Olympiakos Piräus Mittwoch, 22. Oktober 2014
20:45 Uhr
Juventus
1:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Pajtim Kasami 36. / Linksschuss  (Kostas Mitroglou)

90'
Fazit
Olympiakos Piräus schlägt das favorisierte Juventus Turin mit 1:0! Nach dem sensationellen 3:2-Sieg gegen den Vorjahresfinalisten Atlético Madrid hat Piräus damit für das zweite dicke Ausrufezeichen im heimischen Karaiskakis-Stadion gesorgt. Die Griechen waren im ersten Durchgang das bessere Team und führten folgerichtig zur Pause durch ein Tor von Pajtim Kasami. In der zweiten Hälfte erhöhten die Gäste aus Norditatlien das Tempo. In der Schlussphase erspielte sich Juve Torchancen fast im Minutentakt und hätte sich den Ausgleich verdient. Gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Griechen und den überragenden Torhüter Roberto wollte den Bianconeri aber heute kein Treffer gelingen. Für Juve stehen in den letzten drei Gruppenspielen nun echte Endspiele an. Piräus, das in der Champions League nun seit fünf Heimspielen ohne Punktverlust ist, setzt sich dagegen zusammen mit Madrid an die Spitze der Gruppe A.
90'
Spielende
90'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Konstantinos Giannoulis
90'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Pajtim Kasami
90'
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit oben drauf, das griechische Publikum quittiert diese Entscheidung mit Pfiffen.
87'
Einwechslung bei Juventus -> Sebastian Giovinco
87'
Auswechslung bei Juventus -> Paul Pogba
86'
Wieder findet ein Juve-Angreifer seinen Meister in Roberto. Dieses Mal wehrt der Torhüter einen Flachschuss von Carlos Tévez stark ab.
86'
Unter stehenden Ovationen verlässt Alejandro Domínguez den Platz. Diesen Beifall hat sich der Argentinier redlich verdient, er war heute neben Keeper Roberto der beste Mann auf dem Feld.
85'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Alejandro Domínguez
85'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> David Fuster
83'
Können sich die tapferen Griechen hier über die Zeit retten, oder kommt noch der mittlerweile verdiente Ausgleichstreffer für den italienischen Meister?
80'
Wie hat er denn den rausgefischt?! Im Anschluss an einen Eckball kommt Morata sechs Meter vor dem Kasten von Roberto an das Leder und zieht ab. Der spanische Torhüter holt diesen Schuss aber mit einem ganz starken Reflex irgendwie aus dem linken Toreck heraus - irre!
79'
Duplizität der Ereignisse! Wieder wird eine Flanke von Pogba von der linken Außenbahn brandgefährlich, wieder klärt Roberto im letzten Moment.
77'
Einwechslung bei Juventus -> Roberto Pereyra
77'
Auswechslung bei Juventus -> Angelo Ogbonna
76'
Juventus spielt sich mittlerweile Torchancen im Minutentakt heraus. Der Ausgleichstreffer liegt nun in der Luft.
75'
Eine Flanke von Paul Pogba wird länger und länger. Roberto muss zwei Schritte zurück machen und kann den Ball nur mit aller größter Mühe noch über den Querbalken lenken. Nur kurze Zeit später kommt Téves aus aus sieben Metern frei zum Schuss. Wieder pariert der Keeper von Piräus glänzend.
72'
Morata verpasst das Gehäuse der Hausherren mit einem Kopfball. Aus kurzer Distanz hätte auch hier mehr herausspringen können.
70'
Noch 20 Minuten zu gehen. Juventus Turin spielt im zweiten Spielabschnitt zwar dominanter und aggressiver, so richtig zwingend ist das alles aber immer noch nicht.
69'
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Ibrahim Afellay
69'
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Kostas Mitroglou
65'
Gelbe Karte für Claudio Marchisio (Juventus)
65'
Morata bekommt den Ball im Strafraum hoch zugespielt. Der Angreifer nimmt den Ball mit der Brust an und dreht sich gekonnt um seinen Mitspieler. Sein Abschluss aus brandgefährlicher Position ist jedoch viel zu zentral, sodass Roberto die Kugel mit den Fäusten entschärfen kann.
60'
Riesenchance für die Gastgeber! Alejandro Domínguez narrt im Juve-Sechzehner Leonardo Bonucci mit einem gekonnten Übersteiger. Die folgende flache Hereingabe nimmt der Torschütze Kasami direkt. Das Leder zischt nur Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Da hätte es beinahe wieder geklingelt!
59'
Gelbe Karte für Paul Pogba (Juventus)
57'
Das war gleichzeitig die letzte Aktion von Andrea Pirlo, der durch Claudio Marchisio ersetzt wird. Damit fehlt Allegri nun natürlich der gefährlichste Standardschütze.
57'
Einwechslung bei Juventus -> Claudio Marchisio
57'
Auswechslung bei Juventus -> Andrea Pirlo
57'
Pirlo verzieht jedoch völlig, der Ball landet in der dritten Etage.
