Spanien Dienstag, 17. November 2020
20:45 Uhr
Deutschland
6:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Morata 17. / Kopfball  (Fabián Ruiz)
2 : 0 Torinfos im Ticker Ferrán Torres 33. / Rechtsschuss
3 : 0 Torinfos im Ticker Rodri 38. / Kopfball  (Fabián Ruiz)
4 : 0 Torinfos im Ticker Ferrán Torres 55. / Rechtsschuss  (Gayà)
5 : 0 Torinfos im Ticker Ferrán Torres 71. / Rechtsschuss  (Fabián Ruiz)
6 : 0 Torinfos im Ticker Mikel Oyarzabal 89. / Rechtsschuss  (Gayà)

90'
Fazit:
Die deutsche Nationalmannschaft verabschiedet sich mit einer denkwürdigen 0:6-Abreibung in Spanien in die Winterpause und verpasst das UEFA-Nations-League-Finalturnier im Oktober 2021. Nach dem vorentscheidenden 3:0-Pausenstand waren die Ballbesitzverhältnisse in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit zunächst zwar ausgeglichener verteilt, doch immer noch sehr fehlerhaft agierende Gäste luden die Iberer zu weiteren Abschlüssen aus besten Lagen ein, von denen Ferrán Torres einen in Minute 55 zum vierten Heimtreffer nutzte. In der Folge war die Löw-Truppe noch eine Spur desolater unterwegs und hatte Glück, dass die Enrique-Auswahl erneut durch Ferrán Torres (71.) und Joker Oyarzabal (89.) "nur" noch die Treffer fünf und sechs erzielte. Nachdem die deutsche Nationalmannschaft mit der Hoffnung auf einen Punktgewinn und auf den damit verbundenen UNL-Gruppensieg angereist war, blamiert sie sich mit der zweithöchsten Niederlage ihrer Geschichte und stellt damit vieles infrage. Erst Ende März geht es mit der WM-Qualifikation weiter. Einen schönen Abend noch!
90'
Spielende
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachschlag in Sevilla soll 120 Sekunden betragen.
89'
Tooor für Spanien, 6:0 durch Mikel Oyarzabal
Spanien ist doch noch nicht satt! Nach Rodris halbhohem Anspiel auf die tiefe linke Strafraumseite spielt Gayà flach und hart vor den Kasten. Joker Oyarzabal schiebt aus sieben Metern ungestört ein.
87'
... die bekommt das DFB-Team ausnahmsweise problemlos geklärt.
86'
Gerard tanzt Koch an der halbrechten Strafraumkante aus und probiert sich aus 17 Metern mit dem linken Innenrist. Tah steht im Weg und fälscht zur Ecke ab...
84'
Deutschland kann nun zumindest für eine etwas längere Ballbesitzphase sorgen und in diesen Augenblicken vorerst weitere brenzlige Szenen im eigenen Strafraum verhindern.
81'
So hoch wie heute hat eine deutsche Nationalmannschaft übrigens letztmals bei der WM 1954 verloren, als sie in der Gruppenphase den Ungarn mit 3:8 unterlag. Es droht die geteilt dritthöchste Pleite in der Geschichte der männlichen Eliteauswahl.
78'
Gnabry beinahe mit dem Ehrentreffer! Im Rahmen eines Gegenstoßes treibt der Münchener den Ball über halblinks nach vorne und zieht nach innen. Er packt aus 22 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus, der frontal gegen die Latte prallt.
77'
Löw bringt für die finale Viertelstunde Henrichs; der Neu-Leipziger ersetzt den Ex-Leipziger Werner. Die DFB-Auswahl bestreitet die Schlussphase mit einer 5-4-1-Formation.
76'
Einwechslung bei Deutschland -> Benjamin Henrichs
76'
Auswechslung bei Deutschland -> Timo Werner
74'
Mit Oyarzabal, Gerard und Asensio schickt Luis Enrique noch drei weitere frische Kräfte ins Rennen. Die Spanier vermitteln nicht den Eindruck, als seien sie schon satt.
73'
Einwechslung bei Spanien -> Marco Asensio
73'
Auswechslung bei Spanien -> Ferrán Torres
73'
Einwechslung bei Spanien -> Gerard
73'
Auswechslung bei Spanien -> Dani Olmo
73'
Einwechslung bei Spanien -> Mikel Oyarzabal
73'
Auswechslung bei Spanien -> Morata
71'
Tooor für Spanien, 5:0 durch Ferrán Torres
Der dreifache Ferrán Torres demütigt die Löw-Truppe! Der im offensiven Zentrum bedient Ruiz leitet ein Anspiel aus dem rechten Mittelfeld mit einem Kontakt in den linken Halbraum zum England-Legionär weiter. Der jagt das Spielgerät aus 17 Metern unbedrängt mit dem rechten Innenrist und voller Wucht präzise in die flache rechte Ecke.
