15.09.2020 14:47 Uhr

In Topform: Arnautović netzt schon wieder

Der Österreicher verletzte sich kurz nach dem Treffer
Der Österreicher verletzte sich kurz nach dem Treffer

Österreichs Teamspieler Marko Arnautović erzielt im Auswärtsspiel von Shanghai SIPG gegen Wuhan Zall sein siebtes Saisontor in der chinesischen Super League.

Marko Arnautović präsentiert sich in der chinesischen Super League weiter als Torgarant für Shanghai SIPG. Beim 2:1 seines Klubs gegen Wuhan Zall am Dienstag traf Österreichs Teamstürmer in der 59. Minute per Kopf zur Führung für Shanghai. Es war der siebte Saisontreffer für den 31-Jährigen im elften Ligaspiel. Kurz darauf musste Arnautović aber aufgrund einer Verletzung vom Feld.

Laut chinesischen Medienberichten erlitt der Wiener eine Blessur am Knöchel. Shanghai liegt nach elf Partien fünf Zähler vor dem ersten Verfolger Beijing Guoan (ein Spiel weniger) an der Tabellenspitze der Gruppe B.

View this post on Instagram

Keep going 💯⚽️ #teamarna #shanghaiSIPG

A post shared by Marko Arnautovic (@m.arnautovic7) on

apa