56'
Gelbe Karte für Arthur Masuaku (Olympiakos Piräus)
55'
Ndinga geht mit gestrecktem Bein gegen Lichtensteiner in den Zweikanmpf. Es gibt einen Freistoß für Juve aus zentraler Position.
51'
Juve wird etwas gefährlicher. Nach einem missglückten Abwehrversuch des griechischen Meisters bringt Pogba die Kugel im zweiten Versuch in den Strafraum. Am Elfmeterpunkt zieht Tévez direkt ab und verpasst das Tor nur um etwa 3 Meter.
49'
Die erste Ecke der zweiten Halbzeit geht an Juve. Dieses Mal sorgt die Hereingabe von Pirlo für keine Gefahr und segelt stattdessen an Freund und Feind vorbei.
46'
Ohne personelle Veränderungen geht es für beide Teams in Hälfte Zwei.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
1:0 führt Olympiakos Piräus zur Pause gegen Juventus Turin. Die Griechen sind das bessere Team und haben sich diese Führung redlich verdient. Piräus startete mit viel Leidenschaft und Mut nach vorne in die Begegnung. Buffon musste erstmals bei Dominguez´ Freistoß in der siebten Minute in höchster Not retten. Auch durch Kasami und Mitroglou wurde es im Juve-Strafraum immer wieder gefährlich. Die Gäste aus Turin strahlten dagegen nur nach Standardsituationen von Altmeister Pirlo Torgefahr aus. Einmal musste Elabdellaoui dabei sogar auf der Linie für seinen geschlagenen Torhüter retten. In der 35. Minute fiel schließlich das überfällige 1:0 für die Rot-Weißen durch den Schweizer Pajtim Kasami nach einer tollen Kombination. Im zweiten Durchgang muss sich Juventus mächtig steigern, um in der Königsklasse die fünfte Niederlage im sechsten Auswärtsspiel in Folge zu verhindern.
45'
Ende 1. Halbzeit
44'
Abermals muss eine Standardsituation her, um für Gefahr im Strafraum der Gastgeber zu sorgen. Pirlo schließt einen Freistoß aus 20 Metern halb rechter Position direkt auf das Tor von Roberto ab. Das Spielgerät landet aber gut 3 Meter über dem Gehäuse.
44'
Gelbe Karte für Alberto Botía (Olympiakos Piräus)
40'
Für Juventus läuft es hier und heute noch nicht rund. Tevez schießt aus über 30 Metern in Richtung Piräus-Gehäuse. Dabei trifft er jedoch seinen eigenen Mitspieler, die Chance ist vertan.
37'
Gelbe Karte für Stephan Lichtsteiner (Juventus)
35'
Tooor für Olympiakos Piräus, 1:0 durch Pajtim Kasami
Da ist der Führungstreffer für die Hausherren und der ist verdient! Der bärenstarke Alejandro Domínguez zieht im Mittelfeld drei Gegenspieler auf sich. Der Argentinier spielt Mitroglou am linken Strafraumeck an. Mitroglou legt den Ball überlegt zurück an die Strafraumkante. Von dort schiebt Pajtim Kasami das Leder überlegt ins linke untere Toreck ein. Buffon kann hierbei nicht mehr reagieren. Das war eine tolle Kombination der Griechen!
32'
Beinahe führt ein Konzentrationsfehler von Pogba zu einer Großchance für die Gastgeber! Der Franzose schlägt ein Luftloch, aber Bonucci kann gerade noch vor dem lauernden Mitroglou klären.
30'
Die 33.000 Zuschauer im Karaiskakis-Stadion machen mächtig Lärm. Bei dieser Stimmung verwundert es nicht, dass Piräus die letzten vier Heimspiele in der Königsklasse für sich entscheiden konnte.
27'
Masuaku bringt das Kunstleder von der linken Außenbahn auf den agilen Domínguez, der die Kugel im Strafraum einmal annimmt und dann direkt mit links abzieht. Dieser Versuch streicht nur einen Meter am rechten Torpfosten der Gäste vorbei.
23'
Pajtim Kasami prüft Buffon aus über 30 Metern mit einem strammen Flachschuss. Dieser Versuch ist jedoch kein Problem für die Juve-Legende.
19'
Lichtensteiner holt im Zweikampf mit Masuaku die zweite Turiner Ecke heraus. Wieder bringt Pirlo diese Standardsituation gefährlich vor das Tor der Griechen. Chiellini spitzelt den Ball weiter auf Tévez, der das Leder ins Tor köpft. Schiri Mažić erkennt den Treffer jedoch zu Recht nicht an. Der argentinische Angreifer stand bei dieser Situation nämlich im Abseits.
15'
Diese Tormöglichkeit scheint den Italienern etwas Auftrieb verliehen zu haben. Juve lässt den Ball beim Spielaufbau nun in den eigenen Reihen auf Höhe der Mittellinie zirkulieren.