70'
Die deutsche Vorstellung ist in dieser Phase desolat, schließlich bekommen die Hausherren im Gästestrafraum nach schlimmen Pässen riesige Räume geschenkt und gehen mit diesen sogar noch sehr schlampig um.
67'
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Deutschland)
Der Leverkusener räumt Morata im Mittelfeld unsanft ab. Nach Koch holt sich auch der zweite deutsche Innenverteidiger eine Gelbe Karte ab.
66'
Neuer setzt Sergi Roberto mit einem unsauberen Anspiel unfreiwillig in Szene. Der Spanier mit der 20 auf dem Rücken rennt zwar unbedrängt in den Strafraum, doch seinen Querpass in Richtung Morata kann Koch abfangen.
64'
Ferrán Torres fast mit dem Dreierpack! Infolge eines Vorstoßes über den rechten Flügel spielt Sergi Roberto flach in den Sechzehner. Koke legt für den England-Legionär ab, der aus 13 Metern die lange Ecke anvisiert. Er zirkelt das Leder knapp an der Stange vorbei.
62'
Die FCB-Akteure Sané und Goretzka beenden ihr Länderspieljahr 2020 in diesen Minuten. Sie machen Platz für Waldschmidt (SL Benfica) und Neuhaus (Borussia Mönchengladbach).
61'
Einwechslung bei Deutschland -> Florian Neuhaus
61'
Auswechslung bei Deutschland -> Leon Goretzka
61'
Einwechslung bei Deutschland -> Luca Waldschmidt
61'
Auswechslung bei Deutschland -> Leroy Sané
58'
Nach einer Freistoßflanke auf die linke Strafraumseite kommt Rodri aus vollem Lauf zum Kopfball. Er nickt das Spielgerät aus etwa neun Metern knapp über den linken Winkel.
55'
Tooor für Spanien, 4:0 durch Ferrán Torres
Per Konter legen die Iberer ihr viertes Tor nach! Gegen aufgerückte Gäste nimmt Gayà auf der linken Außenbahn an Fahrt auf und gelangt so hinter die letzte Linie. Er rennt in den Sechzehner und legt für Ferrán Torres ab, der aus fünf Metern ungestört in die kurze Ecke vollendet.
53'
Gnabry wuselt sich entlang der rechten Grundlinie in den Sechzehner und will für Werner ablegen. Die Kugel bekommt er jedoch nicht an drei Verteidigern vorbei.
52'
Die DFB-Auswahl rückt nach der passiven ersten Halbzeit sehr weit auf, ist durch Fehler im Zusammenspiel nun aber schon zweimal in das offene Messer gelaufen. Sie hat hier im zweiten Abschnitt einen echten Drahtseilakt zu überstehen.
49'
Olmo mit der Großchance! Nach einem Ballverlust Kochs im Mittelfeld zieht der Leipziger mit Tempo in den Sechzehner ein und zieht aus vollem Lauf und gut neun Metern ab. Neuer verhindert den Einschlag in der kurzen Ecke. Kokes Nachschussversuch kann dann Koch blocken.
48'
Während Luis Enrique in der Pause auf weitere personelle Umstellungen verzichtet hat, ersetzt Joachim Löw den angeschlagen in die Partie gegangenen Süle in der Innenverteidigung mit Tah.
46'
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Estadio La Cartuja de Sevilla! Nachdem sich die Löw-Truppe zuletzt zumindest ein bisschen Selbstvertrauen aufgebaut hat, ist sie heute gegen einen spielstarken Widersacher chancenlos und eine ganze Klasse schwächer. Gegen eine sehr zielstrebige spanische Auswahl wird es nach dem Seitenwechsel nicht mehr um den Gruppensieg, sondern wohl nur noch um die Vermeidung einer echten Klatsche zu gehen.
46'
Einwechslung bei Deutschland -> Jonathan Tah
46'
Auswechslung bei Deutschland -> Niklas Süle
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Die deutsche Nationalmannschaft liegt zur Pause der abschließenden UEFA-Nations-League-Gruppenpartie in Spanien mit 0:3 hinten. In einer von Anfang an einseitigen Partie belohnten sich die Haisherren nach einem ihnen fälschlicherweise verwehrten Strafstoß (6.) in der 17. Minute durch einen erfolgreichen Kopfball Moratas mit dem verdienten Führungstreffer. Die Iberer kontrollierten das Geschehen auch in der Folge und schrammten gleich dreimal hauchdünn an ihrem zweiten Treffer vorbei, bevor Ferrán Torres diesen besorgte, indem er nach einem Lattentreffer per Seitfallzieher abstaubte (33.). Ohne echte Gegenwehr der DFB-Auswahl legte dann Rodri erneut mit einem Kopfstoß infolge einer Ecke das dritte Heimtor nach (38.). Bis gleich!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins wird um 120 Sekunden verlängert.
