FC Barcelona Sonntag, 21. Februar 2021
14:00 Uhr
Cádiz CF
1:1
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Lionel Messi 32. / Elfmeter  (Pedri)
1 : 1 Torinfos im Ticker Álex 89. / Elfmeter  (Rubén Sobrino)

90'
Wahnsinn! Trotz mehr als 80 Prozent Ballbesitz trennt sich der FC Barcelona vom FC Cádiz nur mit einem 1:1. Über 90 Minuten war das Team von Ronald Koeman die klar dominierende Mannschaft, die sich jedoch ankreiden lassen muss, dass sie zu selten hochkarätige Torchancen herausspielte. Der Führungstreffer durch Lionel Messi in der 32. Minute fiel durch einen Foulelfmeter und lange Zeit sah es so aus, als würde dieser auch für einen Sieg reichen. Zu harmlos agierten Gäste, die im gesamten Spiel nur einen Schuss auf das Tor von Marc-André ter Stegen abgaben. In der 89. Minute brachte jedoch Clément Lenglet im Strafraum Rubén Sobrino zu Fall und so konnte Álex die Chance zum 1:1-Ausgleich nutzen. Damit verpasst es Barcelona den Ausrutscher von Atlético Madrid auszunutzen.
90'
Spielende
90'
Fünf Barca-Spieler lauern an der Strafraumgrenze und warten auf den entscheidenden Pass in die Lücke. Die Gäste machen die Räume jedoch sehr eng.
90'
Nach einer butterweichen Hereingabe von der linken Seite scheitert Piqué am zweiten Pfosten aus kurzer Distanz an Jeremías Ledesma, der sich ganz groß macht und den Schuss abblockt.
90'
Das werden nun fünf lange Minuten für den FC Cádiz! Sichert sich der Außenseiter doch einen Punkt?
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89'
Tooor für Cádiz CF, 1:1 durch Álex
Da ist der Ausgleich! Álex verwandelt den Elfmeter mit einem strammen Schuss in die linke Ecke und lässt Marc-André ter Stegen keine Chance!
88'
Das gibt's nicht: Elfmeter für Cádiz! Clément Lenglet trifft Rubén Sobrino, der ebenfalls zum Ball hechtet mit einem langen Bein und verhindert damit eine die Torchance. Der Referee gibt sofort den Strafstoß!
87'
Martin Braithwaite wird in die Spitze geschickt und hat freie Bahn. Er stand jedoch Abseits und der Angriff wird vom Referee unterbunden.
85'
Gelbe Karte für José Mari (Cádiz CF)
José Mari zieht kräftig am gegnerischen Trikot und sieht nachträglich die Gelbe Karte.
84'
Lionel Messi und Martin Braithwaite kombinieren sich mit schnellen Pässen durch die linke Strafraumhälfte, aber David Gil verhindert mit einer Grätsche den Torabschluss.
82'
Gelbe Karte für Iván Alejo (Cádiz CF)
80'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Óscar Mingueza
80'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Sergiño Dest
80'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Riqui Puig
80'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Ousmane Dembélé
79'
Auch Lionel Messi probierts erneut aus der Distanz, doch sein kräftiger Schuss aus halblinker Position fliegt Zentimeter über die rechte obere Torecke.
78'
Miralem Pjanić bekommt die Kugel von Ousmane Dembélé in zentraler Position kurz vor der Strafraumgrenze abgelegt. Der flache Schuss knallt aber drei Meter neben dem Tor gegen die Werbebande.
76'
Einwechslung bei Cádiz CF -> Jens Jønsson
76'
Auswechslung bei Cádiz CF -> Alberto Perea
74'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Trincão
74'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Pedri
73'
Da hat nicht viel gefehlt! Pedri hebt den Ball in den Rückraum der Verteidigung auf Lionel Messi, der aus fünf Metern haarscharf über den Querbalken schießt.
70'
Der FC Barcelona macht derzeit nicht viel mehr als nötig ist. Das Leder läuft viel durch die eigenen Reihen und es wird nicht zwanghaft auf das 2:0 gespielt.
66'
Starkes Dribbling von Ousmane Dembélé, der rechts im Strafraum Marcos López locker stehen lässt. Den Abschluss aus spitzem Winkel trifft er im Anschluss aber nicht gut und zieht deutlich links am Tor vorbei.
65'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Miralem Pjanić
65'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Busquets
65'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Martin Braithwaite
65'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Antoine Griezmann
64'
Jordi Alba hebt den Ball von der linken Seite in die Strafraummitte. Lionel Messi schleicht sich dort seinem Bewacher davon, aber köpft gut einen Meter über das Tor.
