windeseile daran, das Geläuf wieder spielgerecht zu gestalten. Die Akteure stehen bereits im Tunnel, gleich geht es los!
Die Rockband aus Las Vegas stellt in einem Medley verschiedene Songs vor. Trommler haben sich auf dem gesamten Spielfeld verteilt und begleiten den Auftritt.
Auf dem Spielfeld wird ein blauer Teppich ausgebreitet. Die Eröffnungszeremonie steht an und Imagine Dragons machen sich für ihren Auftritt bereit.
Rund 100.000 Engländer befinden sich in der spanischen Hauptstadt. Um die 35.000 davon haben es in das Stadion geschafft und sorgen schon jetzt für fabelhafte Stimmung. "You'll never walk alone" tönt von den Rängen.
Die Liverpool-Akteure machen sich schon länger warm. Jetzt betreten auch die Tottenham-Spieler das Geläuf und werden von einem weißen Fahnenmeer begrüßt.
Der 42-jährige Slowene Damir Skomina darf heute sein erstes Champions League-Finale leiten. Beim Endspiel 2013 zwischen Bayern und Dortmund stand er bereits als vierter Schiedsrichter an der Seitenlinie, letztes Jahr pfiff er das Europa-League-Finale zwischen Manchester United und Ajax.
In einer knappen halben Stunde geht es los! Das Wanda Metropolitano ist schon jetzt gut gefüllt, bei Temperaturen um die 30 Grad Celsius scheint die Sonne auf die Ränge.
Im Halbfinale legten dann beide Mannschaften denkwürdige Aufholjagden hin: Die Reds gewannen nach 0:3 im Hinspiel vor heimischem Publikum mit 4:0 gegen den FC Barcelona, während Tottenham in der sechsten Minute der Nachspielzeit die Johan-Cruyff-Arena in Schock versetzte und durch den dritten Treffer von Lucas Moura Ajax aufgrund der mehr geschossenen Auswärtstore ausschaltete.
Im Achtelfinale bekamen es beide Teams mit deutschen Gegnern zu tun. Tottenham gewann mit einem Gesamtscore von 4:0 gegen Borussia Dortmund, Liverpool machte durch ein 3:1 im Rückspiel gegen Bayern München alles klar. Während sich die Spurs gegen den späteren Premier-League-Meister Manchester City mühten und nur aufgrund der Auswärtstorregel mit 4:4 in die nächste Runde in das Halbfinale einzogen, setzte sich Liverpool mit einem Gesamtscore von 6:1 den FC Porto durch.
Eine Gemeinsamkeit zwischen beiden Mannschaften ist, dass sie von Glück reden können, überhaupt die Gruppenphase überstanden zu haben. Liverpool qualifizierte sich in einer Gruppe mit PSG, Napoli und Crvena Zvezda einzig aufgrund der höheren Anzahl geschossener Tore gegenüber den Italienern als zweitplatzierte Mannschaft für das Achtelfinale. Das gleiche Schicksal ereilte Tottenham im Vergleich mit Inter Mailand. Die weiteren Gruppengegner der Spurs waren Barcelona und PSV Eindhoven.
Doch der argentinische Spurs-Coach Mauricio Pochettino ließ sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel nicht in die Underdog-Rolle drängen und betonte, dass in einem solchen Spiel ein klarer Kopf entscheidend sei: "Du musst im Kopf frei sein für das Finale und die Emotionen ausblenden. Der Schlüssel ist, nicht daran zu denken, dass eine Milliarde Menschen zuschauen. Wir müssen es einfach genießen".
Auch der direkte Vergleich spricht für den LFC: Die beiden Aufeinandertreffen in der abgelaufenen Saison konnte Liverpool jeweils mit 2:1 für sich entscheiden. Während die Nordwestengländer den Henkelpott schon fünfmal auf die Insel holten, zuletzt 2005 in einem Nervenkrimi gegen den AC Mailand (3:3 n.V., 3:2 i.E.), gelangen Tottenham 1972 und 1984 "nur" zwei Siege im UEFA-Pokal.
Im Gegensatz zu den meisten Endspiel-Pleiten in der Vergangenheit geht die Klopp-Elf heute als Favorit in die Partie. In der Premier-League-Abschlusstabelle trennen Liverpool und Tottenham nicht nur zwei Plätze, sondern auch 26 Punkte. Während die Reds mit insgesamt 97 Zählern bester Zweiter aller Zeiten wurde, konnten die Spurs mit vier Punkten aus den letzten fünf Spielen gerade noch den vierten Platz halten. Liverpool kassierte im gesamten Saisonverlauf nur eine Niederlage, Tottenham derer dreizehn.
"The Normal One" lässt sich von seiner persönlichen Pechsträhne jedoch nicht beeindrucken. "Wenn ich persönlich der Grund wäre, dass meine Teams sechs Endspiele nacheinander verloren haben, dann müsste man sich morgen Sorgen machen. Aber: Jedes Spiel ist anders." Aus den Niederlagen zieht Klopp sogar Positives: "Meine Karriere ist nicht von Pech verfolgt. Ich kann aus allem, was in der Vergangenheit passiert ist, Selbstvertrauen schöpfen".
Viel wurde im Vorfeld der Partie von Jürgen Klopps Negativserie in Finalspielen geredet. Der deutsche Coach verpasste den Champions-League-Gewinn schon zweimal knapp, mit Borussia Dortmund 2013 und im Vorjahr mit Liverpool gegen Real Madrid. In Erinnerung geblieben sich auch die zwei verlorenen DFB-Pokalfinals mit dem BVB 2014 und 2015 sowie die Reds-Niederlage gegen Sevilla im Europa-League-Endspiel 2016.
Harry Kane und Roberto Firmino sind rechtzeitig fit geworden und stehen beide in der Startelf. Die kompletten Aufstellungen beider Teams können mit einem Klick auf "Spielschema" abgerufen werden.
Philipp Streckenbach wird die Begegnung im 2017 errichteten Wanda Metropolitano kommentieren.
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Endspiel einer schon jetzt denkwürdigen Champions-League-Saison 2018/2019: In Madrid machen die Premier-League-Teams Tottenham und Liverpool den Titel unter sich aus. Anstoß ist um 21 Uhr!