43'
Einwechslung bei Spanien -> Eric García
43'
Auswechslung bei Spanien -> Sergio Ramos
42'
Nun hat es Ramos ohne erkennbare gegnerische Einwirkung erwischt; der Madrilene wird wohl noch vor der Pause ausgewechselt werden.
41'
Nach einem Luftduell mit Olmo ist Ginter unglücklich gelandet und hat leichte Rückenschmerzen. Glücklicherweise kann der Mönchengladbacher ohne Behandlung weitermachen.
38'
Tooor für Spanien, 3:0 durch Rodri
Spanien jubelt noch vor dem Kabinengang zum dritten Mal! Von der linken Fahne zirkelt Ruiz das Leder mit viel Effet in Richtung Elfmeterpunkt. Rodri wird durch Gündoğan nur halbherzig bewacht und lässt den Ball mit der Stirn unhaltbar in die obere rechte Ecke gleiten.
37'
Gelbe Karte für Robin Koch (Deutschland)
Der Ex-Freiburger steigt Morata im Mittelfeld von hinten in die Beine und handelt sich die erste Verwarnung in einer ziemlich fairen Begegnung ein.
36'
Platz eins der UNL-Gruppe A4 und die damit verbundene Qualifikation für das Finalturnier in elf Monaten ist damit für die DFB-Auswahl in weite Ferne gerückt.
33'
Tooor für Spanien, 2:0 durch Ferrán Torres
Ferrán Torres nutzt seine dritte Chance! Nach Kokes Flanke vom linken Flügel verlängert Olmo am kurzen Pfosten aus gut sechs Metern per Kopf an die Latte. Den Abpraller jagt Torres aus halbrechten sieben Metern per Seitfallzieher sehenswert in die obere linke Ecke.
31'
Ferrán Torres mit der Riesenchance zum zweiten Heimtor! Nachdem Süle im Abwehrzentrum Goretzka angeschossen hat, schickt Olmo den City-Profi per Steilpass auf die rechte Sechzehnerseite. Neuer lenkt dessen Schuss aus 13 Metern in der rechten Ecke mit einem tollen Reflex um den Pfosten.
28'
... nach kurzer Ausführung rennt sich Sané an der halbrechten Sechzehnerkante an zwei Verteidigern fest und verliert das Spielgerät.
27'
Nach Werners Pass erzwingt Max über links gegen Ramos einen Eckstoß...
25'
Morata lässt das Netz hinter Neuer zum zweiten Mal zappeln, drückt es nach Ferrán Torres' Querpass vor den linken Pfosten aus drei Metern in die Maschen. Der Juventus-Angreifer hat jedoch einen Schritt im Abseits gestanden, was der schwedische Linienrichter auf Anhieb erkannt hat.
22'
Ferrán Torres hat das 2:0 auf dem Fuß! Der England-Legionär wird aus dem Mittelfeld mit einem hohen Anspiel in Max' Rücken auf die rechte Strafraumseite geschickt. Aus vollem Lauf und gut 14 Metern feuert er das Leder in Richtung linker Ecke; es verfehlt das Aluminium nur knapp.
20'
Die Iberer verzeichnen bisher klare Ballbesitzvorteile, haben weite Teile des Feldes im Griff. Die Löw-Truppe hat noch große Aufbauprobleme, schaffen es nur ganz selten sauber über die Mittellinie.
17'
Tooor für Spanien, 1:0 durch Morata
Morata bringt Spanien in Führung! Der eingewechselte Ruiz flankt von der rechten Eckstoßflanke vor das linke Fünfereck. Dort entscheidet Morata das Kopfballduell mit dem deutlich kleineren Gnabry für sich und nickt in die obere linke Ecke ein.
15'
Gnabry tankt sich über den linken Flügel in den Sechzehner und holt mit dem rechten Fuß zum Schuss aus. Ramos steht im Weg und erspart Torhüter Simón die Arbeit.
13'
Nach einer kurzen Phase der Unterzahl betritt Canales-Ersatz Ruiz den Rasen. Der Spieler der SSC Neapel hat am Wochenende in Basel noch zur Startelf gehört.