62'
Einwechslung bei Cádiz CF -> Pombo
62'
Auswechslung bei Cádiz CF -> Salvi
60'
Gleich drei neue Spieler bringt Álvaro Cervera auf den Platz. Bringen die neuen Kräfte etwas Schwung in das Spiel der Gäste?
59'
Einwechslung bei Cádiz CF -> Anthony Lozano
59'
Auswechslung bei Cádiz CF -> Álvaro Negredo
59'
Einwechslung bei Cádiz CF -> Álex
59'
Auswechslung bei Cádiz CF -> Jairo
58'
Einwechslung bei Cádiz CF -> José Mari
58'
Auswechslung bei Cádiz CF -> Garrido
55'
Mit einem Distanzschuss aus etwa 25 Metern verfehlt Ousmane Dembélé aus halbrechter Position den Kasten um mindestens eine Torlänge.
53'
Bisher ergibt sich das gleiche Bild, wie im ersten Durchgang. Die Gäste stehen tief am eigenen Strafraum und Barca bemüht sich geduldig eine Lücke in der Hintermannschaft zu finden.
49'
Von der rechten Seitenlinie schlägt Salvi einen Freistoß hoch in den Strafraum, der auf Fali abgelegt wird. Der knallt das Leder aus 14 Metern nur knapp links am Tor vorbei. Ärgern braucht er sich aber nicht allzu sehr, da seinem Abschluss ein Offensivfoul gegen Clément Lenglet vorangegangen ist.
46'
Die Seiten sind gewechselt und die Mannschaften unverändert zurück auf dem Rasen. Weiter geht's!
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt der FC Barcelona gegen den FC Cádiz. Damit sind die Gäste gut bedient, denn die Hausherren dominieren das Geschehen. So haben die Katalanen nach den ersten 45 Minuten mehr als 80 Prozent Ballbesitz vorzuweisen. Hochkarätige Torchancen waren dennoch eher von Seltenheit. Der Führungstreffer zum 1:0 erzielte Lionel Messi durch einen Foulelfmeter. Salvi hatte zuvor Pedri in der Box zu Fall gebracht. Auch nach dem Gegentreffer setzte Cádiz seine sehr defensive Spielweise fort und überließ Barca das Feld. Zweimal brachte die Elf von Ronald Koeman das Leder noch im Tor unter, doch in beiden Situationen lag eine Abseitsstellung vor.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43'
Der nächste Abseitstreffer für Barca: Pedri bringt die Pille im Tor unter, doch zuvor war Antoine Griezmann am Ball, der im Abseits stand.
39'
Frenkie de Jong bringt den Ball im Tor der Gäste unter, aber der Jubel wehrt nur kurz. Beim Zuspiel von Antoine Griezmann stand der Niederländer deutlich im Abseits. Das hat auch der Schiedsrichterassistent direkt gesehen.
35'
Mit dem Führungstreffer im Rücken spielt Barca nun noch befreiter auf. Cádiz macht derzeit keine Anzeichen mehr Bemühungen ins Angriffsspiel zu stecken.
33'
Cádiz gelingt beinahe die direkte Antwort! Von der rechte Seite kommt der Ball im hohen Bogen in den Strafraum, doch Rubén Sobrino kommt nur unkontrolliert mit dem Oberschenkel zum Abschluss. Das Spielgerät geht knapp über den Kasten.
32'
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Lionel Messi
Eiskalt! Lionel Messi lässt sich die Chance nicht nehmen und schiebt die Kugel mit einem seichten Pass in die linke Torecke, während Jeremías Ledesma nach rechts springt.
30'
Elfmeter für Barcelona! Pedri zieht von links in die Box ein, wobei ihm Iza auf den Fuß steigt. Die Entscheidung ist schnell klar: Schiedsrichter Juan Martínez Munuera zeigt auf den Punkt!
28'
Erneut schießt Lionel Messi aus der Distanz auf den Kasten - dieses Mal deutlich besser. Jeremías Ledesma fischt den starken Schuss aus zentraler Position jedoch mit einer starken Flugparade aus der linken Torecke.
23'
Auf dem rechten Flügel tankt sich Sergiño Dest bis zur Grundlinie durch und legt in den Rückraum zurück. Frenkie de Jong lässt elegant auf Lionel Messi durch, doch dessen flacher Schuss aus elf Metern hat zu wenig Power. Jeremías Ledesma nimmt das Leder locker auf.
22'
In Überzahl läuft die Offensivreihe der Hausherren auf den Kasten von Jeremías Ledesma zu. Aus halbrechter Position steckt Lionel Messi auf Antoine Griezmann durch, der halblinks an der Strafraumgrenze die Kugel mitnimmt. Der französische Nationalspieler sucht den Abschluss, doch Iza ist mit einem langen Bein zur Stelle und blockt zur 6. Barca-Ecke ab.