12'
...,der die Ecke ganz gefährlich in den Piräus-Strafraum schlägt. Morata verlängert per Kopf und Vidal bringt das Leder auf unorthodoxe Art und Weise mit dem Knie auf das Tor. Roberto ist bereits geschlagen, aber Elabdellaoui rettet mit einem Kopfball auf der Linie.
11'
Nun gibt es die erste Ecke für Juventus. Das ist eine Sache für Pirlo...
10'
Die ersten zehn Minuten gehören ganz klar Piräus. Von den Gästen aus Norditalien ist dagegen noch nicht viel zu sehen.
7'
Glanztat von Gianluigi Buffon! Domínguez zirkelt einen Freistoß aus 24 Metern über die Mauer. Der italienische Routinier ist ganz schnell im langen Eck und fischt diesen gefährlichen Ball mit seinen langen Pranken gerade noch aus dem Winkel.
5'
Luka Milivojević setzt sich an der linken Strafraumkante im Dribbling gegen Pogba und Lichtensteiner durch. Die flache Hereingabe des Flankenläufers setzt Mitroglou nur knapp am linken Torpfosten der Gäste vorbei. Das war die erste gute Möglichkeit des Spiels!
4'
Ioannis Maniatis ist nach einer kurzen Behandlungspause wieder zurück im Spiel. Die Griechen haben ihren Kapitän wieder an Bord.
2'
Nach einer Hereingabe von der rechten Angriffsseite der Gastgeber stößt Ioannis Maniatis im Strafraum mit Giorgio Chiellini zusammen und bleibt zunächst benommen auf dem Rasen liegen.
1'
Schiedsrichter Milorad Mažić aus Serbien hat den Ball freigegeben, die Begegnung ist im Gang.
1'
Spielbeginn
Die Hymne der Königsklasse erklingt, das Stadion ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Jetzt kann es losgehen!
Im Vergleich zur Niederlage in Madrid tritt Juventus mit vier personellen Veränderungen an. Ogbonna, Asamoah, Pirlo und Morata ersetzen Cácares, Evra, Marchisio und Llorente. Aufseiten der Gastgeber gibt es nur eine Veränderung zum vergangenen Champions League Spiel. Domínguez stürmt heute anstelle von Afellay, der zunächst auf der Bank Platz nimmt.
Der italienische Meister Juventus Turin möchte ein Vorrundenaus wie im Vorjahr tunlichst vermeiden. Dafür benötigt die Mannschaft von Massimiliano Allegri auswärts bei den fanatischen Griechen unbedingt einen Punktgewinn. Daher erwartet der Trainer von seinen Spielern heute höchste Konzentration. „Wir haben großen Respekt vor Olympiakos. Wir müssen voll motiviert sein und dürfen uns keine Fehler erlauben“, ließ der 47-Jährige auf der gestrigen Pressekonferenz verlauten.
Olympiakos Piräus machte am ersten Spieltag der Gruppe A mit einem beeindruckenden 3:2-Sieg gegen den Vorjahresfinalisten Atlético Madrid auf sich aufmerksam. Überhaupt zeigten sich die Griechen in der jüngeren Vergangenheit äußerst stark im heimischen Karaiskakis-Stadion. Gegen Benfica Lissabon, den RSC Anderlecht und Manchester United konnte Piräus zuhause jeweils gewinnen und ist daher seit vier Heimspielen in der Königsklasse ohne Punktverlust.
Die Statistik spricht für einen Juve-Sieg. Bei insgesamt acht Aufeinandertreffen gingen die Italiener fünfmal als Sieger vom Platz. Piräus konnte dagegen nur einmal gewinnen und dieser Sieg ist 15 Jahren her. Zuletzt trafen beide Mannschaften in der Vorrunde der Champions League Saison 2003/2004 aufeinander. In Griechenland gewannen die Italiener mit 1:2. Im Stadio delle Alpi gab es gar einen 7:0-Kantersieg für Del Piero, Trezeguet und Co. Es war der höchste Sieg in der Europapokalhistorie der Bianconeri und gleichzeitig die höchste Niederlage für die Griechen in Europa.
In Gruppe A ist die Tabellenkonstellation nach den ersten beiden Spieltagen besonders interessant. Alle vier Teams haben bisher einmal gewonnen und einmal verloren. Juventus hält die Tabellenführung nur deshalb inne, da das Team von Massimiliano Allegri über die beste Tordifferenz verfügt. Kein Wunder, dass die heutige Partie die Zuschauer anzieht. Die Eintrittskarten für das Spiel im Karaiskakis-Stadion waren bereits wenige Stunden nach Verkaufsstart restlos vergriffen.
Für Euch ist Achim Winckler live dabei!
Hallo und herzlich willkommen zur Begegnung zwischen Olympiakos Piräus und Juventus Turin. Anstoß der Partie in der griechischen Hafenstadt ist um 20:45.