Drittligist Türkgücü München lässt im Pokalstreit mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) nicht locker und hat das Urteil des Schiedsgerichts scharf zurückgewiesen....
Fußball-Viertligist Schweinfurt 05 geht als Sieger aus dem aufsehenerregenden DFB-Pokal-Streit hervor und darf nun doch gegen Bundesligist Schalke 04 antreten. Dieses Urteil sprach am Dienstagabend das Nürnberger Schiedsgericht und bestätigte damit die Position des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV). Das teilte der BLV mit. Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München hatte den Platz als bayerischer Vertreter in der ersten Hauptrunde eingefordert....
Der Pokalstreit zwischen dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) und Drittligist Türkgücü München um die Teilnahme am Erstrundenduell gegen Schalke 04 wird vor dem Nürnberger Schiedsgericht fallen. Das bestätigte der Zivilsenat des Bayerischen Obersten Landesgerichts (BayObLG), der damit einen Antrag von Türkgücü auf die Feststellung der Unzulässigkeit dieses Verfahrens zurückwies....
Pokalstreit und kein Ende: Der Bayerische Fußball-Verband hat Berufung gegen das Urteil des Münchner Landgerichts eingelegt, wonach er den Erstrundengegner des FC Schalke 04 neu benennen muss....
Der juristische Streit um den bayerischen Gegner des FC Schalke 04 im DFB-Pokal geht weiter. Das Landgericht München I hat am Mittwoch die einstweilige Verfügung von Türkgücü München "teilweise aufgehoben und abgeändert", wie die Vorsitzende Richterin Gesa Lutz erklärte....