12'
Einwechslung bei Spanien -> Fabián Ruiz
12'
Auswechslung bei Spanien -> Canales
11'
Canales hat sich eine Muskelverletzung im linken hinteren Oberschenkel zugezogen und wird nicht weiterspielen können.
9'
Werner sucht Sané! Der Neu-Londoner ist auf der linken Sechzehnerseite Adressat eines Flugballs durch Süle. Er legt direkt nach halbrechts für Sané ab; vor diesem klärt im letzten Moment Pau Torres.
7'
Ramos gegen Neuer! Der Madrilene feuert den Freistoß mit dem rechten Fuß auf die flache linke Ecke. Bayerns Schlussmann ist schnell unten und pariert zur Seite.
6'
... Glück für das DFB-Team! Nach zwei verpassten Klärungsversuchen will Gündoğan die Kugel an der mittigen Sechzehnerkante vor Olmo aus der Gefahrenzone schlagen, trifft dabei aber nur den Leipziger. Der Unparteiische verortet das Foulspiel vor den Strafraum, obwohl die Wiederholung zeigt, dass es in diesem stattgefundenen hat. Mangels VAR bleibt es beim Freistoß.
5'
Morata holt an der rechten Strafraumlinie gegen Koch einen ersten Eckstoß heraus...
3'
Nach Torres' Pass an das rechte Strafraumeck nimmt Morata mit dem linken Innenrist Maß. Die Kugel kullert in Richtung kurzer Ecke, wo Neuer problemlos zugreift.
1'
Die DFB-Auswahl in Spanien – Durchgang eins im Estadio La Cartuja de Sevilla ist eröffnet!
1'
Spielbeginn
Die Hymnen ertönen.
Soeben haben die Mannschaften vor leeren Rängen den Rasen betreten.
Bei den Gästen, die seit 20 Spielen in Serie mindestens einen Treffer erzielt hat und bei denen Neuer mit seinem heutigen 96. A-Länderspiel alleiniger Rekordtorhüter der deutschen Nationalmannschaft wird, hat Joachim Löw nach dem jüngsten Erfolg gegen die Ukraine eine personelle Änderung vorgenommen. Kroos ersetzt den gelbgesperrten Rüdiger.
Auf Seiten der Hausherren, die einen Pflichtspielvergleich mit der DFB-Auswahl letztmals im Juni 1988 verloren, in der Fremde aber seit 14 Monaten kein Match mehr gewonnen hat, stellt Luis Enrique im Vergleich zur Partie in Basel fünfmal um. Anstelle von Reguilón, Busquets, Merino, Ruiz und Oyarzabal beginnen Gayà, Koke, Canales, Rodri und Morata.
Die Auswahl Spaniens hat am Wochenende ihre Pole-Position in der Gruppe A4 verspielt, indem das Gastspiel in der Schweiz nur mir einem 1:1-Remis endete. Aus Sicht der Iberer war die Punkteteilung sogar schmeichelhaft, schließlich gelang ihnen der Ausgleichstreffer nach mehr als einstündigem Rückstand und zwei durch Ramos verschossenen Strafstößen erst in der 89. Minute. Die zweite UNL-Pleite in Serie verhinderte Mittelstürmer Gerard vom Villarreal CF.
Nach den 1:1-Unentschieden gegen Spanien und in der Schweiz im September, als es jeweils eine Führung verspielte, konnte das deutsche Nationalteam in den beiden Oktoberpartien sowie am Samstag sieben von neun Zählern einsammeln: Während sie im Rückspiel gegen die Eidgenossen nicht über ein 3:3-Unentschieden hinauskam, entschieden die DFB-Kicker beide Vergleiche mit der Ukraine für sich: Dem 2:1-Erfolg in Kiew ließen sie am Samstag in Leipzig nach Rückstand dank der Treffer von Sané (23.) und Werner (33. und 64.) einen 3:1-Sieg folgen.
Die Gruppenphase der zweiten Ausgabe der UEFA Nations League findet in dieser Woche mit dem 6. Spieltag ihr Ende. In der A-Liga steht mit der Auswahl Frankreichs bisher lediglich ein Sieger fest; die drei weiteren Plätze für das in elf Monaten anstehende Finalturnier sind noch frei. In der Gruppe 4 streiten sich Spanien und Deutschland im direkten Duell um Rang eins; im Falle eines Unentschiedens bliebe die DFB-Auswahl vorne.
Ein guten Abend aus Sevilla! In ihrem letzten Spiel der Gruppenphase der UEFA Nations League will die deutsche Nationalmannschaft bei der Auswahl Spaniens Platz eins verteidigen und sich damit für das Finalturnier im Oktober 2021 qualifizieren. Der Anstoß in der andalusischen Metropole soll um 20:45 Uhr erfolgen.