20'
Lionel Messi probierts mit einem Distanzschuss, aber der landet weit oben auf der Tribüne.
18'
Die beste Gelegenheit bisher: Busquets steckt stark auf Messie durch, der aber im Eins-gegen-Eins an Jeremías Ledesma scheitert. Erneut geht es mit einem Eckstoß weiter.
17'
Barca führt die Ecke kurz aus und die Pille gelangt über mehrere Stationen zu Jordi Alba. Der lässt aus zentralen 20 Metern einfach mal einen strammen Flachschuss ab, der aber einen guten Meter am rechten Pfosten vorbei geht.
16'
Eine butterweiche Flanke aus dem linken Halbfeld entschärft Jeremías Ledesma im letzten Moment vor Piqué und Clément Lenglet, die am zweiten Pfosten lauerten. Es gibt einen Eckball.
12'
Über 80 Prozent Ballbesitz für den FC Barcelona sprechen eine deutliche Sprache. Allerdings bleiben hochkarätige Chancen noch aus.
9'
...schnell ab, sodass die Gäste über die linke Seite kontern können. Schließlich zieht Salvi über den Flügel in den Strafraum ein, doch der Winkel wird zu spitz und Marc-André ter Stegen pariert den Abschluss aus zehn Metern.
9'
Einen scharf geschossenen Messi-Freistoß aus halbrechter Position wehrt Jeremías Ledesma zuerst mit den Fäusten ab, hat die Pille aber im Nachfassen. Der Keeper macht das Spiel daraufhin schnell und wirft die Kugel...
8'
Wie schnell gelingt es Barca die Gäste zu knacken? Für die Elf von Ronald Koeman wird es auch ein Geduldsspiel.
6'
Nach kurzer Unterzahl ist Salvi für Cádiz wieder mit von der Partie!
4'
Kurze Unterbrechung: Salvi bekommt im Zweikampf mit Frenkie de Jong einen Schlag in die Leistenregion. Er wird vom medizinischen Personal behandelt.
3'
Die Hausherren starten druckvoll in den ersten Durchgang und setzen sich gleich in der gegnerischen Hälfte fest. Cádiz stellt sich kompakt um den eigenen Strafraum auf.
1'
Der Ball rollt! Kann Cádiz den großen FC Barcelona erneut ärgern?
1'
Spielbeginn
Álvaro Cervera tauscht auf drei Positionen das Personal. So müssen Pedro Alcalá und Anthony Lozano zunächst auf der Bank Platz nehmen. Zudem fehlt Cala aufgrund seiner 5. Gelbe Karte beim 0:4 gegen Athletic Bilbao am vergangenen Montag. Neu in der Staraufstellung stehen dafür Marcos López, Jairo und Rubén Sobrino.
Bei Barca gibt es im Vergleich zum 5:1-Erfolg gegen CD Alavés fünf Wechsel: Junior Firpo, Óscar Mingueza, Riqui Puig, Trincão (alle Bank) und Ilaix (nicht im Kader) werden durch Sergiño Dest, Piqué, Jordi Alba, Pedri und Ousmane Dembélé ersetzt. Es steht damit wieder die Elf auf dem Rasen, die nach dem schwachen Auftritt unter der Woche gegen Paris etwas wiedergutzumachen hat.
Auf der anderen Seite ist Cádiz gar nicht gut drauf. So holte das Team von Álvaro Cervera aus den vergangenen fünf Partien nur einen Punkt und gewann von den vergangenen elf Spielen nur eins. Was vielleicht etwas Mut macht: Die letzte Niederlage, die sich der FC Barcelona einhandelte, war im Hinspiel gegen den FC Cádiz am 12.Spieltag (1:2). Vielleicht gelingt den Gästen erneut eine Überraschung?
Die Aufholjagd der Hausherren auf Atlético ist im vollen Gange. Seit mittlerweile zwölf Spielen sind die Katalanen ungeschlagen. Die vergangenen sieben Partien wurden alle gewonnen. Da der Tabellenführer gestern drei Punkte gegen Levante UD liegen ließ, kann der Abstand heute auf sechs Zähler verkürzt werden. Allerdings gab es unter der Woche in der Champions League eine herbe 1:4-Klatsche gegen Paris Saint-Germain.
Der klare Favorit in dieser Begegnung ist natürlich die Elf von Ronald Koeman, die mit 46 Punkten auf dem 3. Platz in La Liga steht - neun Punkte hinter Spitzenreiter Atlético Madrid. Die Gäste aus Cádiz stecken mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Nur drei Zähler trennen die Mannschaft aus Andalusien von den Abstiegsrängen.
Hallo und herzlich willkommen zum 24. Spieltag in der Primera División. Der FC Barcelona trifft im heimischen Camp Nou auf Cádiz FC. Viel Spaß!